Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften

Juniorprofessur Agrarökologie - Prof. Dr. Johanna Pausch

Seite drucken

Johanna Pausch: Betreute Abschlussarbeiten



Bachelorarbeiten
Laura Hofmann Root traits as drivers of soil CO2 efflux: Investigations based on continuous 13C-isotope measurements using cavity ring-down spectroscopy.

Experimental setup



Betreuer: Johanna Pausch
Timo Hubmann Ein Vergleich verschiedener Methoden zur Extraktion und Messung der Kohlenstoffisotopenzusammensetzung von arbuskulären Mykorrhizapilzen mehr

Betreuer: Saskia Klink, Johanna Pausch
Sebastian Floßmann Rhizodeposition und N2O-Emissionen durch Denitrifikation: Vergleich von Zea mays und Silphium perfoliatum mehr

Betreuer: Johanna Pausch, Pauline Rummel
Maximilian Horsch Silicon-induced effects on leaf and root traits of rice under drought

Betreuer: Johanna Pausch, Jörg Schaller
Carina Wenisch (2019) Kohlenstoffkosten für die P-Aufnahme über Proteoidwurzeln der Weisslupine (Lupinus albus) mehr

Betreuer: Johanna Pausch
Andrea Gößwein (2019) Dynamik der mikrobiellen Biomasse und Netto-Nitrifikation in Ackerböden: Vergleich der Becherpflanze (Silphium perfoliatum) mit Mais (Zea mays)

Betreuer: Johanna Pausch, Reinhard Wesinger (GeoTeam)
Jonas Hahn (2019) Untersuchung der Wurzeldynamik und der Stickstoffspeicherkapazität der Becherpflanze im Vergleich zu Mais

Betreuer: Johanna Pausch, Reinhard Wesinger (GeoTeam)


Masterarbeiten
Ramona Krauß Zeitliche Dynamik der CO2- und N2O-Emissionen aus Ackerböden mit der Becherpflanze (Silphium perfoliatum) im Vergleich zu Mais (Zea mays) mehr

Betreuer: Johanna Pausch, Gerhard Gebauer, Reinhard Wesinger (GeoTeam)
Cara Meyer Mechanisms of carbon and nutrient exchange between plants and their arbuscular or ectomycorrhizal fungal partner

Betreuer: Saskia Klink, Johanna Pausch
Jana Kuhla Effekt der Si-Akkumulation auf Trockentoleranz von Reis

Ziel des Experiments ist die Untersuchung der Effekte von Trockenstress auf Reispflanzen mit aktivem und defektem Si-Transporter unter Si-Düngung. Ermittelt werden neben Photosyntheseleistung und stomatärer Leitfähigkeit auch die Spross- und Wurzelbiomasse sowie die Wurzelmorphologie. Außerdem wird durch 13C-Labeling die Kohlenstoffverlagerung innerhalb der Pflanze untersucht. Aufgrund bisheriger Veröffentlichungen wird erwartet, dass ein höherer Si-Gehalt einen positiven Einfluss auf die Trockentoleranz der Pflanzen haben könnte.

 

 



Betreuer: Johanna Pausch, Jörg Schaller
Kiely Doherty Effects of Climate Change on Root Production in European (Sub)Alpine Grasslands mehr

Betreuer: Johanna Pausch, Yue Sun, Anke Jentsch
Stefanie Breunig Die Temperaturabhängigkeit des Abbaus der organischen Bodensubstanz durch Mykorrhizapilze: Eine Feldstudie mehr

Betreuer: Yue Sun, Johanna Pausch


Doktorarbeiten
Peter Stimmler Modelling the effects of silicone and calcium availability on the sustainability of carbon in Arctic permafrost soils based on laboratory and field experiments

In meiner Promotion erforsche ich den Einfluss von anorganischen Nährstoffen auf die Klimagasfreisetzung aus arktischen Permafrostböden. Die Arktis ist der größte Speicher für organischen Kohlenstoff und erwärmt sich im Klimawandel doppelt so schnell wie der restliche Planet. Die Stoffkreisläufe von Kohlenstoff und Stickstoff werden immer besser verstanden, jedoch gibt es kaum Forschung zu dem Einfluss anderer Minerale. Um die aktivierenden und inhibierenden Effekte von Calcium und amorphen Silizium zu bestimmen, messe ich die Gasproduktion arktischer Böden mit veränderter Mineralkomposition. Um die Elementverfügbarkeiten in der Arktis zu ermitteln untersuche ich insgesamt 700 Böden. Weiterhin untersuche ich den Einfluss von veränderten Elementkonzentrationen auf die mikrobiellen Gemeinschaft und die Oberflächenmodifizierung der Bodenminerale durch amorphes Silicium. Um die Ergebnisse auf das Ökosystem übertragen zu können werde ich eine Vegetationsperiode in NE-Sibirien Gasmessungen durchführen.

Betreuer: Jörg Schaller, Johanna Pausch
Manal Dafallah How mucilage maintains microbial decomposition processes in soils under drought

Litter decomposition is a central process in carbon and nutrients cycling in soils. For my PhD, I have designed a set of experiments to investigate the combined effects of soil water content (optimum moisture and drought) and mucilage addition on litter decomposition. Mucilage, a gel that has the remarkable ability to swell and absorb water, is mainly produced at the root tips. It is primarily composed of neutral and acid polysaccharides, proteins and small amounts of phenolic acids and phospholipids. We hypothesis that mucilage can compensate for the detrimental effects of drought and thus promote soil microorganisms. Drought can be buffered (to a certain extent) by mucilage maintaining the microbial functions in soil hotspots such as the rhizosphere. Using isotope approaches and innovative laser techniques (cavity-ring-down-spectroscopy), I am studying the effect of mucilage on litter decomposition under decreasing water availability.

 
     

Set up for incubation experiments (CO2-Isotope-Analyzer, Los Gatos)



Betreuer: Johanna Pausch, Michaela Dippold
Saskia Klink Der Einfluss verschiedener Mykorrhizatypen auf den Umsatz der organischen Bodensubstanz

Meine Arbeit beschäftigt sich mit dem Einfluss verschiedener Mykorrhiza-Typen auf den Abbau der organischen Bodensubstanz. Der Großteil aller Pflanzen sind mit Mykorrhiza-Pilzen in einer Symbiose assoziiert. Dabei liefert die Pflanze photosynthetisch gewonnenen Kohlenstoff an den Pilzpartner, welcher der Pflanze wiederum Nährstoffe wie P, N, Cu oder Zn aus dem Boden erschließt. Die prominentesten Mykorrhizaformen sind die arbuskuläre Mykorrhiza (AM) und die Ectomykorrhiza (ECM). Diese unterscheiden sich nicht nur in der Form der Assoziation mit den Pflanzenwurzeln, sondern auch in ihren Fähigkeiten organische Bodensubstanz abzubauen und die Nährstoffflüsse in Boden zu beeinflussen. Mit meiner Arbeit möchte ich die Bedeutung dieser Unterschiede für temperate Lebensräume aufklären.

mehr

Betreuer: Johanna Pausch
Amit Kumar (2018) Plant-microbial interactions in the rhizosphere: root mediated changes in microbial activity and soil organic matter turnover

Betreuer: Johanna Pausch
FacebookTwitterYoutube-KanalBlogKontakt aufnehmen
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen