HOME
Uni-Bayreuht Home

Alltagsvorstellungen zu geographischen Themen - zum aktuellen Stand der Forschung

Stephan Schuler (Ludwigsburg)

Dienstag, 02.10.2007: 13:35-14:00 Uhr

Alltagsvorstellungen von Lernenden spielen eine Doppelrolle für den Lernerfolg: Sie sind notwendige Ressourcen des Lernens, können aber auch schwerwiegende Lernhindernisse sein, wenn sie stark von den zu lernenden wissenschaftlichen Vorstellungen abweichen. Während Alltagsvorstellungen in den naturwissenschaftlichen Fächern seit über zwei Jahrzehnten intensiv erforscht werden, steht die Forschung in der Geographiedidaktik noch am Anfang. Insgesamt liegen derzeit etwa 200 internationale Veröffentlichungen zu geographisch-geowissenschaftlichen Themen vor. Für die aktuelle geographiedidaktische Forschung ist es wichtig, den gegenwärtigen Wissensstand zu kennen und Bereiche zu identifizieren, in denen besonders große Defizite herrschen. Dies ist Ziel eines Projektes, das derzeit an den Pädagogischen Hochschulen in Ludwigsburg (D) und Luzern (CH) durchgeführt wird. Im Vortrag werden Ergebnisse der geographisch-geowissenschaftlichen Vorstellungsforschung berichtet und an ausgewählten Beispielen diskutiert.

<< zurück zur Übersicht (FS 62)