HOME
Uni-Bayreuht Home

AK 15: AK Geographische Informationssysteme: GIS-gestütztes Risiko- und Katastrophenmanagement - insbesondere unter Berücksichtigung von mobile computing und GSP/Galileo

Donnerstag, 04.10.2007: 09:00-13:00 Uhr, S 82, NW II

Gerd Peyke (Augsburg)

GIS-gestütztes Risiko- und Katastrophenmanagement – insbesondere unter Berücksichtigung von mobile computing und GPS/Galileo Mobile computing und die Nutzung von Systemen zur Positionsbestimmung sind technisch auf einer Plattform möglich, sei es mit Notebooks oder PDAs. Daraus ergeben sich unter Berücksichtigung von Vernetzung u.a. über Intranet/Internet z.B. für das Katastrophenmanagement innovative Konzepte unter Einbeziehung vor Ort von allen benötigten Daten, von den Kartengrundlagen bis hin zu verschiedenen Datenbanken mit Informationen zu den Risiken, aber auch etwa zu Institutionen und Personen in Hinblick etwa auf Evakuierungsmaßnahmen. Aber auch mit Blick auf Vorsorgemaßnahmen und Risikomanagement ergeben sich hier interessante Fragen, zu denen Lösungsansätze diskutiert werden sollen, wobei hier sowohl physisch-geographische wie humangeographische Aspekte eine Rolle spielen.

<< zurück zum Zeitplan