HOME
Uni-Bayreuht Home

EX 25: Bamberg – zwischen Weltkulturerbe und moderner Stadtentwicklung

Donnerstag, 04.10.2007: 08:30-18:00 Uhr

Leitung: Boris Braun, Anke Schüttemeyer und Fredy Schmidt (alle Bamberg)
Durchführung: Busexkursion
Treffpunkt: Stadtbus-Haltestelle "Universitätsverwaltung", Universitätscampus
Kosten: 30 Euro
Teilnehmer: 30
Besondere Hinweise: Selbstversorgung
Die Exkursion soll den Teilnehmern einerseits die weithin bekannten Besonderheiten Bambergs genauer vorstellen, zu denen vor allem der kulturhistorisch und touristisch bedeutsame, als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnete Altstadtbereich gehört. Andererseits sollen aber auch Aspekte der neueren Stadtentwicklung dargestellt werden, insbesondere die zunehmende Bedeutung Bambergs als wirtschaftliches Zentrum Oberfrankens sowie die Wandlungsprozesse und Probleme „im Schatten“ des Weltkulturerbes (städtebauliche und soziale Problemgebiete, Verlagerung des Einzelhandels auf die „Grüne Wiese“ etc.). Auf dem Programm stehen die Bamberger Altstadt, das ERBA-Gelände Bamberg-Gaustadt, das Gewerbegebiet Laubanger in Bamberg/Hallstadt und das Hafengebiet, das Innovations- und Gründerzentrum Bamberg sowie Projektgebiete „Soziale Stadt“ in Bamberg-Ost.

<< zurück zum Zeitplan