HOME
Uni-Bayreuht Home

Presse

Für die zur Tagung anreisenden MedienvertreterInnen ist im Untergeschoss des Audimax-Gebäudes das sogenannte Presse-Center eingerichtet und während der Tagung (29.09.-05.10.07) ganztägig von 08.30-18.00 Uhr geöffnet. Dort wird den JournalistInnen neben den üblichen Office-Services (Internet, Fax) vor allem tatkräftige Unterstützung bei der Vermittlung kompetenter InterviewpartnerInnen geboten.

 

 

Presse-Center

im Untergeschoss des Audimax-Gebäudes

Für die zur Tagung anreisenden MedienvertreterInnen ist im Untergeschoss des Audimax-Gebäudes das sogenannte Presse-Center eingerichtet und vom 29.09. bis 03.10.2007 ganztägig von 08.30-18.00 Uhr geöffnet. Dort wird den JournalistInnen neben den üblichen Office-Services (Internet, Fax) vor allem tatkräftige Unterstützung bei der Vermittlung kompetenter InterviewpartnerInnen geboten. 

 

 

Pressekonferenz

Montag, 01.10.2007; 12.00 Uhr (Presse-Center; Untergeschoß des Audimax-Gebäudes)

Podium:
Prof. Dr. Elmar Kulke (Präsident der Deutschen Gesellschaft für Geographie; DGfG)
Prof. Dr. Herbert Popp (Ortsausschussvorsitzender Deutscher Geographentag 2007 Bayreuth)
Prof. Dr. Detlef Müller-Mahn (Mitglied des Ortsausschusses Deutscher Geographentag 2007 Bayreuth und Presseverantwortlicher)
Prof. Dr. Richard Dikau (Universität Bonn)

Moderation: Dr. Peter Wittmann (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit DGfG und Leibniz-Institut für Länderkunde)

Zur Pressekonferenz sind alle MedienvertreterInnen recht herzlich eingeladen. Das Leitthema des Deutschen Geographentages 2007 Bayreuth „Umgang mit Risiken: Katastrophen – Destabilisierung – Sicherheit“ wird von den Diskutanten aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Eine anschließende Fragerunde soll den JournalistInnen die Möglichkeit bieten, Fragen an die Experten zu richten.