Gentianella- Erhaltungskultur

ÖBG - 3

Von 01/2004

Projektleiter: Marianne Lauerer

Gentianella bohemica – der Böhmische Enzian

Der Böhmische Enzian war im Böhmischen Massiv (Bayern, Böhmen und Österreich) einst weit verbreitet. Aufgrund von Nutzungsänderungen (Düngung, Mahd, Aufforstungen) ist sein Vorkommen auf wenige Wuchsorte geschrumpft, die Art ist in Bayern akut vom Aussterben bedroht. Artenhilfsprojekte, wissenschaftliche Untersuchungen und Erhaltungskulturen sollen die Art stabilisieren.

Der ÖBG hat Gentianella bohemica seit 2004 in Erhaltungskultur und erntet von den in Kultur befindlichen Pflanzen Samen, um die Populationen am Naturstandort zu stützen.



Homepage: http://www.obg.uni-bayreuth.de/de/Forschung/

Aktuelle Termine


Antrittsvorlesung:
Mi. 22.11.2017 aktuell
The Roots of Drought Tolerance
BayCEER-Kolloquium:
Do. 23.11.2017
Death and deception: The ecology and evolution of carrion flowers
Do. 30.11.2017
Improving land models through the use of surface temperature evaluations
Ökologisch-Botanischer Garten:
So. 03.12.2017
Von Anis bis Zimt: Gewürze im Lebkuchen
Do. 07.12.2017
Ökumenische Andacht zum Advent mit dem Swahili Chor Bayreuth
Wetter Versuchsflächen
Luftdruck (356m): 967.4 hPa
Lufttemperatur: 10.3 °C
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: 3 h/d
Wind (Höhe 17m): 2.1 km/h
Wind (Max.): 6.8 km/h
Windrichtung: W

...mehr
Globalstrahlung: 99 W/m²
Lufttemperatur: 4.8 °C
Niederschlag: 0.1 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d
Wind (Höhe 32m): 14.1 km/h
Wind (Max.): 35.3 km/h

...mehr