Forschung (mit)teilen im Seminar

Oft berühren die Themen und Methoden des eigenen Forschungsprojekts unterschiedliche Disziplinen. Spezielle Forschungsseminare gibt es in (fast) jeder Arbeitsgruppe - der Blick über den disziplinären Tellerrand lohnt sich. Er kann Anregungen für die eigene Arbeit liefern und neue Kooperationsmöglichkeiten eröffnen.

Gleichzeitig lernt man im kleineren Rahmen das Präsentieren und Diskutieren. Diese Kompetenzen sind auf Tagungen in der Wissenschaft, aber auch in vielen anderen Arbeitsbereichen außerhalb der Forschung wichtig. Spätestens in der Doktorprüfung sollte der wissenschaftliche Vortrag jedem Doktoranden geläufig sein.

Das Engagement in Forschungsseminaren wird in PEER deshalb gefordert und gefördert - pro Teilnahme mit Vortrag werden 2 Leistungspunkte angerechnet. Mindestens drei Seminare sollten besucht, maximal sechs können angerechnet werden.

 

Aktuelles Vorlesungsverzeichnis der UBT

 

 

Leistung LP-Wertung der Einzelleistung Minimal zu erwerbende
LP
Maximal
anrechenbare LP
Teilnahme an Forschungsseminar 2 pro Semester 6 12

LP: Leistungspunkt
SWS: Semesterwochenstunde


Kommentare von Benutzern

Eigenen Kommentar hinzufügen (Benutzerkennung erforderlich)

Noch keine Kommentare