Uni-Bayreuth

Sprungmarken

 

Der Umgang staatlicher Geologischer Dienste mit der Wünschelrute im 20. Jahrhundert

Sven Rumohr1
1 Abteilung Wasser, Dezernat Hydrogeologie, Grundwasser, Hessisches Landesamt für Umwelt und Geologie

O 5.4 in Geophysikalische Methoden in der Hydrogeologie

29.05.2014, 15:00-15:20, H17, NW II

Die Beschäftigung mit Fragen der Wünschelrutengängerei ist aus heutiger Sicht keine Auf­gabe einer technisch-wissenschaftlichen Umweltbehörde. Das „Wünschelrutenarchiv“ des ehemaligen Hessischen Landesamtes für Bodenforschung (HLfB) belegt jedoch eindrucks­voll, dass dies in nicht allzu ferner Vergangenheit anders war. Dieses Wünschelrutenarchiv umfasst Berichte und Notizen von ca. 1900 bis in die frühen 1970er Jahre. Eines der jüngsten Stücke dieses Archivs ist eine Aktennotiz von Herrn Georg Mattheß aus dem Jahr 1970 zur Anschaffung des Buchs Le signal du sourcier von Yves Rocard (1962) durch die Bibliothek des HLfB.

Das Wünschelrutenarchiv des HLfB ist eine Sammlung von über 1.000 Schriftstücken wie handschriftliche Notizen, Zeitungsausschnitten, Briefwechseln, Berichten und Gutachten, die bis 1970 zusammengetragen bzw. selbst verfasst und unter einer eigenständigen Aktenzei­chengruppe abgelegt wurden. Dem HLfB wurden Unterlagen durch Geologische Dienste an­derer Bundesländer und des Auslands sowie von Firmen, Gemeinden, Befürwortern und Gegner der Wünschelrute zugesandt. Die Unterlagen wurden teils thematisch, teils nach Namen von Rutengängern sortiert.

Die Entstehung und Führung des Wünschelrutenarchivs ist eng mit der Person von Herrn Prof. Franz Michels verbunden, der das HLfB von 1946 bis 1959 leitete. Michels war bereits bei der Preußischen Geologischen Landesanstalt in Berlin, bei der er ab 1924 tätig war, mit Fragen der Wünschelrutengänger betraut. Nach 1945 wurde er – wie es die Zeitschrift Der Spiegel in der Ausgabe vom 29.4.1950 ausdrückte – zur „inoffiziellen Zentrale“ der Geolo­gischen Landesämter bzw. Landesanstalten Westdeutschlands in allen Rutengänger-Angelegenheiten.

Der Vortrag gibt einen Überblick über die Entstehung und Inhalte des Wünschelrutenarchivs sowie einen Einblick in den Umgang der Geologischen Dienste mit der Wünschelrutenfrage.



 

Rocard, Y.: Le signal du sourcier. 136 S.; Dunod, Stuttgart (1962)



Export as iCal: Export iCal

Letzte Änderung 11.11.2013