Druckansicht der Internetadresse:

Faculty for Biology, Chemistry and Earth Sciences

Department of Biology Education - Prof. Dr. Franz X. Bogner

print page

Computerunterstütztes Lernen mit Internet und Simulationen

Tu. 2008-11-25 (14:00-17:00), Raum CIP-Pool Biologie

Contact: Catherine Conradty, Franz X. Bogner
Ofr 3 Computerunterstütztes Lernen mit Internet und Simulationen

Praktikumsveranstaltung für Realschullehrer (Biologie/Chemie) unter der Leitung von Frau Cathérine Conradty, Diplom-Biologin, und Herrn Prof. Dr. Franz X. Bogner, Universität Bayreuth (in Zusammenarbeit mit dem VBio Bayern)

Termin: Dienstag, 25. November 2008, 14.00 – 17.00 Uhr

Ort: Raum CIP-Pool Biologie, Gebäude NW I, Universität Bayreuth, Universitätsstr. 30, 95440 Bayreuth

Programm:
- Begrüßung
- Neues aus der Bienen-Forschung
- Einführung zum Computerunterstützten Lernen
- Vorstellung der Computerunterstützten Lerneinheit „Die Honigbiene“
- Praktische Durchführung durch die Teilnehmer
- Didaktische Bewertung
- Ergebnisse aus der didaktischen Begleitforschung (Medienvergleich)
- Schlussfolgerungen für den Computerunterstützten Unterricht

Die Teilnehmer erproben in Partnerarbeit Lernprogramme und Internetseiten für Schüler zum Thema „Die Honigbiene – ein soziales Insekt“. Einzelne Programmabschnitte können auch isoliert für die Unterrichtsform „Computerunterstütztes Lernen“ eingesetzt werden.

Die Lerneinheit wurde für den Biologieunterricht der 7.Jahrgangsstufe in der R6 entworfen und behandelt schwerpunktmäßig folgende Punkte des Biologie-Lehrplans: Realschule R6 (B 7: Kommunikation, Verhalten):
B 7.2 Zentrale Rolle der Kommunikation für das Zusammenleben, z.B. Kommunikation als Austausch von Informationen, Notwendigkeit der Kommunikation, innerartliche und zwischenartliche Kommunikation (Vielfalt der Signale und ihre Deutung)
B 7.3 Programme und Regeln für das Zusammenleben, z.B. beeindruckende Leistungen staaten- und gruppenbildender Tiere, Sozialverhalten von Tieren: Gruppenbildung, soziale Körperpflege, besonders: Bienensprache.

Ziel der Unterrichtseinheit ist es, den Schüler durch naturwissenschaftliche Fragestellungen eine aufmerksame Sichtweise auf ihre Umwelt zu vermitteln, eine Vorraussetzung für fachgemäßes, naturwissenschaftliches Arbeiten. Spezifische Themen sind Anpassung, Evolution, Kommunikation und Arbeitsteilung sozialer Insekten.

Teilnehmerzahl: maximal 20

Gebühr: für RLFB-Teilnehmer und für VdBiol-Mitglieder 2,00 €, Nichtmitglieder 3,00 €, für Studenten jeweils die Hälfte

Anmeldung: Die Veranstaltung findet im Rahmen der RLFB Oberfranken für Realschullehrer statt. Wie üblich werden die betroffenen Lehrkräfte auf dem Dienstweg vom Ministerialbeauftragten eingeladen und melden sich online über die FIBS-Datenbank (Fortbildung in bayerischen Schulen, http://fortbildung.schule.bayern.de) an. Andere Interessenten melden sich beim Lehrstuhl Didaktik der Biologie, Universitätsstr. 30, 95440 Bayreuth unter der Angabe des Namens, der Adresse, der Telefon- und der Veranstaltungsnummer. Überweisung der Gebühr bitte auf das Postgirokonto München des vdbiol, LV Bayern: BLZ 700 100 80, Kto.Nr. 450 48 807.

Betreuer: Dipl.-Biol. Cathérine Conradty



Export as iCal: Export iCal
Youtube-Kanal
This site makes use of cookies More information