HOME
Uni-Bayreuht Home

Tagungsbüro

im Foyer des Audimax-Gebäudes

Nach dem Eintreffen auf dem Campusgelände sollte Sie einer Ihrer ersten Gänge dorthin führen, um die auf der Basis Ihrer Anmeldung für Sie vorbereiteten Tagungsunterlagen (Einlasstickets, Gutscheine, Geldwertkarten für die Mensanutzung, Informationsmaterialien, Teilnehmerbescheinigung, Quittung, Teilnehmerverzeichnis etc.) und andere gebuchte Posten, wie z.B. die subskribierten Publikationen, in Empfang zu nehmen.

Öffnungszeiten des Tagungsbüros:

Freitag, 28.09.2007:
14.00 - 18.00 Uhr
Samstag, 29.09., bis Donnerstag, 04.10.2007: 08.30 - 18.00 Uhr
Freitag, 05.10.2007:
08.30 - 16.00 Uhr

Kontakt:

Während der Tagung sind die MitarbeiterInnen des Tagungsbüros und das Geographentagsmanagement in den angegebenen Zeiten unter der Telefonnummer: 0921/55 22 57 zu erreichen.

Folgende Service-Leistungen werden im Tagungsbüro angeboten:

Weitere Schalter im Tagungsbüro:

Darüber hinaus werden die „Jungen Geographen“ mit einem Schalter im Tagungsbüro präsent sein, um die Aus- und Rückgabe der Schlüssel für die Jugendherbergszimmer und die Vergabe der Schlafplätze im Massenquartier (Geschwister-Scholl-Platz) zu organisieren. Hier können auch noch freie Plätze für die studentischen Exkursionen nachgebucht werden.

TeilnehmerInnen, die bei Ihrer Ankunft in Bayreuth noch ein Hotel- oder Pensionszimmer suchen, können sich im Tagungsbüro an die Mitarbeiterinnen der Kongress- und Tourismuszentrale Bayreuth wenden.

Infopunkte (außerhalb des Tagungsbüros):

Zusätzlich zu dem Team im Tagungsbüro stehen Ihnen in den Gebäuden NW I und NW II an den so genannten „Infopunkten“ MitarbeiterInnen für Ihre Fragen zum Programm, Programmablauf, Campus und zum Tagungsort Bayreuth im Allgemeinen zur Verfügung.

Bitte beachten Sie jedoch, dass an den Infopunkten keine Buchungen oder Anmeldungen, Ein- oder Rückzahlungen möglich sind.

Notfälle:

Im Falle von gesundheitlichen Problemen oder medizinischen Notfällen wenden Sie sich bitte direkt an die vor Ort anwesenden Sanitäter oder an die MitarbeiterInnen an den Infopunkten, die den Kontakt gegebenenfalls herstellen.