Feldexperimente

Feldexperimente durchzuführen bedeutet i.d.R. nicht nur einen großen logistischen Aufwand und häufig die Betreuung und Anleitung von Mitarbeitern vor Ort, sondern auch die Erstellung eines guten inhaltlichen Konzeptes basierend auf fundiertem fachlichen Wissen, Flexibilität in der Reaktion auf unvorhergesehene Entwicklungen vor Ort, und nicht zuletzt eine gute Datendokumentation und -auswertung. Dies fördert die wissenschaftliche Selbständigkeit in hohem Maße und wird daher in Form von Leistungspunkten innerhalb von PEER anerkannt.

 

Leistung LP-Wertung der Einzelleistung Minimal zu erwebende
LP
Maximal
anrechenbare LP
Beteiligung an Vorbereitung und Organisation von Feldexperimenten 1 pro Woche 0 3

LP: Leistungspunkt
SWS: Semesterwochenstunde


Kommentare von Benutzern

Eigenen Kommentar hinzufügen (Benutzerkennung erforderlich)
Birgit Thies 17.03.2011 11:11

Hinkommen - Fahrzeuge der UBT

Wer an der UBT angestellt ist, darf Dienstfahrzeuge entleihen und fahren (Dienstreise- oder Dienstganggenehmigung muss vorliegen). Fahrzeuge gibt es

  • bei der Zentralen Technik
  • Zwei VW-Busse und ein Caddy stehen in der Außenstelle Dr.-Hans-Frisch-Straße.
    Online-Buchung
    ist möglich, längere Leihzeiten nach Absprache (Verena Faßold / Gerhard Küfner, BayCEER-Geschäftsstelle)
  • Für umfangreiche Transporte gibt es weiterhin einen Anhänger sowie einen LKW.