Uni-Bayreuth

Sprungmarken

 

11 Subsurface storage of heat, energy and carbon

Chair: Bauer, Sebastian; Dahmke, Andreas

Thursday, 14:00-16:40,

Im Rahmen der Energiewende und des verstärkten Einsatzes von Energie aus regenerativen Quellen sind in zunehmendem Maße Energiespeicher notwendig, für die der geologische Untergrund potentiell große Speichermöglichkeiten bietet. In dieser Session sollen daher Arbeiten zur Energiespeicherung in unterirdischen Wärmespeichern bzw.  Gas-/Druckluftspeichern sowie zur CO2-Speicherung vorgestellt und diskutiert werden. Die Beiträge können dabei sowohl experimentelle und konzeptionelle Arbeiten als auch Modellierarbeiten umfassen.

 

Links zu den Sessionleitern:

S. Bauer, A. Dahmke

 

 Thursday:
29.05.2014
14:00O 11.1: Frank Dethlefsen et al.: Auswirkungen der Nutzung des geologischen Untergrundes als thermischer, elektrischer oder stofflicher Speicher im Kontext der Energiewende - Dimensionierung, Risikoanalysen und Auswirkungsprognosen
14:20O 11.2: Steven Henkel et al.: Large-scale, long-term Storage of Energy transformed into Hydrogen – what will happen in the geological Underground?
14:40O 11.3: Thomas Kempka et al.: Geothermal heat production and synergetic carbon storage supported by salinisation early warning - the results of the brine project
15:00O 11.4: Martin Nowak et al.: Well-based stable carbon isotope leakage monitoring of the first aquifer overlying the CO2 storage reservoir at the Ketzin pilot site, Germany
15:20O 11.5: Said Attia al Hagrey et al.: Geophysical monitoring of leakages in shallow groundwater from deep compressed air energy storage
15:40O 11.6: Wolfram Rühaak et al.: Optimierung eines mitteltiefen Erdwärmesondenspeichers
16:00O 11.7: Steffi Popp et al.: Einfluss zyklischer Wärmespeicherung auf Transport- und Reaktionsprozesse im oberflächennahen Untergrund
16:20O 11.8: Hilke Würdemann et al.: Einfluss mikrobieller Stoffwechselprozesse auf den Betrieb saisonaler Speicher und deren Bedeutung für die Umwelt
16:40

Export as iCal: Export iCal

Poster

P 11.1 Tobias Rudolph, Dietmar Barnewold, Frank Holschumacher
Aquiferspeicher – Wo fängt das Grundwasser an und wo hört es auf?
P 11.2 Alfons Baier, Johannes Barth
Das Nürnberger Becken – ein Modellgebiet zur flächenhaften geothermischen Nutzung in einer Metropolregion
P 11.3 Daniel Köhn, Said Attia al Hagrey, Katharina Benisch, Sebastian Bauer, Wolfgang Rabbel
Combined seismic and geoelectrical monitoring and quantification of CO2 geostorage
P 11.4 Katharina Albert, Thomas Rieger, Marcellus Schulze, Kai Zosseder
Heterogenität der Wärmeleitfähigkeit an Sandsteinen bei TCS-Messungen
P 11.5 Wolf Tilmann Pfeiffer, Sebastian Bauer
Wasserstoffspeicherung in porösen Medien – Rahmenbedingungen, Parametrisierung und Prozesssimulationen
P 11.6 Said Attia al Hagrey, Daniel Köhn, Wolfgang Rabbel
Monitoring of underground CAES sites by geophysical methods
P 11.7 Martina Ueckert, Reinhard Nießner, Thomas Baumann
High Temperature Aquifer Storage in the Molasse Basin, Bavaria
P 11.8 Anke Boockmeyer, Sebastian Bauer
Hochaufgelöste numerische Szenariensimulation zur Untersuchung von Wärmespeicherprozessen im Nahfeld einer Erdwärmesonde
P 11.9 Norbert Böttcher, Thomas Nagel, Uwe-Jens Görke, Yvonne Lins, Diethard König, Olaf Kolditz
Numerische und experimentelle Untersuchungen zum Deformationsverhalten von Salzkavernen bei fluktuierenden Betriebsdrücken
P 11.10 Michael Kühn, Natalie Nakaten, Martin Streibel, Thomas Kempka
Klimaneutrale Flexibilisierung regenerativer Überschussenergie mit kombinierten Untergrundspeichern
P 11.11 Frank Dethlefsen, Sebastian Bauer, Markus Ebert, Andreas Dahmke
Parametrisierungsbedarf für eine Raumordnung des geologischen Untergrundes
P 11.12 Anssi Myrttinen, Veith Becker, Bernhard Mayer, Johannes Barth
Stable carbon isotope fractionation data used for pH reconstruction for CO2-rich fluids

<< Back to list