Bestellungen

O

BFÖ 111: Selle, B.: Effektive Modellierung und Regionalisierung in der Bodenhydrologie (20 Euro)

Selle, B. (2005)

Die Anwendung von bodenhydrologischen Prozessmodellen auf der Landschaftsskala scheitert häufig an der hohen Datenanforderung und der Komplexität dieser Modelle. Außerdem ist die Prognoseleistung umstritten, da die Modellparameter oft nicht eindeutig kalibriert werden können.

In der vorliegenden Arbeit wird gezeigt, wie die bodenhydrologische Modellierung auf der Landschaftsskala vereinfacht werden kann und welche Schlüsselgrößen den Bodenwasserhaushalt auf dieser Skala steuern.

Dabei wird der Wasserhaushalt von Böden mit daten¬basierten Ansätzen (Künstliche Neuronale Netze, Entscheidungsbäume) in unterschiedlicher Auflösung abgebildet. Die entwickelten Modelle sind besonders für Problemlösungen im Umweltmanagement geeignet.


Zurück zur Übersicht
Wetter Versuchsflächen
Luftdruck (356m): 965.4 hPa
Lufttemperatur: 30.6 °C
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: 5 h/d
Wind (Höhe 17m): 5.0 km/h
Wind (Max.): 10.1 km/h
Windrichtung: N

...mehr
Globalstrahlung: 477 W/m²
Wind (Höhe 32m): 12.7 km/h

...mehr
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen