Invasive Arten (Neophyten)

ÖBG - 2

Von 01/2010

Projektleiter: Marianne Lauerer

Neue invasive Arten aus Botanischen Gärten?

Neophyten sind Pflanzen, die bewusst oder unbewusst, direkt oder indirekt vom Menschen nach 1492 in Gebiete eingeführt wurden, in denen sie natürlicherweise nicht vorkamen. Etwa die Hälfte von ihnen wurde unbewusst (Verunreinigungen) eingeschleppt, ein weiteres Drittel als Zierpflanzen.

Auch Botanische Gärten, die eine Vielzahl neuer und exotischer Arten kultivieren, können nach wie vor Ausgangspunkt für sich spontan ausbreitende neue Arten sein – hier liegt ein besonderes wissenschaftliches Aufgabenfeld Botanischer Gärten.



Homepage: http://www.obg.uni-bayreuth.de/de/Forschung/

Aktuelle Termine


BayCEER-Kolloquium:
Do. 21.06.2018
The tangled evolutionary history of plants and fungi
Mo. 25.06.2018
Öffentliche Vorträge im Rahmen der Besetzung der Professur "Sportökologie"
Ökologisch-Botanischer Garten:
Mi. 20.06.2018 aktuell
Botanische Mittagspause
Mi. 27.06.2018
Harmlos bis tödlich: Krankheiten der Bäume
Workshop:
Mi. 27.06.2018
GFBio Roadshow – Research Data Management for scientists, step by step (German Federation for Biological Data)
Wetter Versuchsflächen
Luftdruck (356m): 973.9 hPa
Lufttemperatur: 27.4 °C
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: 4 h/d
Wind (Höhe 17m): 2.7 km/h
Wind (Max.): 7.6 km/h
Windrichtung: SO

...mehr
Globalstrahlung: 320 W/m²
Lufttemperatur: 23.9 °C
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: 4 h/d
Wind (Höhe 32m): 6.8 km/h
Wind (Max.): 13.2 km/h

...mehr