Mittwoch, 25.03.2020

ZeitWeißer SaalHändel-SaalTelemann-Saal
09:00

Registrierung im Foyer Süd der Kongresshalle ab 12:00 Uhr

bzw. im Kubus des UFZ 9:00-13:00 Uhr

10:00

Fortbildung I: Sabine Attinger und Andreas Musolff: Anwendung von stochastischen Methoden und Ansätze im Grundwasser (findet am UFZ statt)

Fortbildung II: Peter Dietrich und Thomas Vienken: Direct Sensing und Probennahme (findet am UFZ statt)

13:00

Exkursion I:

Öffentlichkeitsarbeit UFZ, Department MET, Department ENVINF:

UFZ-Führung mit Gerätepark Monitoring und Erkundungstechnologien sowie Vislab

14:00

"Forum Junge Hydrogeologen"

Sitzungsleitung: Joni Dehaspe, Pia Ebeling, Sophie Ehrhardt

14.1: Lisa Hoffmann et al.: A snapshot comparison of surface water and groundwater isotopes in the thur catchment
14:1514.2: Simon Lenhart et al.: Charakterisierung des Nitratabbauvermögens in der vadosen Zone einer Wassergewinnung am Niederrhein
14:3014.3: Isabelle Weber et al.: Entfällt: Einfluss des Wasserhaushalts auf die Stabilität von Böschungen
14:4514.4: Sina Julius: Numerische Modellierung der Auswirkungen von Klimaveränderungen auf das Bremerhavener Grundwasser
15:0014.5: Sascha Frank et al.: Simulation der Hydrothermalen Wasserzirkulation in einer Hochdruck-Hochtemperatur-Säule
15:15

Kaffeepause und Postersession

Forum Junger Hydrogeologen

16:00
16:3014.6: Hannes Hemmerle et al.: Temperaturentwicklung im Untergrund der Stadt Köln
16:4514.7: Katarina Mihajlović et al.: Evaluating predictive uncertainty changes by including anthropogenic gadolinium during model calibration
17:0014.8: Marc-André Gundlach et al.: Hydrogeochemische Modellierung der Verockerungsneigung eines geplanten Grubenwasserkanals
17:1514.9: Felix Ortmeyer et al.: Initiierte Nitratreduktion und assoziierte Spurenelementmobilisierung
17:3014.10: Simone Tillmann et al.: Modelling the radionuclide transport behaviour in groundwater at a near-surface disposal facility using SPRING
17:4514.11: Svenja Steding et al.: Modellierung des langfristigen Schadstoffaustrags aus mehrphasigen DNAPL-Pools
18:00

Icebreaker im Großen Saal der Kongresshalle


Donnerstag, 26.03.2020

ZeitWeißer SaalHändel-SaalTelemann-Saal
08:00Registrierung im Foyer Süd der Kongresshalle
09:00

Begrüßung und Eröffnung der Tagung

09:30

Keynote I:

Jens Birkholzer:

Geologic Carbon Sequestration at Scale: A Review of Basin-Scale Pressure Impacts, Induced Seismicity Concerns, and Pressure Management Opportunities

10:15Kaffeepause
10:45

Keynote II:

Rolf Reichle:

Remote sensing and assimilation of soil moisture and terrestrial water storage at the global scale

11:30

Vorstellung der Fachaussteller

12:30Mittagspause
13:45

"Wasserqualität in Grundwasser und Flusseinzugsgebieten"

Sitzungsleitung: Andreas Musolff, Georg Houben

1.1: Lukas Knoll et al.: Abschätzung von Nitratkonzentrationen im Grundwasser – Möglichkeiten und Einschränkungen eines deutschlandweiten Regionalisierungsansatzes

"Artificial and natural groundwater recharge (co-organized by IAH-D)"

Sitzungsleitung: Johannes Barth, Christoph Neukum, Judith Flügge

9.1: Christine Stumpp: Tracer and modelling tools for the estimation of water fluxes and groundwater recharge

"Grundwasser und Bergbau"

Sitzungsleitung: Traugott Scheytt, Christian Melchers, Bernhard Cramer

7.1: Diana Burghardt et al.: Bilanzierung punktförmiger und diffuser (Schad-)stoffzutritte in die Freiberger Mulde zwischen Berthelsdorf und Siebenlehn
14:001.2: Sophie Ehrhardt et al.: Daten-getriebene Analyse von Verweilzeiten und Rückhaltepotentialen von Nitrat in verschiedenartigen Einzugsgebieten in Deutschland und Frankreich 9.2: Catalin Stefan: Managed aquifer recharge as adaptation tool to global change: opportunities and ways forward 7.2: Sebastian Westermann et al.: Bestimmung des Einflusses hydrogeologischer und bergbaulicher Parameter auf einen Grubenwasseranstieg in einem Bergwerk mittels statistischer Versuchsplanung (DoE).
14:151.3: Georg J. Houben et al.: Beobachtung der Ausbreitung einer Nitratreduktionsfront über 20 Jahre 9.3: Alicia Sanz-Prat et al.: A model-based analysis of the reactive transport behaviour of 37 trace organic compounds during bank filtration (Berlin, Germany) 7.3: Carsten Hansen et al.: Modellierung der geochemischen Beeinflussung im Abstrom eines gefluteten Uranbergwerks
14:301.4: Andre Banning: Geogenes Uran in der deutschen Trias – Akkumulation und Grundwassereintrag 9.4: Jana Sallwey et al.: Assessment of enhanced soil aquifer treatment through experiments with a long-column and small-diameter wells 7.4: Robert Sieland et al.: Maßnahmen zur Minimierung des Schadstoffaustrages aus den industriellen Absetzanlagen der ehemaligen Uranerzaufbereitung in Grund- und Oberflächenwasser
14:451.5: Imke Gudenschwager et al.: Das Fe/Mn-Verhältnis als Indikator für Redoxänderungen im oberflächennahen Grundwasser 9.5: Hella Schwarzmüller et al.: Einsatz einfacher und kostengünstiger Methoden zur Überwachung von Fließzeiten und Prozessen in der Grundwasseranreicherung 7.5: Anke Boockmeyer: Flurabstandsprognose im Rheinischen Braunkohlenrevier
15:00Kaffeepause
15:30

Postersession

16:151.6: Anne Mehrtens et al.: Tierarzneimittel in Boden und Grundwasser – Ein Langzeit-Feldversuch 9.6: Thomas Grischek et al.: Grundwasseranreicherung mit Sickerschlitzgräben 7.6: Thomas Rinder et al.: Eine hydrogeochemische Systemanalyse zur Herkunft und Qualität des Grubenwassers im Ibbenbürener Ostfeld
16:301.7: Ferry Schiperski et al.: Transport and fate of microplastics in comparison to silica colloids: a karst aquifer field study 9.7: Julian Xanke et al.: Hydrogeological and economic investigations of managed aquifer recharge into a karst and alluvial groundwater system in Jordan 7.7: Tobias Rudolph et al.: Hydrogeologie von Wasserlösestollen – Wie die 4. Dimension hilft!
16:451.8: Andreas Kubier et al.: Cadmium im Grundwasser Nordwestdeutschlands − Herkunft, Mobilisierung und Bewertung nach EU-Wasserrahmenrichtlinie 9.8: Thi Ngoc Anh Hoang et al.: Kriterien der Auswahl von Uferfiltrationsstandorten in Vietnam 7.8: Maria Ussath et al.: Geologisch-hydrogeologische Untersuchungen als grundlegender Beitrag zur Flutungsprognose im ehemaligen Steinkohlenrevier Lugau/Oelsnitz
17:001.9: Harald Neidhardt et al.: Phosphorus retention at a redox transition zone in a floodplain aquifer of the Red River Delta in Vietnam 9.9: Heiko Dirks et al.: Managed Aquifer Recharge auf der Arabischen Halbinsel - 3 Fallbeispiele 7.9: Marion Stemke et al.: Langzeitpumpversuche in einem Erzbergwerkschacht im Rahmen einer geothermischen Nutzung
17:151.10: Christopherus Braun et al.: Tausalzverdünnung und –rückhalt bei verschiedenen Entwässerungsmethoden – Modellberechnungen zum Transport im Grundwasser 9.10: Jose David Henao Casas et al.: Numerical and analytical assessment of stormwater infiltration via vadose zone wells and infiltration trenches 7.10: Wiebke Seher et al.: Regionalisierung der Grundwasserbelastung im Mitteldeutschen und Lausitzer Braunkohlenrevier
17:30Mitgliederversammlung der FH-DGGV
19:00
19:30Gesellschaftsabend Auerbachs Keller

Freitag, 27.03.2020

ZeitWeißer SaalHändel-SaalTelemann-Saal
08:30

Tagungsbüro geöffnet Foyer Süd Kongresshalle

09:00

Keynote III:

Marc Bierkens:

Global groundwater modelling and the limits of groundwater use

09:45

"Data-Science in der Hydrogeologie: Potenziale, Limitationen und Herausforderungen"

Sitzungsleitung: Jan Bumberger, Miguel D. Mahecha

5.1: Maximilian Nölscher et al.: Nutzung von Convolutional Neural Networks zur Vorhersage von Grundwasserständen

"Hydrogeologie in der Praxis"

Sitzungsleitung: Uwe Hekel, Peter Börke

6.1: Ruth Maier et al.: Entwicklung einer Untersuchungsmethode zur Bestimmung der hydraulischen Anisotropie

"Grundwasser-Oberflächenwasser-Interaktionen - vom Flussabschnitt zum Einzugsgebiet"

Sitzungsleitung: Jan Fleckenstein, Gudrun Massmann

3.1: Nils Moosdorf et al.: Groundwater dependent ecosystems in the oceans?
10:005.2: Gunnar Lischeid: Data Science in der Hydrogeologie: Zeit für einen Paradigmenwechsel? 6.2: Michaela Pohle et al.: Ergebnisse des Interreg V A–Projekt ResiBil, Ressourcenbilanzierung des Grundwassers aus kreidezeitlichen Sandsteinsedimenten für die sächsische und tschechische Trinkwasserversorgung vor dem Hintergrund des Klimawandels 3.2: Nele Grünenbaum et al.: Charakterisierung der Salzverteilung- und dynamik unter einem hochenergetischen und meso-tidalen Strand einer Barriereinsel (Spiekeroog, Deutschland)
10:155.3: Lennart Schmidt et al.: Räumlich verteiltes Deep Learning zur Niederschlag-Abfluss Modellierung und Systemanalyse 6.3: Michael Bauer: Methoden und Ergebnisse der hydrogeologischen Erkundung eines untertägigen Altbergbaus auf Gips in einem urbanen Gebiet (Seckach) 3.3: Sascha Oswald: Stellt Mikroplastik in Flüssen auch eine Gefährdung des Grundwassers dar?
10:305.4: Stefan Broda et al.: Deep learning in der Hydrogeologie – Konzepte und Anwendungen 6.4: Thomas Vienken et al.: Entwicklung von Strategien für die ökologisch und ökonomisch nachhaltige intensive Nutzung oberflächennaher Geothermie – Fallbeispiel Köln-Junkersdorf 3.4: Sven Frei et al.: Quantifizierung lokaler Grundwassereintritte in die Spree mit Hlfe von Radon als natürlichem Tracer.
10:45Kaffeepause
11:15

Postersession

11:455.5: Johannes C. Haas et al.: Tiny steps towards Big Data – Freud und Leid in der Arbeit mit großen Grundwasserdatensätzen 6.5: Andreas Dr. Schroeter: Hydrogeologisches Modell Braunkohlengebiet Geiseltal (IHU) 3.5: Vahid Sobhi Gollo et al.: An integral approach for flow and transport modelling at the surface water-groundwater interface
12:005.6: Björn Kaiser et al.: Kopplung von Sensordaten mit numerischen Grundwassersimulationen für webbasierte Visulisierungen in Echtzeit 6.6: Stefanie Wolf et al.: Klassische Methoden zur Bestimmung der Grundwasserneubildung unter neuen Klimabedingungen 3.6: Tobias Houska et al.: Insights from a surface water‐groundwater interaction model to simulate floodplain characteristics
12:155.7: Maximilian Nölscher et al.: Was die Hydrogeologie von Data Science im Hinblick auf reproduzierbare Forschung lernen kann 6.7: Carolin Pezenka et al.: Modellgestützte Bemessung von Maßnahmen in der Spreewitzer Rinne zur Minderung der diffusen Eiseneinträge in die Spree 3.7: Sandra Kons et al.: Konkurrierende Grundwassernutzungen im Einzugsgebiet des Hammbachs in Dorsten
12:305.8: Andreas Wunsch et al.: Machine-Learning basiertes Clustering von Grundwasserganglinien 6.8: Thomas Fichtner et al.: Optimierung der Versickerung von behandeltem Abwasser und Regenwasser an Standorten von dezentralen, kleinräumigen Abwasserbehandlungssystemen 3.8: Patrick Dr. Keilholz et al.: Integrierte Einzugsgebietsmodellierung zur Analyse sinkender Seewasserspiegel
12:45Mittagspause
14:00

"Wasserquantitäts- und qualitätsmodellierung auf regionaler Skale - Herausforderungen und neue Ansätze"

Sitzungsleitung: Sabine Attinger, Olaf Kolditz

2.1: Olaf A. Cirpka et al.: Ensemble-basierte Unsicherheits- und globale Sensitivitätsanalyse dreidimensionaler hydrogeologischer Modelle

"Freie Themen"

Sitzungsleitung: Andreas Englert, Maria-Theresia Schafmeister

13.1: Peter Bayer et al.: Das Grundwasser als Klimaarchiv
3.9: Kirsten Ullrich: Kommunale Grundwasserbeobachtung im Spannungsfeld von Hoch- und Niedrigwasser
14:152.2: Mike Müller et al.: Beyond Model Use – Enabling Model Users to Add New Algorithms to Groundwater Models 13.2: Helena Pfunt et al.: Vom 3D-Strukturmodell zur Hydrogeologischen Karte - am Beispiel des Projektraums Rurscholle, NRW 3.10: Gunnar Lischeid: Erfassung von Interaktionen zwischen Boden, Grundwasser und Oberflächengewässern in der wasserwirtschaftlichen Praxis
14:302.3: Paul Knöll et al.: Simulation von Abflüssen in einem Karsteinzugsgebiet basierend auf Bodenwasser- und Grundwasserhaushaltsmodellen 13.3: Theresa Frommen et al.: How does the social get into the hydrogeological? - A brief introduction to the new field of socio-hydrogeology 3.11: Clarissa Glaser et al.: Vergleich verschiedener Tracer einschließlich organischer Mikroschadstoffe zur Charakterisierung von Grundwasser-Oberflächenwasser Interaktionen in einem verkarsteten Fluss (Ammer, Tübingen)
14:452.4: Ulrich Lang et al.: Paläohydrogeologische Modelluntersuchungen im südwestdeutschen Muschelkalk-Aquifersystem 13.4: Stefanie Lutz et al.: Wahrnehmungen und Auswirkungen von Geschlechterungleichheit in den Geowissenschaften 3.12: Uwe Boester et al.: Gadolinium als Umwelttracer für die Interaktion von Oberflächengewässern und Grundwasser in Karst
15:00Kaffeepause
15:302.5: Christoph Merz et al.: Nitrate transport through groundwater into the sea: a ticking time bomb?

"Sensorik und Messen im Grundwasser"

Sitzungsleitung: Ulrike Werban, Peter Dietrich

4.1: Johann Fank et al.: Grundwassermonitoring in Einzugsgebieten von Wasserversorgungsanlagen als Grundlage für die daten- und modellbasierte Steuerung der Brunnenanlagen

Filmvorführung:

Theresa Frommen und Katalin Ambrus:

Pani Check - The Sisterhood of Water und

Pani Doctors - Join the Sisterhood of Water

15:452.6: Post Vincent et al.: Numerische Modellierung der Inter-Aquifer-Strömung durch Trennschichten – Konsequenzen für die Nitratausbreitung 4.2: Philipp Kraft et al.: Ein "Water Analysis Trailer for Environmental Research" (WATER) für hochfrequente Isotopen- und Wasserqualitätsmessungen von mehreren Oberflächen- und Grundwassermessstellen
16:002.7: Hartmut Holländer et al.: Numerical analysis of nitrate leaching on pasture land in Southern Manitoba 4.3: Stefan Klingler et al.: Wo sind für Stoffumsätze relevante Strukturen? – Untergrundcharakterisierung eines großflächigen Auengebiets mit Direct-Push-Sedimentfarbmessungen
16:152.8: Heiko Henning et al.: Hydroisohypsenpläne Brandenburg – Detrended Kriging auf der Basis einer geohydraulischen Modellierung 4.4: Simon Schüppler et al.: Kabellose Messkugeln zur Aufzeichnung tiefenorientierter Temperaturprofile
16:302.9: Felix Möhler: Auswirkungen des Klimawandels und Anpassungsstrategien für das Wasserwerk Colbitz in Sachsen-Anhalt 4.5: Sina Hale et al.: Methoden zur Bestimmung der hydraulischen Kluftöffnungsweite
16:452.10: Argjend Hajra et al.: Pioneering Groundwater Modelling in Kosovo with Limited Data Availability 4.6: Marcus Böhm et al.: Qualitative und quantitative Untersuchung natürlicher kolloidaler Phasen mittels Nanopartikel Tracking Analyse (NTA)
17:00Ehrungen der FH-DGGV
18:00

Abendvortrag:

Dr. Bernhard Wagner

Wasserschutzgerechter ökologischer Landbau –  Strategien zur Minimierung von Stoffausträgen als „Lebensversicherung“ für die Rohwassergüte


Samstag, 28.03.2020

ZeitWeißer SaalHändel-SaalTelemann-Saal
08:30Tagungsbüro geöffnet Foyer Süd Konferenzhalle
09:00

"Isotopenmethoden zur Analyse von Stoffumsatz und Fließprozessen"

Sitzungsleitung: Christine Stumpp, Kay Knöller

11.1: Jürgen Sültenfuß: 60 Jahre Tritium im Grundwasser: wie geht’s weiter?

"Hydrogeologie arider und semiarider Gebiete"

Sitzungsleitung: Randolf Rausch, Christoph Schüth

10.1: Nico Goldscheider et al.: Bedeutung und Gefährdung der Karstaquifere im Mittelmeerraum mit einem Beispiel aus Jordanien

"Reaktive Stofftransportmodellierung"

Sitzungsleitung: Peter Grathwohl, Jan Fleckenstein

12.1: Christine Kübeck et al.: Prognose der Rohwasserbeschaffenheit und Verockerungstendenz in den Förderbrunnen des Wassergewinnungsgebiets Großenkneten
09:1511.2: Michael Schubert et al.: Application of 35-S as Aquatic Tracer for Determination of Sub-yearly Groundwater Residence Times 10.2: Kim Hußmann et al.: Hydrogeochemical evolution of groundwater in the karstified aquifer system of the northeastern Al Hajar Mountains, Sultanate of Oman 12.2: Isolde Barkow et al.: Reaktive Modellierung des Abbaus und Transports organischer Mikroverunreinigungen bei der Uferfiltration in Abhängigkeit von saisonalen Temperaturschwankungen und Redoxzonierung
09:3011.3: Florian Heine et al.: Radiokarbondatierung am gelösten organischen Kohlenstoff (DOC): ein vielversprechender Ansatz zur Altersbestimmung von Oberjura-Karstgrundwässern aus dem Süddeutschen Molassebecken. 10.3: Georg J. Houben et al.: Intrakontinentale Megafans und ihr Potential für tiefe Grundwasserleiter - Fallbeispiel Nord-Namibia 12.3: Kai Zimmermann et al.: Langfristprognose der Wasserbeschaffenheit in einer Trinkwasserfassung im Lausitzer Braunkohlenrevier
09:4511.4: Anorte Elisabeth Jakowski et al.: Isotopenuntersuchungen an der Wasserversorgungsanlage einer kupferzeitlichen Siedlung in Südostspanien 10.4: Roland Bäumle et al.: Hydrochemische und -isotopische Charakterisierung des tiefen Ohangwena Aquifers im Kalahari-Becken, nördliches Namibia 12.4: Stephan L. Seibert et al.: Modellbasierte Untersuchung biogeochemischer Prozesse in der Süßwasserlinse einer Barriereinsel (Spiekeroog, Nordwestdeutschland)
10:00Kaffeepause
10:3011.5: Anne Imig et al.: A contribution to water flow characterization in the unsaturated zone of vegetated lysimeters using numerical and analytical modeling approaches 10.5: Dirk Brinschwitz et al.: Erweitertes Grundwassermonitoring Doha, Katar 12.5: Elena Petrova et al.: Traveltime-based modelling of nitrate reduction in a pyrite- and siderite-bearing fractured micritic limestone aquifer
10:4511.6: Anna-Kathrina Jenner et al.: Dynamics in the isotope biogeochemistry of a SGD-impacted coastal aquifer after a storm event 10.6: Ilka Hinzer et al.: Hydrogeochemische Charakterisierung der Schlammvulkane im Valle de Iglesia, Argentinien 12.6: Daniel Schweizer et al.: Der Schadensfall Staufen: Simulation reaktiver Transportprozesse im quellenden Gipskeuper
11:0011.7: Thorsten Schäfer et al.: Die Verwendung von Radioisotopen zur Aufklärung von Sorptions Reversibilitäts-Kinetiken 10.7: Heiko Dirks et al.: Groundwater Mining – eine Fallstudie von der Arabischen Halbinsel 12.7: Ulrich Maier et al.: Geochemische Modellierung von Mineral Trapping zur CO2-Speicherung
11:1511.8: Christin Müller et al.: Natürlicher Benzenabbau durch Nitratinjektion in kontaminierte Grundwasserleiter 10.8: Fritz Kalwa et al.: Bewässerungswasserbedarf in Ostdeutschland nach der Dürre 2018: Die Perspektive der Landwirtschaft 12.8: Philipp Blum et al.: Ist Wärme eine Verschmutzung?
11:30Abschlussveranstaltung
12:00
13:00

Exkursion II:

Bernhard Wagner:

Wassergut Canitz und Trinkwasserversorgung Leipzig

 

Exkursion III:

Andreas Berkner:

Aktiver Braunkohlenbergbau und „Landschaften nach der Kohle“ im Leipziger Neuseenland

 

Exkursion IV:

Christian Kulicke:

Hochwasserschutz und Grundwasser Grimma, Hochwasserzukunftsstandort

 

Exkursion V:

Ronald Krieg:

TERENO-Observatorium Bode


Sonntag, 29.03.2020

ZeitWeißer SaalHändel-SaalTelemann-Saal
08:00

Exkursion V:

Ronald Krieg:

TERENO-Observatorium Bode

14:00