HOME
Uni-Bayreuht Home

LT AD.1: Georisiken in Fachdidaktik und Geographieunterricht

Montag, 01.10.2007: 08:30-11:30 Uhr, H 11, NW I

Ingrid Hemmer (Eichstätt)
ingrid.hemmer@ku-eichstaett.de
Eberhard Schallhorn (Bretten)
schallhorn@erdkunde.com

Die Sitzung sollte drei Aspekte umfassen: fachdidaktische Forschungen, fachdidaktische Konzeptionen sowie unterrichtspraktische Beispiele zum Thema Georisiken. Die fachdidaktischen Forschungen konzentrieren sich derzeit auf zwei Bereiche: die Erforschung der Schülerinteressen auf der einen Seite und die der Schülervorstellungen auf der anderen Seite. Zu beiden Bereichen sind in jüngster Zeit auch international gesehen einige wenige, aber interessante Forschungsergebnisse bzw. laufende Forschungarbeiten zu verzeichnen. Auf der Grundlage dieser fachdidaktischen Erkenntnisse und der aktuellen fachwissenschaftlichen Hazardforschung sowie der gerade erschienenen nationalen Bildungsstandards für das Schulfach Geographie sind in Form einer didaktischen Rekonstruktion die bisherigen Konzeptionen für den Geographieunterricht zu prüfen. Dabei sollte das Spannungsfeld zwischen einer stärkeren naturwissenschaftlichen Fundierung und einer eher humangeographischen Akzentuierung ausgelotet werden. Schließlich sollten innovative didaktisch-methodische Anregungen für den Geographieunterricht an ausgewählten Beispielen Gegenstand der Sitzung sein, z.B. Experiment, Computereinsatz, Satelliten-/Luftbildinterpretation. Das neu erschienen Materialpaket "System Erde" kann unterstützend zugezogen werden.

08:30-08:35 UhrEinführung durch die Sitzungsleitung
08:35-09:00 UhrMichael Hemmer (Münster): Was interessiert Schülerinnen und Schüler an Georisiken? Themen, Kontexte, Arbeitsweisen

Vorgestellt wird eine empirische Studie, die das Schülerinteresse an Georisiken diffe- renziert untersucht. ...mehr
09:00-09:25 UhrMeike Rahner (Bochum) und Stephan Schuler (Ludwigsburg): Georisiken aus Schülersicht - Konzeption und Ergebnisse fachdidaktischer Forschungsarbeiten zu Alltagsvorstellungen

Anhand von Forschungsbeispielen werden Schülervorstellungen über Georisiken er- läutert und didaktische Konsequenzen abgeleitet. ...mehr
09:25-09:45 UhrDiskussion
09:45-10:10 UhrPause
10:10-10:35 UhrKarl Heinz Otto (Bochum) und Andre Szymkowiak (Siegburg): Georisiken im Geographieunterricht - didaktische Konzepte und unterrichtliche Umsetzungsmöglichkeiten

Es werden konzeptionelle didaktische Vorstellungen entwickelt und Umsetzungsmöglichkeiten aufgezeigt. ...mehr
10:35-11:00 UhrMonika Reuschenbach (Zürich): Monitoring und Schadenserfassung von Georisiken durch Satellitenbilder - neue methodische Zugänge für den Geographieunterricht

Neue Zugänge zeigen auf, wie Georisiken anhand von Satellitenbildern überwacht und erfasst werden können und welche Kompetenzen Schüler-/innen dadurch erwerben. ...mehr
11:00-11:20 UhrDiskussion
11:20-11:25 UhrRésumé durch die Sitzungsleitung
11:25-11:30 UhrWechselzeit


<< zurück zum Zeitplan