HOME
Uni-Bayreuht Home

EX 19: Anpassungsstrategien der Landwirtschaft und Industrie im peripheren Raum: Das Beispiel Landkreis Tirschenreuth

Donnerstag, 04.10.2007: 08:00-19:00 Uhr

Leitung: Angelus Bernreuther (München) und Florian Rüth (Tirschenreuth)
Durchführung: Busexkursion
Treffpunkt: Stadtbus-Haltestelle "Universitätsverwaltung", Universitätscampus
Kosten: 30 Euro
Teilnehmer: 40
Besondere Hinweise: Kosten inkl. Material
Der Landkreis Tirschenreuth in der nordöstlichen Oberpfalz durchläuft seit einiger Zeit einen tief greifenden Strukturwandel. Ehemalige Leitindustrien, etwa die Porzellanindustrie, kamen spätestens in den 1980er Jahren verstärkt unter Anpassungsdruck. Gleichermaßen gilt dies für andere Bereiche wie den Maschinenbau, die Glas- und Bauindustrie. Daraus ergeben sich für die gesamte Region schwerwiegende Folgen im Zusammenhang mit Arbeitsplatzabbau und Abwanderungstendenzen. Im städtischen Bereich stellt sich zudem fast überall in den größeren Städten das Problem von Industriebrachen. Von Interesse für die Exkursion sind aber auch erfolgreiche Anpassungsstrategien in traditionellen Branchen sowie neue Impulse aus anderen Bereichen.

<< zurück zum Zeitplan