HOME
Uni-Bayreuht Home

AK 07: AK Dorfentwicklung

Mittwoch, 03.10.2007: 14:00-18:00 Uhr, S 76, NW II

Gerhard Henkel (Essen) und Doris Schmied (Bayreuth)

Umnutzung von leer stehenden Gebäuden im Dorf - Call for Papers

Ländliche Siedlungen unterliegen ebenso wie Städte einem zeitlich und räumlich differenzierten gestalterischen und funktionalen Wandel. Ausdruck eines solchen Wandels ist dabei neben Abriss und Neubau insbesondere die Umwandlung bzw. der Nutzungswandel bestehender, z.T. leer stehender, Gebäude.
In der Sitzung des Ak "Dorfentwicklung " sollen anhand von Fallstudien und theoretischen Betrachtungen insbesondere folgende Themenfelder behandelt werden: Umwandlungspotenzial dörflicher Gebäude, Interessensgruppen und -konflikte, Gründe für die Umwandlung, Einfluss des demographischen Wandels, Einfluss von Förderinstrumenten, gesellschaftliche Folgen für das dörfliche Leben und Ortsbild, Konsequenzen für die Planung.
Es wird um Meldungen von Beiträgen zum Themenkomplex "Umwandlung" gebeten, es soll aber auch anderen Personen, die für die Dorfenetwicklung relevante Vorträge anbieten möchten, ein Forum geboten werden.

Vorschläge mit Titel und Kurzfassung werden erbeten an einen der beiden Organisatoren der Arbeitskreissitzung bis spätestens 31.05.07:

Prof. Dr. Gerhard Henkel
Institut für Geographie
Universität Duisburg-Essen
Universitätsstr. 15
45141 Essen
E-Mail: gerhard.henkel@uni-due.de

Prof. Dr. Doris Schmied
Lehrstuhl für Stadtgeographie und Geographie des ländlichen Raumes
Universität Bayreuth
95440 Bayreuth
E-Mail: doris.schmied@uni-bayreuth.de



<< zurück zum Zeitplan