Wednesday, 21.03.2018

Time123
10:00Training course I + II
12:00Field trips I-III
12:30

"Young Hydrogeologists forum"

Chair: Andre Banning

O 19.1: Sebastian Westermann: Analyse und Bewertung der hydraulischen, hydrochemischen und geomechanischen Grundlagen eines Grubenwasseranstiegs in untertägigen Steinkohlenbergwerken
12:45O 19.2: Fiona Heiser et al.: Charakterisierung von bindigen Lockersedimenten als Dichtmaterial im Untergrund
13:00O 19.3: Valentin Haselbeck et al.: Application of neural networks for the classification of ground and surface water observation points using hydrochemical datasets - Identification of geogenic and anthropogenic sources at a former mining site
13:15O 19.4: Lioba Virchow et al.: Analyse des Grundwassers der Exterformation im Rahmen der ATES-Forschungsbohrung Gt BChb 1/2015 in Berlin
13:30O 19.5: Nathalie Sprengel et al.: Laborexperimente zur in-situ Sanierung von Chromatgrundwasserschäden
13:45O 19.6: Anne Mehrtens et al.: Abbau- und Transportverhalten von Tierarzneimitteln in der gesättigten Zone - Laborversuche zur räumlichen Heterogenität
14:00O 19.7: Simon Martin et al.: Conceptual model-based approach for improved monitoring network design, Ammer River valley floodplain, southwest Germany
14:15O 19.8: Kristina Hengsberger: Methodenvergleich zur Ermittlung der Schutzfunktion der Grundwasserüberdeckung an ausgewählten Standorten in Hessen
14:30O 19.9: Erik Buske: Hydrogeologie des Hagengebirges
14:45Kaffeepause
15:00O 19.10: Jacqueline Steffanowski et al.: Karbonatische Aktivarkosen als Quelle hoher Urankonzentrationen im fränkischen Grundwasser
15:15O 19.11: Ruth Maier et al.: Untersuchung der hydraulischen Anisotropie von fluvialen Kies-Grundwasserleitern
15:30O 19.12: Kerstin Meier zu Beerentrup et al.: Beständigkeit von zementgebundenen Thermoverfüllbaustoffen in Wärmespeichern und deren geochemische Wechselwirkungen mit dem Grundwasser in Abhängigkeit der Temperatur
15:45O 19.13: Miriam Ibenthal et al.: Untersuchung und Modellierung von Grundwasseraustauschprozessen in einem Küstenmoor in Mecklenburg-Vorpommern
16:00O 19.14: Hassan Jebreen et al.: The Influence of Karst Aquifer Mineralogy and Geochemistry on Groundwater Characteristics: West Bank, Palestine
16:15O 19.15: Theresa Frommen et al.: Participatory water management in India: Theory and practice
16:30
17:00

 

ITVA - Nachwuchsveranstaltung

 

18:00

 Ice breaker and registration in central lecture hall (Audimax)


Thursday, 22.03.2018

Time123
08:00Registration in central lecture hall (Audimax)
09:00

Welcome and conference opening by Prof. Andreas Ostendorf (Prorektor für Forschung der Ruhr Universität Bochum), Prof. Harald Zepp (Dekan der Fakukltät für Geowissenschaften) und Prof. Maria-Theresia Schafmeister (Vorsitzende FH-DGGV)

09:30

Keynote I:

Grant Ferguson:

Groundwater, Energy and Pore Space Management

10:15

Keynote II:

Frans van de Ven:

Grundwasser in urbanen Räumen: Ressource und Risiko

11:00Coffee break
11:30

"Groundwater-surface water-interactions - processes and methods"

Chair: Christoph Merz, Nils Moosdorf, Jan Fleckenstein, Jörg Lewandowski, Gunnar Lischeid, Gudrun Massmann, Michael Schneider

O 9.1: Fabian Musche et al.: Erkundung eisenreicher Hot Spots im Grundwasserzustrom von Fließgewässern in der Lausitz

"Geothermal use of groundwater - consequences, quality control, new techniques"

Chair: Wolfram Rühaak, Ingo Schäfer, Peter Bayer

O 4.1: Florian Ludwig et al.: Geothermische Wärmespeicher ohne nachteilige Veränderung der Grundwasserqualität - Chance oder Konfliktfeld bei der Energiewende?

"Mine water"

Chair: Christian Wolkersdorfer, Christian Melchers

O 2.1: Markus Roth: Die Grubenwasserhaltung nach dem aktiven Steinkohlenbergbau - wir übernehmen Verantwortung
11:45O 9.2: Carolin Pezenka et al.: Quantifizierung diffuser Stoffeinträge in die Oberflächengewässer in den Grundwasserwiederanstiegsgebieten des Lausitzer Braunkohlenreviers durch Kombination methodisch unterschiedlicher Ansätze O 4.2: Sven Rumohr: Ergebnisse des Monitorings von großen geothermischen Anlagen im Vergleich zur Planung O 2.2: Georg Wieber: Hydrogeologische Fragestellungen in bergrechtlichen Genehmigungsverfahren
12:00O 9.3: Sebastian Paufler et al.: Auswaschung oder Eintrag von Mangan bei der Uferfiltration? O 4.3: Janine Struß et al.: Numerische Simulationen des Ausbreitungsverhaltens von Wärmeträgerfluid-Inhaltsstoffen im Grundwasser für den Fall einer Erdwärmesonden-Leckage O 2.3: Thomas Walter: Flutung der Steinkohlebergwerke im Saarland – das Verfahren aus Sicht der Wasserbehörde
12:15O 9.4: Jörg Lewandowski et al.: Grundwasserzustrom und grundwasserbürtiger Nährstoffimport in Seen O 4.4: Klas Lüders et al.: Prognostizierbarkeit hydrochemischer Auswirkungen oberflächennaher Wärmespeicherung O 2.4: Michael Paul et al.: Erfahrungen bei Vorbereitung und Durchführung von Bergwerksflutungen am Beispiel der Uranerzgrube Ronneburg
12:30O 9.5: Nico Trauth et al.: Auswirkungen der Fluss-Grundwasser Interaktion auf den Eintrag und Transport von Nitrat in einem mesoskaligen Flusseinzugsgebiet O 4.5: Giulia Giannelli et al.: Frostfreier Betrieb von Erdwärmesonden O 2.5: Michael Heitfeld et al.: Energetische Nutzung von Grubenwasser aus einem tiefen Schacht des Aachener Steinkohlenreviers - Konzeption, technische Realisierung, erste Betriebserfahrungen
12:45Lunch break
14:00O 9.6: Robert van Geldern et al.: Flächendeckende Erfassung der stabilen Sauerstoff- und Wasserstoffisotopenverhältnisse Bayerns – Einblicke in die Verbindung von Grundwasser und Niederschlag O 4.6: Hans Kupfersberger et al.: 3D Modellierung des Wärmetransports in einem seichtliegendem Grundwasserleiter in Österreich O 2.6: Wilfried Uhlmann et al.: Großflächige hydrochemische Grundwasserbeeinflussung in der Lausitz als Folge des Braunkohlenbergbaus: Saure Tagebauseen und Verockerung von Fließgewässern durch diffuse Stoffeinträge
14:15O 9.7: Wencke Schubert et al.: Aufbau eines großskaligen Modells zur Modellierung der Salz-/Süßwassergrenze in Nordwest Deutschland – Zwischen Annahmen und Messungen O 4.7: Eva Dinkel et al.: Grundwasserzirkulationsbrunnen zur Geothermischen Nutzung und deren Auswirkungen auf die Grundwasserbeschaffenheit O 2.7: Michael Denneborg: Mögliche Umweltauswirkungen von Abfall- und Reststoffen in Steinkohlenbergwerken in Nordrhein-Westfalen (Dr. Denneborg, ahu Aachen)
14:30O 9.8: Elco Luijendijk et al.: The overall limited but locally important flow of fresh groundwater and solutes to the world's oceans and coastal ecosystems O 4.8: Simon Ritter et al.: Voruntersuchungen zur Einspeicherung von Wärme (ATES) in einen oberflächennahen Aquifer im nördlichen Oberrheingraben O 2.8: Jens Tielker et al.: Ausbreitungspotenzial anorganischer Schadstoffe aus Bruchhohlraumversatzbereichen im gefluteten Untertagebergbau
14:45O 9.9: Nils Moosdorf et al.: Stickstofftransport durch Grundwasser ins Meer: eine Modellstudie zu räumlicher und zeitlicher Verteilung auf globaler Skala O 4.9: Cornelia Steiner et al.: Potentialanalyse des Grundwassers für thermische Nutzungen O 2.9: Christoph Klinger et al.: Integration des Feststofftransportes in ein reaktives 3D-Stofftransportmodell am Beispiel der PCB-Prognose für den Deutschen Steinkohlebergbau
15:00O 9.10: Nele Grünenbaum et al.: Modellierung der Grundwasseraltersverteilung im subterranen Ästuar unter hochenergetischen und mesotidalen Bedingungen am Beispiel einer Barriereinsel (Spiekeroog, Nordwestdeutschland) O 4.10: Mischa Schweingruber et al.: Thermische Nutzung von U-Bahn-Infrastruktur in München O 2.10: Marion Stemke et al.: Prognose der Hydrochemie und Energieausbeute eines Untertage-Pumpspeicherwerkes im Steinkohlebergbau
15:15Coffee break
15:45O 9.11: Gunnar Lischeid et al.: Was Oberflächengewässer über das Grundwasser verraten

"Quality and evaluation of groundwater models"

Chair: Johannes Riegger, Bernd Hanauer, Ulrich Lang

O 14.1: Johannes Riegger: Praxisbezogene Bewertung der Güte und Prognosefähigkeit von GW-Modellen

"Nitrate and the importance of denitrification for water supply"

Chair: Nils Cremer, Roland Schindler

O 13.1: Richard Beisecker: Reduzierung diffuser Stoffeinträge in die Gewässer – Das neue DVGW-Arbeitsblatt W 104
16:00O 9.12: Johannes Christoph Haas et al.: Die Bedeutung von Fluss-Grundwasser-Interaktionen für die Grundwasserdynamik in alpinen Tälern (Murtal, Österreich) O 14.2: Bernd Hanauer: Gütebewertung eines hydrogeologischen Modells für ein tiefes Grundwassersystem am Beispiel des überdeckten Sandsteinkeupers in Mittelfranken O 13.2: Hartwig Drechsler: Nitratmonitoring durch Untersuchungen der Sickerzone mit Hilfe von Tiefsondierungen
16:15O 9.13: Diana Burghardt et al.: Beurteilung von Oberflächenwasser-Grundwasser-Interaktionen auf Basis isotopenhydrologischer Analysen O 14.3: Ulrich Lang et al.: Modellanwendung in unterschiedlichen Skalen und Bewertung der Modellergebnisse am Beispiel des Grundwasserleitersystems der Heil- und Mineralquellen von Stuttgart O 13.3: Carsten Hansen: Bedeutung von Denitrifikationsprozessen für die Wasserversorgung
16:30O 9.14: Christoph Merz et al.: Sölle als Indikatoren für den Wandel hydrologischer Systeme - Ein Ansatz zur Quantifizierung der regionalen Grundwasser/Soll Dynamik mit Hilfe der stabilen Isotope 18O und Deuterium O 14.4: Thomas Reimann et al.: Grundwasser-Management mit tiefreichenden Dichtwänden O 13.4: Michael Eisele et al.: Untersuchungen zu Nitrateinträgen und Nitratabbau im Grundwasser in Nordrhein-Westfalen
16:45O 9.15: Susanne van den Berg-Stein et al.: StygoTracing - Erste Erfahrungen mit biologischen Tracern im Grundwasser O 14.5: Thomas Metschies et al.: Erfahrungen aus der langfristigen Verifizierung eines regionalen Grundwasserströmungsmodells zur Prognose der Flutung eines ehemaligen Uranbergwerkes O 13.5: Thomas R. Rüde et al.: Chemo-lithotropher Nitratabbau– wie lange kann Pyrit das Grundwasser noch schützen?
17:00O 9.16: Guilherme Nogueira et al.: Tracing hydrochemical water types and salinization mechanisms in the great Maputo area as a function of groundwater recharge, hydrogeological properties and human actvities O 14.6: Stefan Broda et al.: Wochen-, Monats- und Jahreszeitenvorhersage von Grundwasserständen mit künstlichen neuronalen Netzen O 13.6: Thomas Riedel: Der Einfluss von Nitrat auf das Vorkommen von Spurenelementen (V, Cr, Co, Ni, Cu, Zn, As, Mo, Cd) in anaeroben Grundwasserleitern
17:15O 9.17: Gualbert H. P. Oude Essink et al.: Integrierte Modelle zur nachhaltigen Grundwasserbewirtschaftung O 14.7: Alexander Renz et al.: Hybride physikalische und datengetriebene Grundwassermodelle zur Reduzierung der Modellunsicherheit in Echtzeitvorhersagesystemen O 13.7: Dustin Knabe et al.: Experimentelle und numerische Untersuchungen zur konkurrierenden heterotrophen und autolithotrophen Denitrifikation in pyrit-reichen Aquiferen
17:30Presentation of exhibitors
18:00FH-DGGV general assembly
19:30Conference dinner

Friday, 23.03.2018

Time123
08:30Conference desk open Foyer Audimax
09:00

Keynote III:

Christian Wolkersdorfer:

Grubenwassermanagement 3.0 - Wie sieht die Zukunft aus?

09:45

"Hydrogeology of South America and Africa"

Chair: Stefan Wohnlich

O 11.1: Michaela Rückl et al.: Harmonisierte hydrogeologische Flächeninformationen für die Sahel-Zone: Ableitung der Aquiferproduktivität aus lithologischen Karten und Pumpversuchen

"Applied Hydrogeology - case studies from the federal geological surveys"

Chair: Bernd Leßmann

O 18.1: Björn Panteleit et al.: Ein Strukturmodell als Grundlage für regionale Strömungsmodellierung

"Organic pollutants in groundwater"

Chair: Michael Altenbockum

O 5.1: Katharina Berens et al.: Praxiserprobte Erkundungsstrategie bei großflächigen Grundwasserbelastungen in Kluftgrundwasserleitern
10:00O 11.2: Roland Bäumle et al.: Erkundung tiefer Grundwasserfließsysteme in der Kalahari, Nord-Namibia O 18.2: Frank Bitzer: Untergrundmodelle als Grundlage für die Grundwasserbewirtschaftung – Beispiel „Hydrogeologische Kartierung Raum Grünstadt“ O 5.2: Sebastian Leschik et al.: Praxisorientierte Modellanwendung zur Sanierungsplanung im Abstrom der Abproduktenhalde Terpe (Brandenburg) als Garant für einen nachhaltigen Sanierungserfolg
10:15O 11.3: Andreas Englert et al.: Hydrogeologie des semiariden südwesten Madagaskars und ihre Bedeutung für ein nachhaltiges Landmanagement O 18.3: Klaas Stoepker et al.: Wechselseitige Datenoptimierung zwischen dem Geologischen Dienst und Wasserversorgern - Neue Wege zu digitalen hydrogeologischen Modellen in Schleswig-Holstein O 5.3: Uwe Boester et al.: Stoffaustrag von Tetrachlorethen (PER) aus einem Rotliegend-Sandstein der Kreuznach-Formation durch Wasser
10:30O 11.4: Andre Banning et al.: Fluorid in intensiv genutzten Grundwässern Zentralmexikos: Quellen, Kontrollmechanismen, Entwicklung O 18.4: Jörn Geletneky et al.: Nutzung eines Behördenmodells zur Beurteilung dichteabhängiger Grundwasserströmungsprozesse im Thüringer Werra-Kaligebiet O 5.4: Anke Wiener et al.: Planungsintrument für die Nano – Sanierung: Planung von Feldversuchen basierend auf Laborexperimenten zur Untersuchung von Mobilität und Reaktivität von Nano – Eisenpartikeln
10:45O 11.5: Lisa Krienen et al.: Numerische Bilanzierung des regionalen Tiefenwassers, einer wichtige Grundwasserkomponente im semiariden San Luis Potosí Becken (Zentralmexiko) O 18.5: Dietmar Brose: GEBAH - Eine Software für die konzentrationsunabhängige Früherkennung von Salzwasserintrusionen in Süßwasser führende Grundwasserleiter und Oberflächengewässer O 5.5: Arno Rein et al.: Characterizing pesticide fate in the vegetated unsaturated zone and estimating potential impacts to groundwater
11:00Coffee break
11:30

"Drinking water and water supply"

Chair: Axel Bergmann

O 16.1: Meike Beier et al.: Verkehrsinfrastrukturprojekte in Trinkwasserschutzgebieten – Konfliktpunkte und Lösungen
O 18.6: Alena Ullmann et al.: Ermittlung von Hintergrundkonzentrationen in Oberflächengewässern Nordrhein-Westfalens

"Groundwater temperatures in urban areas - monitoring, managing and understanding anthropogenic influences"

Chair: Peter Huggenberger, Jannis Epting, Sebastian Bauer, Falk Händel, Thomas Vienken

O 7.1: Susanne A. Benz et al.: Globale Grundwassertemperaturen: direkte und indirekte Messungen
11:45O 16.2: Gunnar Lorenzen et al.: Herausforderungen im Ressourcenmanagement für die Sicherung der Trinkwasserversorgung der wachsenden Stadt Berlin O 18.7: Sophie Borrmann et al.: Ermittlung geogener Hintergrundwerte für das Grundwasser in hydrogeologischen Bezugseinheiten Sachsen-Anhalts und Ableitung von Schwellenwerten pro Grundwasserkörper nach GrundwV O 7.2: Matthias H. Müller et al.: Monitoring- und Modellierwerkzeuge als Basis für eine thermische Bewirtschaftung urbaner Grundwasserkörper der Stadt Basel, Schweiz
12:00O 16.3: Till Rubbert et al.: Potentielle Auswirkungen von Extremwetter-Ereignissen auf Wassergewinnungsanlagen O 18.8: Harald Rückert et al.: Vorkommen und Herkunft von Chrom(VI) in hessischen Grundwässern O 7.3: Sebastian Bauer et al.: Dimensionierungsanalyse und Bestimmung der Umweltauswirkungen geothermischer Energiespeicher im urbanen Untergrund
12:15O 16.4: Traugott Scheytt et al.: Einfluss von extremen Niederschlagsereignissen auf eine für die Trinkwasserversorgung genutzte Karstquelle (Gallusquelle, Schwäbische Alb) O 18.9: Johanna Oest et al.: Methan-Hintergrundwerte im Grundwasser Niedersachsens O 7.4: Anke Boockmeyer et al.: Dimensionierung und thermische Auswirkungen von Erdsondewärmespeichern
12:30O 16.5: Sebastian Schmidt et al.: Kontaminationsdynamik eines urban beeinflussten semiariden Karstaquifersystems – Empfehlungen für Monitoring und Rohwassermanagement O 18.10: Jörg Reichling: Harmonisierte Skalen übergreifende Ableitungsprodukte ermöglichen adressatenorientierte Beratung zum Grundwassermanagement O 7.5: Johannes Nordbeck et al.: Experimentelle und numerische Untersuchung der Umweltauswirkungen eines skalierbaren, modularen Wärmespeichersystems
12:45Lunch break
13:45

Poster session

15:45O 16.6: Vanessa Hinnenkamp et al.: Non-Target Analyse kombiniert mit der effekt-orientierten Analytik – eine zukunftsweisende Strategie im Rohwassermonitoring?

"Deep geothermal energy and deep groundwater"

Chair: Rolf Bracke, Sebastian Fischer, Ingrid Stober

O 3.1: Michael Dussel et al.: Erschließung kluftdominierter Aquifere - Sidetrack Geretsried GEN-1ST-A1 (Malm Süddeutschland)

"High groundwater - processes, risks, planning aids"

Chair: Stefan Simon, Bernhard Becker, Bertram Monninkhoff

O 6.1: Linda Dworak et al.: Hohe Grundwasserstände - Planungshilfen für Kommunen und Bauherren
16:00O 16.7: Karsten Nödler et al.: Priorisierung von für die Wasserversorgung relevanten Stoffen (Hot-Target-Analytik) O 3.2: Margot Isenbeck-Schröter et al.: Geochemische und isotopengeochemische Charakterisierung quartärer Grundwässer des Oberrheingrabens zur Identifizierung von Tiefenwassereinflüssen O 6.2: Patrick Keilholz et al.: Planungshilfen für Tiefbau- und Hochwasserschutzmaßnahmen in Regionen mit hohen Grundwasserständen
16:15O 16.8: Jörg-Helge Hein: Rohrpassivsammler - Innovation zur Überwachung von Wasserinhaltsstoffen O 3.3: Thomas Baumann et al.: Hydrogeochemical Modelling of Aquifer Heat Storage Systems O 6.3: Frans Roelofsen et al.: Folgen von reduzierten Grundwasserentnahmen: Fallbeispiel Delft (Niederlande)
16:30O 16.9: Christoph Weidner et al.: Detektion von Fe-Verockerungen in Filterkies mittels Magnetresonanzmessung O 3.4: Torsten Seidel et al.: Numerische Berechnung des Einflusses von Störungszonen auf die Wärmespeicherung in Grubengebäuden des Bergwerks Prosper-Haniel O 6.4: Frank Reichel et al.: Neue Ansätze zur Verlängerung der Standzeiten von Dränagen
16:45O 16.10: Rico Bartak et al.: Energieeffizienter Betrieb von Brunnen im Heberbetrieb O 3.5: Ernesto Meneses Rioseco et al.: Thermisch-hydraulische Modellierung von optimierten geothermischen Mehrfachdubletten und Multibohrlochsystemen im tief liegenden grundwasserführenden Malm in München und Umgebung - Reservoirmodellierung des thermalen Karbonat-Aquifers Oberjura O 6.5: Florian Werner et al.: Verfahren zur rückblickenden Untersuchung von bergbaulich unbeeinflussten Grundwasserflurabständen im Ruhrgebiet
17:00O 16.11: Christian Moeck et al.: Einfluss zunehmender Urbanisierung auf die Grundwasserneubildung: Fallbeispiel Dübendorf (Nordschweiz) O 3.6: Wolfram Rühaak et al.: Einbohrloch Tracerversuche in einem hydraulisch stimulierten tiefen geothermischen Reservoir O 6.6: Bettina Starke et al.: Vermeidung höherer Grundwasserstände infolge von Deichrückverlegungen - Modellgestützte Quantifizierung und Konzeption von Gegenmaßnahmen am Beispiel der Isar südlich von Freising
17:15FH-DGGV awards
18:00Evening lecture

Saturday, 24.03.2018

Time123
08:30Conference desk open Foyer Audimax
09:00

Keynote IV:

Tibor Stigter:

Adapting to climate and global change: the role of groundwater

"Water and environment in South East Asia"

Chair: Harro Stolpe

O 10.1: Harro Stolpe et al.: Einführung in die Session Wasser und Umwelt in Südostasien

"Reactive transport in heterogeneous aquifers"

Chair: Irina Engelhardt, Olaf Cirpka

O 12.1: Ulrich Maier et al.: Mineralische Fällung als Prozess zur Speicherung von CO2 in tonsteinhaltigen Reservoiren
09:15O 10.2: Björn Zindler et al.: Integriertes Wasserressourcenmanagement in Vietnam O 12.2: Francesca De Gaspari et al.: Determination of effective kinetic laws for cement alteration due to the contact with a CO2-rich solution
09:30

"Groundwater and Climate Change (co-organized by IAH-D)"

Chair: Johannes Barth, Steffen Bender, Markus Groth

O 15.1: Björn Panteleit et al.: Das Bremerhavener Grundwasser im Klimawandel – ein FREEWAT Fallbeispiel
O 10.3: Duc Huy Trieu: Inverse analysis for transmissivity and the Red river bed's leakage factor for Pleistocene aquifer in Sen Chieu-Phuc Tho-Hanoi by group-well pumping test under the river water level fluctuation O 12.3: Madeleine Stoll et al.: Experimental and numerical investigations on the effect of fracture aperture distribution and geometry on fluid flow and solute transport in natural fractures
09:45O 15.2: Tobias Schlinsog et al.: Simulation möglicher Auswirkungen von Klimaänderungen auf die Grundwasserneubildung in Niedersachsen O 10.4: Katrin Brömme et al.: Water resources in the hard coal mining areas of Quang Ninh, Vietnam – Overview of the current status and planning approaches for post-mining and mine water reuse O 12.4: Felix Tritschler et al.: Evaluation standortspezifischer Einschränkungen bei der Verwendung von Salztracern
10:00O 15.3: Michaela Pohle et al.: Interreg V A – Projekt ResiBil, Ressourcenbilanzierung des Grundwassers aus kreidezeitlichen Sandsteinsedimenten für die sächsische und tschechische Trinkwasserversorgung vor dem Hintergrund des Klimawandels O 10.5: Dinh Quang Duong: Impacts of economic development on groundwater resource in Vu Gia – Thu Bon coastal area O 12.5: Alexandru Tatomir et al.: Kinetic interface sensitive tracers for estimating the fluid-fluid interfacial areas and interface mobility in two-phase flow systems: modelling and experiments
10:15O 15.4: Benz Susanne A. et al.: Regionale und langzeitliche Trends von Grundwassertemperaturen O 10.6: Armin Pechstein et al.: Detailerkundung zur Verbesserung des hydrogeologischen konzeptionellen Modells im südlichen Mekong Delta O 12.6: Matthias Loschko et al.: Berücksichtigung von transientem Reaktionspotential von Grundwasserleitern in fließzeitbasierten reaktiven Stofftransportmodellen
10:30Coffee break
11:00

"Water reuse for groundwater recharge"

Chair: Thomas Track, Jörg Drewes, Wolf Merkel

O 17.1: Alicia Sanz-Prat et al.: Reactive Transport Modelling of Emerging Contaminants Attenuation by using the Sequential Managed Aquifer Recharge Technology (SMART 2.0)
O 10.7: Van Canh Doan et al.: Formation of Groundwater Resources in the Nam Bo Plain, Vietnam O 12.7: Martin Binder et al.: Eignung von Niederschlagswässern als aktiv eingesetzte δ2H-δ18O-Isotopentracer für die Erkundung von Grundwasserleitern
11:15O 17.2: Falk Händel et al.: Dezentrale, kombinierte Versickerung von Regen- und gereinigten Abwässern – Machbarkeit und grundlegende Planung O 10.8: Cornelius Sandhu et al.: Hochwassersichere Brunnenabschlussbauwerke in Indien O 12.8: Björn Panteleit et al.: Modellierung des PAK-Transports in heterogenen Grundwasserleitern mittels eines geschätzten Strömungsmodells
11:30O 17.3: Tilman Mieseler et al.: Zum Nutzungspotential der Wasserwiederverwendung auf der Arabischen Halbinsel O 10.9: David Balmert et al.: Water 4.0 – Water Monitoring, Information and Planning System in Vietnam O 12.9: Kai Zimmermann et al.: Entwicklung eines Werkzeuges zur großräumigen dreidimensionalen Modellierung des reaktiven Stofftransports im Grundwasser des Braunkohlenbergbaus als Planungsinstrument für die Sanierung
11:45Conference closure
12:15.
13:00Field trips IV-VI