9 Nitrat im Grundwasser - Eintrag, Abbau und Prognose

Chair: Carsten Hansen, Axel Bergmann, Nils Cremer

Donnerstag, 10:15-12:45, Plank Hörsaal, Geb. 40.32

Aktuelle Ergebnisse zu den wasserwirtschaftlichen und ökosystemaren Auswirkungen lang anhaltender hoher Nitrateinträge aus Düngung und Deposition auf die Beschaffenheit von Grund-, Roh- und Oberflächenwasser sollen vorgestellt und diskutiert werden. Dies umfasst Methoden zur Quantifizierung und Bewertung der aktuellen und zukünftigen Nitratbelastungen unter Beachtung der Endlichkeit des Nitratabbauvermögens der Grundwasserleiter und der zukünftigen Entwicklung der Nitrateinträge. Hier spielen mittel- bis langfristige Einflüsse des stark zunehmenden Anbaus von Energiepflanzen ebenso eine Rolle wie die eines sich wandelnden Klimas. Auch die durch lang anhaltende Nitrateinträge ausgelösten fortschreitenden Änderungen in der Redoxzonierung der Grundwasserleiter und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Mobilität redoxsensitiver Neben- und Spurenstoffe (u.a. Eisen, Mangan, Uran, Arsen, Chrom) sind zu thematisieren. Daraus resultierende Folgen und mögliche Anpassungsmaßnahmen für Auslegung und Betrieb von Wassergewinnungs- und Aufbereitungsanlagen sollen erörtert werden.

 Donnerstag:
14.04.2016
10:15O 9.1: Sophia Leimer et al.: Biodiversität senkt Nitratauswaschung aus dem Boden in das Grundwasser
10:30O 9.2: Stefan Peiffer et al.: Effektiver Nitratumsatz an der Grenzfläche Grundwasser-Oberflächenwasser: Expositions- statt Verweilzeit
10:45O 9.3: Niklas Gassen et al.: New insights into the fate of Nitrate at the Soil – Groundwater interface of riparian corridors by using a novel high resolution monitoring system
11:00O 9.4: Claus Haslauer et al.: Räumliche Interpolation von Grundwasserqualitätsparametern mit Hilfe von Copulas und Sekundärinformation
11:15Kaffeepause
11:45O 9.5: Silvia Dinse et al.: Stickstoffspezies im Brandenburger Grundwasser – Eintragsquellen und Umwandlungsprozesse
12:00O 9.6: Christoph Kludt et al.: Experimentelle und numerische Untersuchungen zum mikrobiellen Nitratabbaupotential unter Berücksichtigung der Pyritverfügbarkeit im Hessischen Ried.
12:15O 9.7: Anna Jesußek et al.: Nitrat im Fokus der Grundwasserbewirtschaftung - Hydrogeochemische Modellierung zur Planung und Bewertung flächenbezogener Eintragsminderungsmaßnahmen
12:30O 9.8: Andre Banning et al.: Hydrogeochemische Kopplung von Nitrat und Uran: Mechanismen und Fallbeispiele
12:45

Export as iCal: Export iCal

Poster

P 9.1 Nico Trauth, Andreas Musolff, Jan H. Fleckenstein
Raum- und Zeitmuster der Nitrat- und Ionenkonzentrationen in der Übergangszone zwischen Fluss und Grundwasser
P 9.2 Jan Raulf, Ben Gilfedder, Luisa Hopp, Sven Frei, Stefan Peiffer
Identifikation von Hot-Spots grundwasserbürtigen Nitrateintrags in Fließgewässer mit Hilfe von Radon
P 9.3 Kübeck Christine, Bergmann Axel
Bewertung aktueller und zukünftiger Uranbelastungen in wasserwirtschaftlich genutzten Porengrundwasserleitern vor dem Hintergrund der aktuellen Nitratproblematik

<< Zurück zur Liste