Uni-Bayreuth Uni-Augsburg Uni-Würzburg Elitenetzwerk Bayern

Sprungmarken

 

Global Change Ecology (M.Sc.)
im Elitenetzwerk Bayern

photo strip poster

 

Der Elitestudiengang adressiert die bedeutendste und folgenträchtigste Umweltproblematik des 21. Jahrhunderts: globale Umweltveränderungen. Fachübergreifende neuartige Probleme erfordern innovative Ansätze in Forschung und Lehre. Eine besondere Qualität ist die Abrundung des naturwissenschaftlichen Schwerpunkts durch gesellschaftswissenschaftliche Disziplinen.

 

Der Studiengang bündelt Kompetenzen an der Universität Bayreuth mit den Universitäten Augsburg und Würzburg, sowie mit der bayerischen Forschungslandschaft unter Einbeziehung von Wirtschaft, Verwaltung und internationalen Organisationen. Er ist in seiner inhaltlichen Ausrichtung in Deutschland singulär und weltweit herausragend. Ziel ist es, hoch qualifizierte Führungskräfte für Wissenschaft, Umweltschutz, Politik- und Wirtschaftsberatung auszubilden.

 

Die Universität Bayreuth bietet mit den von der Experten-Kommission "Wissenschaftsland Bayern 2020" herausgestellten Profilschwerpunkten "Ökologie und Umweltwissenschaften" sowie "Afrikastudien" hervorragende Rahmenbedingungen. Ihre Lehrstühle bieten für den Elitestudiengang spezielle Lehrangebote und integrieren aktuelle Forschungsprojekte. Die Unterrichtssprache ist Englisch.

Info-Blatt (englisch)

facebooktwitter


Anmeldung für das Wintersemester 2017/2018 bis 15. Juni 2017

Weitere Informationen:  Atmospheric CO2

Prof. Dr. Carl Beierkuhnlein

Dr. Stephanie Thomas

Dr. Anja Jaeschke

 

 

Veranstaltungen

Vortrag von Ian Johnson über globale Nachhaltigkeit online

Der öffentliche Vortrag von Ian Johnson anlässlich des ENB Forums im Mai 2013 ist jetzt online verfügbar.
>>mehr...
Aktuelles
https://www.youtube.com/watch?v=Q486niA1ZUc

GCE-Clip jetzt online!

GCE hat jetzt einen offiziellen Promofilm! Die Studentinnen Cathrin Cailliau und Laura Rheinfels haben ihn soeben im Filmwettnbewerb "Elite-Cut" des Elitenetzwerks Bayern eingereicht. Ansehen und Daumen hoch geben im Link.
>>Link...
Tagungen

GCE-Studenten bei der "COP21" in Paris

Aktuelles dazu auf Facebook und im Global Change Ecology Blog:

Facebook

Blog



Aus dem Inneren der COP21: GCE Student Michael Schneider fasst zusammen

Im Dezember fand in Paris die UN-Klimakonferenz statt. Dort einigte sich die Weltgemeinschaft auf ein neues globales Klimaabkommen. Durch ein Praktikum am Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) konnte Michael Schneider, Student des Elitestudiengangs Global Change Ecology, als Mitglied der deutschen Delegation an der Konferenz teilnehmen.
>>mehr...
Rankings & Auszeichnungen
http://www.deutsche-botanische-gesellschaft.de/html/012Pressemitteilung-Wilhelm-Pfeffer-Preis-2015.html

Wilhelm Pfeffer-Preis der DBG geht an Manuel Steinbauer

GCE Alumnus Manual Steinbauer hat einen weiteren Preis für seine Arbeit über endemische Pflanzen auf Inseln gewonnen.
>>Link...