HOME
Uni-Bayreuht Home

KV 03: Sonderkonzert

Montag, 01.10.2007: 20:00-22:00 Uhr

Stelldichein der Grafen… Geografen zu Besuch bei den Markgrafen BRASSination – Faszination in Blech. Bläserkonzert der Gruppe „Rekkenze Brass“ im Markgräflichen Opernhaus (siehe auch umseitige Abbildung)

Eintritt: € 20,-

Mit der Betitelung „Rekkenze“ referiert das Blech-Bläser („Brass“)-Quintett mit einer altsla¬wischen Bezeichnung auf den Ort seiner Gründung, Hof an der Saale. Der Bandname darf somit als Remineszens an die geographischen Wurzeln einiger Mitglieder verstanden werden.Das 1978 aus den Reihen der Hofer Symphoniker gegründete und mittlerweile eigenständige Ensemble ist weit über die Grenzen Frankens bekannt. Die Besetzung ist mit Peter Knudsvig (Trompete), Benjamin Sebald (Trompete), Debra Luttrell (Horn), René Jampsen (Posaune), Reiner Streit (Tuba) international.

Opernhaus

Der Ort, an dem das Konzert als Sonderveranstaltung für den Geographentag stattfindet, ist das berühmte Markgräfliche Opernhaus, 1748 fertiggestellt durch Markgräfin Wilhelmine. Es handelt sich um eines der größten und bedeutendsten barocken Musiktheater der Welt. Dieses Gebäude wurde vor wenigen Jahren auf die nationale tentative list für auszuweisende Objekte des UNESCO-Weltkulturerbes genommen.

Das Haus konnte für das abendliche Bläserkonzert des Geographentags nur unter der Voraussetzung angemietet werden, dass es nicht nur für die TeilnehmerInnen des Geographentages, sondern für das halbe Kartenkontingent auch der Öffentlichkeit zugänglich ist.

(a) Sie haben die Möglichkeit, durch eine frühe Anmeldung als TeilnehmerIn des Geographentags über den Ortsauschuss Eintrittskarten aus dem Geographentagskontingent zu erwerben. Jede/r AnmelderIn erhält eine Karte. Die vorreservierte Karte wird Ihnen zusammen mit Ihren sonstigen Tagungsunterlagen am Tag Ihrer Ankunft vor Ort im Tagungsbüro ausgehändigt.

(b) Sie bestellen per E-Mail oder Telefonat an der Theaterkasse bei der Kongress- und Tourismuszentrale der Stadt Bayreuth eine oder zwei Eintrittskarten aus dem für die Öffentlichkeit reservierten Pool. Die Bestellung der Karten beim Tourismusbüro der Stadt Bayreuth ist ab Anfang Januar 2007 möglich. Die vorreservierten Karten sind innerhalb von 14 Tagen durch Begleichung der postalisch übermittelten Rechnung oder durch Angabe der Kreditkartennummer (Bearbeitungsgebühr bei Kreditkartenzahlung: 3,- €) zu bezahlen. Die Karten gehen Ihnen auf dem Postweg zu. Bitte bedenken Sie, dass in diesem Falle des Kartenerwerbs zusätzlich 10% Vorverkaufsprovision anfällt, die zusätzlich zum Eintrittspreis entrichtet werden muss.

Theaterkasse der Kongress- und Tourismuszentrale der Stadt Bayreuth
Luitpoldplatz 9, 95444 Bayreuth
E-Mail: ticketservice@bayreuth-tourismus.de
Telefon: 0921/ 69001
Fax: 0921/ 88555
Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 9.00-18.00 Uhr, Sa.: 10.00-14.00 Uhr

Das Opernhaus umfasst nur ca. 500 Plätze. Es ist zu erwarten, dass die Tickets relativ schnell ausverkauft sein werden.



<< zurück zum Zeitplan