HOME
Uni-Bayreuht Home

Schülervorstellungen über Meteoriteneinschläge auf der Erde - Forschungsergebnisse und didaktische Konsequenzen

Martin Müller (Eichstätt)

Dienstag, 02.10.2007: 15:10-15:35 Uhr

Meteoriteneinschläge sind ein Phänomen der gesamten Erdgeschichte und bilden bis heute ein hohes Risiko für unseren Planeten. Von Fachleuten werden Meteoriteneinschläge als eine der gefährlichsten Naturkatastrophen eingestuft. Meteoriten sind ein spannendes und attraktives Thema im Rahmen geowissenschaftlicher Bildung, und es fördert auch das Verständnis für die Evolution des Planeten Erde. Im Vortrag werden die vorunterrichtlichen Vorstellungen von Schülern der Sekundarstufe II vorgestellt. Erste Ergebnisse zeigen, dass
- Lernende dem Thema großes Interesse entgegen bringen
- Schüler ihre Kenntnisse und Vorstellungen aus Fernsehen und Kino beziehen
- Schülervorstellungen fehlerhafte Interpretationen von Impaktwahrscheinlichkeit und Auswirkungen beinhalten und sich stark voneinander unterscheiden,
- häufig ein geologisches Zeitbewusstsein fehlt. Diese Ergebnisse werfen Fragen nach einer tiefer gehenden Behandlung des Themas im Geographieunterricht auf.

<< zurück zur Übersicht (FS 62)