Invasive Arten (Neophyten)

ÖBG - 2

Von 01/2010

Projektleiter: Marianne Lauerer

Neue invasive Arten aus Botanischen Gärten?

Neophyten sind Pflanzen, die bewusst oder unbewusst, direkt oder indirekt vom Menschen nach 1492 in Gebiete eingeführt wurden, in denen sie natürlicherweise nicht vorkamen. Etwa die Hälfte von ihnen wurde unbewusst (Verunreinigungen) eingeschleppt, ein weiteres Drittel als Zierpflanzen.

Auch Botanische Gärten, die eine Vielzahl neuer und exotischer Arten kultivieren, können nach wie vor Ausgangspunkt für sich spontan ausbreitende neue Arten sein – hier liegt ein besonderes wissenschaftliches Aufgabenfeld Botanischer Gärten.



Homepage: http://www.obg.uni-bayreuth.de/de/Forschung/

Aktuelle Termine


BayCEER-Kolloquium:
Do. 12.04.2018
- folgt -
Do. 19.04.2018
A new experiment to unravel the Impact of Biodiversity and Climate Variability on the functioning of grasslands
Do. 26.04.2018
Anticipating biome shifts
Ökologisch-Botanischer Garten:
So. 04.03.2018
Die Lösung? Pflanzliche Alternativen für Plastik
Workshop:
Mi. 28.02.2018
Workshop Einstieg in die Umweltmesstechnik mit Arduino und Raspberry Pi
Wetter Versuchsflächen
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d

...mehr
Globalstrahlung: 0 W/m²
Lufttemperatur: -7.9 °C
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: 4 h/d
Wind (Höhe 32m): 10.4 km/h
Wind (Max.): 25.2 km/h

...mehr