7 Grundwasser und Bergbau

Leitung: Traugott Scheytt, Christian Melchers, Bernhard Cramer

Donnerstag, 13:45-17:30, Telemann-Saal

Der Bergbau erfordert im Betrieb massive Eingriffe in den Wasserkreislauf und insbesondere auf das Grundwasser. Dies betrifft sowohl den Übertage – als auch den Untertagebau. Die Einstellung des Bergbaus wiederum führt zu vielfältigen Herausforderungen in Folge des Wiederanstiegs des Grundwassers. Dabei ist die Grundwasserströmung nur ein Aspekt; gravierender sind an vielen Stellen die Veränderung der Grundwasserbeschaffenheit durch Salze, Oxidationsprodukte, insbesondere Metalle, und betriebliche Schadstoffe. Aufgrund der vielfältigen und langjährigen Erfahrungen mit Bergbau und Grundwasser in Sachsen soll bei der Tagung der Fachsektion Hydrogeologie in Leipzig dieses häufig kontrovers diskutierte Thema fachlich intensiv beleuchtet werden. Wir suchen Beiträge zu den vielfältigen Aspekten von Grundwasser, Bergbau, Altbergbau und Grubenwasser. Die Themen reichen von der Steuerung bergbaulicher Wässer über die Bedeutung und Prognose biogeochemischer Prozesse in gefluteten Gruben bis zur Modellierung von Grundwasserströmung und -beschaffenheit in komplexen geologischen, hydrogeologischen und hydrochemischen Systemen. Schließlich sind die Maßnahmen zur Vermeidung oder Beseitigung von Grundwasserschäden, der langfristige Umgang sowie Erfahrungen bei der Aufbereitung belasteter bergbaulicher Wässer von großem Interesse für diese Session.

 
13:457.1: Diana Burghardt et al.: Bilanzierung punktförmiger und diffuser (Schad-)stoffzutritte in die Freiberger Mulde zwischen Berthelsdorf und Siebenlehn
14:007.2: Sebastian Westermann et al.: Bestimmung des Einflusses hydrogeologischer und bergbaulicher Parameter auf einen Grubenwasseranstieg in einem Bergwerk mittels statistischer Versuchsplanung (DoE).
14:157.3: Carsten Hansen et al.: Modellierung der geochemischen Beeinflussung im Abstrom eines gefluteten Uranbergwerks
14:307.4: Robert Sieland et al.: Maßnahmen zur Minimierung des Schadstoffaustrages aus den industriellen Absetzanlagen der ehemaligen Uranerzaufbereitung in Grund- und Oberflächenwasser
14:457.5: Anke Boockmeyer: Flurabstandsprognose im Rheinischen Braunkohlenrevier
15:00Kaffeepause
15:30

 

Postersession

16:157.6: Thomas Rinder et al.: Eine hydrogeochemische Systemanalyse zur Herkunft und Qualität des Grubenwassers im Ibbenbürener Ostfeld
16:307.7: Tobias Rudolph et al.: Hydrogeologie von Wasserlösestollen – Wie die 4. Dimension hilft!
16:457.8: Maria Ussath et al.: Geologisch-hydrogeologische Untersuchungen als grundlegender Beitrag zur Flutungsprognose im ehemaligen Steinkohlenrevier Lugau/Oelsnitz
17:007.9: Marion Stemke et al.: Langzeitpumpversuche in einem Erzbergwerkschacht im Rahmen einer geothermischen Nutzung
17:157.10: Wiebke Seher et al.: Regionalisierung der Grundwasserbelastung im Mitteldeutschen und Lausitzer Braunkohlenrevier
17:30

Export as iCal: Export iCal

Poster

7.1 Peter Achtziger-Zupančič
Tektonische Prozesse und Hydrogeologie im Kristallinen Grundgebirge
7.2 Diego Bedoya Gonzalez, Thomas Rinder, Sylke Hilberg
Evidences of water-rock interaction in a porous and fractured coalmine overburden - Towards a reactive transport model for coalmine drainage
7.3 Elio Brunetti, Hendrik Noll, Heinz Peter Thelen, Johannes Bruns, Julian Bosch
COUPLING ADVANCED HYDROGEOLOGICAL INVESTIGATIONS AND REAL-TIME MONITORING TOOLS TO ASSESS AQUIFER COMPLEXITY AND DESIGN A FIELD-PILOT REMEDIATION AT A FORMER COAL GASSIFICATION SITE CONTAMINATED BY METAL CYANIDE COMPLEXES
7.4 Andreas Dr. Schroeter, Sören Dammann, Christian Wolfig
Hydrogeologisches Modell Tagebaurestloch Lochau“ (IHU
7.5 Katja Eulitz, Philipp Huttner, Patrick Dr. Keilholz, Heinz Freudenberg
Grundwasserneubildungsmodellierung in einem stark bergbaulich geprägten Einzugsgebiet
7.6 Hartmut Holländer, Kayla Moore, Mundzir Basri, Micha Römer
Usage of geochemical and groundwater data to predict sinkhole formation in a gypsum formation in Manitoba, Canada
7.7 Daniel Mirgorodsky, Arno Märten, Markus Riefenstahl, Sebastian Pietschmann, David Fürst, Erika Kothe, Thorsten Schäfer
Der Einfluss von Rendzina und mikrobiellen Zusätzen auf die Schwermetall- und Radionuklidkonzentration im Boden- und Sickerwasser
7.8 Felix Möhler, Dietmar Schäfer
GCI-Bergsenkungsmodul für Feflow - Implementierung von Bergsenkungsprozessen im Grundwasserströmungsmodell
7.9 Maj-Britt Ottenjann, Sandra Kons, Johannes Meßer, Florian Werner, Michael Getta, Patricia Göbel
Rekonstruktion der hydraulischen Verhältnisse im unteren Grundwasserleitersystem des Münsterländer Kreidebeckens in einem historischen ehemals natürlichen Zustand
7.10 Alexander Ploch, Wilfried Ließmann, Elke Bozau, Wiebke Warner, Tobias Licha
Grundwasserchemismus und Sekundärmineralbildung im Erzbergwerk „Rammelsberg“
7.11 Maximilian Reuß, Sascha E. Oswald, Michael U. Kumke
In-situ Überwachung und Modulierung einer reaktiven Wand zur Reduzierung der Eisenkonzentration im Grundwasser (Laborbedingungen)
7.13 Svenja Steding, Thomas Kempka, Axel Zirkler, Michael Kühn
Geochemically coupled 2D model to reproduce the formation of cavernous structures within potash seams
7.14 Tony Tronnier, Dirk Dr. Brinschwitz, Björn Dr. Kaiser
Erstellung einer Hydrogeologischen Studie im Rahmen der Feasibility Study für das Dighipara Coal Field, Bangladesch
7.15 Kai-Uwe Ulrich, Ina Hildebrandt, Adrian Horn, Claus Nitsche, Lutz Weber, Klaus Häfner
Parametergestützte Prognose der Wasserqualität von Bergbaufolgeseen: Bewertung der Verlässlichkeit

<< Zurück zur Liste