Mittwoch, 13.04.2016

ZeitAudimax A, Geb. 30.95Audimax B, Geb. 30.95Plank Hörsaal, Geb. 40.32HS 045/046, Geb. 50.41HS 145/146, Geb. 50.41
09:00Registrierung im Foyer des Audimax
10:00

Fortbildung: Tracermethoden in der Hydrogeologie

-> HS 045/46, Geb. 50.41

Fortbildung: PFC in Boden und Grundwasser

-> HS 145/46, Geb. 50.41

12:45

"Forum Junge Hydrogeologen"

Sitzungsleitung: Susanne Benz, Felix Grimmeisen, Sandra Oehlmann

O 15.1: Stephan Seibert et al.: Hydrochemische Entwicklung eines jungen Grundwasserreservoirs unter einer Barriereinsel – vom Niederschlag bis zum Grundwasseraustritt ins Meer
13:00O 15.2: Laura Heiß et al.: Hydrogeochemical evolution of subsurface water in an inland valley wetland, Uganda – the role of silicate weathering in saprolite and alluvium
13:15O 15.3: Martin Gitter et al.: Vergleich der Beschaffenheit von Karstwasserproben in der Umgebung der Gallusquelle, Schwäbische Alb
13:30O 15.4: Carolin Thesenvitz et al.: Understanding Subsurface Pathways of Nitrate Transport on the Catchment Scale: A Case Study in the Semi-Arid Mediterranean Lerma Catchment
13:45O 15.6: Florian Schindler et al.: Uranmobilisierung im Buntsandstein des Mechernicher Triasdreiecks
14:00O 15.7: Christoph Butscher et al.: 3D geologische Modelle als Grundlage für Stofftransportmodellierung
14:15O 15.8: Jeremy Bennett et al.: The Impact Sedimentary Anisotropy on Solute Mixing in Groundwater
14:30Kaffeepause
15:00O 15.9: Sabine Meißner et al.: Einfluss nicht klimatischer Eingangsdaten auf die Modellierung der zukünftigen Grundwasserneubildung eines urbanen Gebietes
15:15O 15.10: Jonas van der Weem et al.: Einzugsgebietseingrenzung mittels Multitracerversuch im zerklüfteten Kalksandstein der Baumberge (Billerbeck, Kreis Coesfeld, NRW)
15:30O 15.11: Tobias Holt et al.: Hydrogeologische Entwicklung und Dynamik einer jungen Barriereinsel am Beispiel der Ostplate Spiekeroogs
15:45O 15.12: Daniela Strick: Hydrogeologische Erkundung des Thermalwasserregimes zwischen Taxenbach und der Liechtensteinklamm
16:00O 15.13: Morgan Tranter et al.: Quantitativer Tracerversuch im Karst zur Untersuchung der hydraulischen Anbindung eines Regenüberlaufbeckens (Gallusquelle, Baden-Württemberg)
16:15O 15.14: Gabriel Sigmund et al.: Sorption of acidic organic contaminants to carbonaceous sorbents – mechanisms and prediction
16:30
17:00
18:00Icebreaker und Registrierung im Foyer des Audimax
21:00

Donnerstag, 14.04.2016

ZeitAudimax A, Geb. 30.95Audimax B, Geb. 30.95Plank Hörsaal, Geb. 40.32HS 045/046, Geb. 50.41HS 145/146, Geb. 50.41
08:00Registrierung im Foyer des Audimax
08:30
09:00

Begrüßung und Eröffnung der Tagung

09:30

Keynote I: Matthias Maier

10:15

"Thermische Grundwassernutzung"

Sitzungsleitung: Kai Zoßeder, Peter Bayer

O 12.1: Thomas Baumann et al.: Processes in the vicinity of an injection well of a geothermal facility in the Malm Aquifer (Bavarian Molasse Basin)

"Hydrogeologie alpiner Räume"

Sitzungsleitung: Giorgio Höfer-Öllinger, Ulrich Burger, Michael Schneider

O 1.1: Till Harum et al.: Grundwasserneubildung in alpinen Gebieten: Modellbasierte Ermittlung und Einschätzung der Vulnerabilität auf klimabedingte Veränderungen

"Nitrat im Grundwasser - Eintrag, Abbau und Prognose"

Sitzungsleitung: Carsten Hansen, Axel Bergmann, Nils Cremer

O 9.1: Sophia Leimer et al.: Biodiversität senkt Nitratauswaschung aus dem Boden in das Grundwasser
10:30O 12.2: Florian Konrad: Der Einfluss heterogener Störungszonen auf den Thermalwasserfluss im Aquifer des Malms im Bayerischen Molassebecken – Eine Sensitivitätsanalyse durch hydraulische Simulationen O 1.2: Katharina Lechner et al.: Karstgeomorphologie und Karsthydrogeologie am Kitzsteinhorn (Hohe Tauern, Salzburg) O 9.2: Stefan Peiffer et al.: Effektiver Nitratumsatz an der Grenzfläche Grundwasser-Oberflächenwasser: Expositions- statt Verweilzeit
10:45O 12.3: Georg H. E. Wieber et al.: Energetische Folgenutzung stillgelegter Grubenbaue des Erzbergbaus: eine optimierte Variante O 1.3: Gerfried Winkler et al.: Reliktische Blockgletscher als Grundwasserkörper in alpinen Einzugsgebieten - Speichereigenschaften und Entwässerungsdynamik O 9.3: Niklas Gassen et al.: New insights into the fate of Nitrate at the Soil – Groundwater interface of riparian corridors by using a novel high resolution monitoring system
11:00O 12.4: Swarup CHAUHAN et al.: X-ray computer tomography data processing─ an important step towards the qualitative assessment of porous media O 1.4: Michael Engel et al.: Die Bedeutung von Grundwasser in vergletscherten Einzugsgebieten: das Matscher Tal in Südtirol, Italien O 9.4: Claus Haslauer et al.: Räumliche Interpolation von Grundwasserqualitätsparametern mit Hilfe von Copulas und Sekundärinformation
11:15Kaffeepause
11:45O 12.5: Annette Oberle et al.: Grundwasserschutz bei Erdwärmesondenanlagen O 1.5: Günter Kus et al.: Hydrogeologische Landesaufnahme des bayerischen Alpenanteils – eine erste Bilanz O 9.5: Silvia Dinse et al.: Stickstoffspezies im Brandenburger Grundwasser – Eintragsquellen und Umwandlungsprozesse
12:00O 12.6: Sven Rumohr: Empfehlungen für die Anforderungen an die hydraulische Durchlässigkeit des Systems Erdwärmesonde O 1.6: Stefan Wohnlich et al.: Karstsystem Laubenstein (Chiemgauer Alpen) – Einsichten aus Tracerversuchen O 9.6: Christoph Kludt et al.: Experimentelle und numerische Untersuchungen zum mikrobiellen Nitratabbaupotential unter Berücksichtigung der Pyritverfügbarkeit im Hessischen Ried.
12:15O 12.7: Valentin Wagner et al.: Projektierung einer geothermischen Brunnenanlage zur Klimatisierung eines neuen ICE-Wartungswerkes in Köln-Nippes O 1.7: Markus Reischer et al.: Hydrogeologie des Untersberges und des angrenzenden Salzburger Beckens O 9.7: Anna Jesußek et al.: Nitrat im Fokus der Grundwasserbewirtschaftung - Hydrogeochemische Modellierung zur Planung und Bewertung flächenbezogener Eintragsminderungsmaßnahmen
12:30O 12.8: Matthias H. Müller et al.: Grundwassertemperaturen im Stadtgebiet von Basel (Schweiz) – Nutzungskonflikte und Lösungsansätze für urbane Wärmeinseln O 1.8: Georg Gruber et al.: Das Abflussverhalten des Karstwassers am Beispiel des Untersberg bei Salzburg O 9.8: Andre Banning et al.: Hydrogeochemische Kopplung von Nitrat und Uran: Mechanismen und Fallbeispiele
12:45Mittagspause
14:15

"Reaktive Transportmodellierung"

Sitzungsleitung: Irina Engelhardt, Janek Greskowiak

O 13.1: Matthias Loschko et al.: Cumulative Relative Reactivity: A Tool for Catchment-Scale Reactive Transport

"Aquifer systems in Europe and beyond"

Sitzungsleitung: Johannes Barth, Judith Flügge

O 2.1: Randolf Rausch: The Hydrogeology of the “Upper Mega-Aquifer-System” on the Arabian Peninsula

"Identifikation hydrogeologischer Prozesse mit Spurenstoffen"

Sitzungsleitung: Traugott Scheytt, Thilo Hofmann, Tobias Licha

O 11.1: Karsten Nödler et al.: Analytik organischer anthropogener Spurenstoffe - Anforderungen und Lösungsstrategien des Projektes „AGRO“
14:30O 13.2: Ulrich Lang et al.: Multi-Spezies-Modellierung des Transports von großräumigen PFC-Verunreinigungen im Raum Rastatt / Baden-Baden – Kalibrierung und Progno-se O 2.2: Jochen Klinger et al.: From research to implementation: IWRM for an urbanized area in Jordan O 11.2: Sandra Oehlmann et al.: Distributive numerische Modellierung der Verweilzeitenverteilung in Karstgrundwasserleitern
14:45O 13.3: Gudrun Massmann et al.: Modellierung des Verhaltens organischer Spurenstoffe bei der Langzeit-Uferfiltration O 2.3: Steffen Birk et al.: Hydrogeology of the Ethiopian Rift: The example of Gidabo River Basin O 11.3: Traugott Scheytt et al.: Die künstlichen Süßstoffe Acesulfam und Cyclamat als Indikatorenpaar für Abwasser in einem Karsteinzugsgebiet (Gallusquelle, Schwäbische Alb)
15:00O 13.4: Ulrich Maier et al.: Reaktive Modellierung von Gastransport und Stoffumsetzungen im Untergrund O 2.4: Sonja Beuel et al.: Development of hydrogeological conceptual models of wetlands in data scarce regions - The Kilombero floodplain, Tanzania and the Namulonge inland valley, Uganda O 11.4: Ferry Schiperski et al.: Zusammenhang von organischen Spurenstoffe und hydro-sedimentären Prozessen in einer Karstquelle (Gallusquelle, Baden-Württemberg)
15:15Kaffeepause
15:45O 13.5: Dan Zhou et al.: Impact of hydrological pattern on silver nanoparticle transport in soils O 2.5: Sebastian Schmidt et al.: Bestimmung schneller Grundwasserneubildungsprozesse und quantitativer Quell-Vulnerabilität für Karbonatgrundwasserleiter im semi-ariden östlichen Mittelmeerraum O 11.5: Claudia Stange et al.: Auftreten von Antibiotika-Resistenzgenen, fäkalen Mikroorganismen und Microbial Source Tracking-Markern in einer Karstquelle
16:00O 13.6: Christine Stumpp et al.: Immobile water regions – influence on contaminant transport and density-driven flow O 2.6: Kai Uwe Totsche et al.: Towards a fundamental Understanding of the Interplay and the Interdependence of Biogeochemistry and Biodiversity in the Subsurface of the Earths critical zone O 11.6: Stephanie Zimmermann et al.: Mehrwert von Stoffeinsatzerhebungen bei der Interpretation von Spurenbelastungen im Grundwasser
16:15O 13.7: Fabian Nitschke et al.: THC-Modelling of Gt1 Borehole Conditions during the 2011 Failed Circulation Test of the Deep Geothermal Project GeneSys in Hanover O 2.7: Klaus Duscher et al.: Structure, further advancements and fields of application of pan-European GIS layers derived from the „International Hydrogeological Map of Europe 1 : 1,500,000“ O 11.7: Gunnar Lorenzen et al.: Spurenstoffe als Werkzeuge in der hydrogeologischen Praxis – Beispiele aus dem Wasserressourcenmanagement der Berliner Wasserbetriebe
16:30O 13.8: Claus-Dieter Heldmann et al.: Parametrisierung von Karbonat-Lösungsraten als Eingangsdaten für THMC-Modelle O 2.8: Susanne Schomburgk et al.: The new aquifer reference system BDLISA in France and the representation of karst units: challenges of small-scale mapping O 11.8: Robert Brünjes et al.: Nutzung von Gadolinium als transienten Tracer zur Bestimmung von Grundwasserverweilzeiten
16:45
17:00Mitgliederversammlung der FH-DGGV
19:00
19:30Gesellschaftsabend

Freitag, 15.04.2016

ZeitAudimax A, Geb. 30.95Audimax B, Geb. 30.95Plank Hörsaal, Geb. 40.32HS 045/046, Geb. 50.41HS 145/146, Geb. 50.41
08:30

Tagungsbüro geöffnet

Foyer Audimax

09:00

Keynote II: Shemin Ge

09:45

"Endlager und Untertagedeponien"

Sitzungsleitung: Thorsten Schäfer, Thomas Himmelsbach, Georg Houben

O 4.1: Horst Geckeis: Nuclear waste disposal in Germany – present situation and perspectives
O 2.9: Teodora Szocs et al.: The term "Aquifer Systems" as used in the ILC's Draft Articles on the law of transboundary aquifers - what implication for the resource analysts? O 11.9: Moritz Zemann et al.: Untersuchungen zum Umweltverhalten und der potentiellen Anreicherung von pharmazeutischen Spurenstoffen im Grundwasser unter semi-ariden Klimabedingungen
10:00O 4.2: Andreas Gautschi: The long-term performance of a claystone barrier for a high-level radioactive waste repository in Switzerland: An evaluation using multiple lines of evidence O 2.10: Josef V. Datel: Limits for use of thermal waters in the Benesov-Usti (Bensen-Aussig) aquifer system O 11.10: Janek Greskowiak et al.: Modellierung der Ausdehnung der oxischen Zone bei der Uferfiltration unter Berücksichtigung des Durchbruchverhaltens des Arzneimittelrückstandes Phenazon
10:15O 4.3: Sarah Zeilfelder et al.: Systematische Untersuchungen zur Setup-Optimierung von „Push-Pull“ Tracer Tests

"Bauen und Grundwasser"

Sitzungsleitung: Bernhard Odenwald, Uwe Hekel

O 3.1: Bernhard Odenwald: Anforderungen an die geohydraulische Begutachtung bei der Erstellung von Bauwerken in Bundeswasserstraßen

"Grundwasserbiologie"

Sitzungsleitung: Ronald Kozel, Johannes Grath, Hans-Jürgen Hahn, Christian Griebler

O 6.1: Christian Griebler: Concepts for an integrative ecological assessment of groundwater ecosystems status and services
10:30O 4.4: Tobias Vogt et al.: Full Scale Hydraulic Response of Opalinus Clay to Tunneling, Ventilation, and Heating – Investigations of the FE-Experiment at the Mont Terri underground research laboratory in Switzerland O 3.2: Adalbert Huss et al.: Quantitative Hydrogeologie am Beispiel der Bauwasserhaltung zur Sanierung der Kesslergrube/Südbaden O 6.2: Michael Sinreich et al.: Mikrobielle und faunistische Ansätze zur ökologischen und hydrodynamischen Charakterisierung der Grundwasserleiter
10:45Kaffeepause
11:15O 4.5: Ralf Brauchler et al.: High-resolution characterization of the EDZ in the Callovo-Oxfordian Clay using hydraulic tomography and gas interference tests O 3.3: Michael Baierl et al.: Rudersdorfer Tunnel - ein umfangreiches Untersuchungskonzept zur hydrogeologischen Einschätzung O 6.3: Emil Hildenbrand et al.: Monitoring der Grundwasserfauna in Baden-Württemberg
11:30O 4.6: Klaus-Peter Kröhn: Strömung und Stofftransport im Kluftgestein bei Äspö, Schweden O 3.4: Martin Becker et al.: Einsatz von Grundwassermodellen in der Vorplanung und Begleitung von bauzeitlichen Grundwasserhaltungen beim Ausbau von Bundeswasserstraßen O 6.4: Sylke Hilberg et al.: Grundwasserfauna in Festgesteinsaquiferen - ein interdisziplinärer Ansatz in der Grundwasserforschung
11:45O 4.7: Florian Huber et al.: Modelling of Tc migration in an un-oxidized fractured drill core from Äspö, Sweden O 3.5: Marion Stemke et al.: Auswirkung eines Untertage-Pumpspeicherwerkes auf Grund-, Gruben- und Oberflächenwasser im Steinkohlebergbau O 6.5: Robert Lehmann et al.: Mobile Partikel im System Boden-Ungesättigte Zone-Aquifere: Quellen, Stoffspektrum und Bedeutung für Stoffkreisläufe und Funktionen unterirdischer Ökosysteme
12:00O 4.8: Rainer Herd et al.: Grundwasserversalzung – Neue Methoden zur Bestimmung der Süß/Salzwassergrenze bis 200 m Tiefe O 3.6: Dominik Richter et al.: Kanalbau im Heilquellenschutzgebiet am Beispiel Bad Kissingen - Eine komplexe Aufgabe in Planung und Bauausführung O 6.6: Susanne van den Berg-Stein et al.: Projekt "StygoTracing": Verbesserung der Qualitätssicherung in Trinkwasserversorgungsanlagen mittels Biotracern
12:15Mittagspause
13:45O 4.9: Peter Schulte et al.: Grundwasseroberfläche und -bewegung im Deckgebirge der Asse

"Urbane Hydrogeologie"

Sitzungsleitung:

Jochen Klinger, Wolfram Rühaak, Jochen Hack



O 14.1: Aaron Peche et al.: Ein voll gekoppeltes numerisches Modell zur Quantifizierung von Leckage aus defekten Rohrleitungen

"Grundwasserhochstände - Ursachen und Lösungsansätze"

Sitzungsleitung: Stefan Simon, Holger Schüttrumpf

O 7.1: Patrick Keilholz et al.: Integrierte Betrachtung der Grundwasserhochstände in der Gemeinde Tacherting (Bayern)
14:00O 4.10: Uwe Hekel: Der Opalinuston in Baden-Württemberg - Oberflächennahe Untersuchung der Barriereeigenschaften O 14.2: Victoria Burke et al.: Uferfiltration - Säulenversuche zur Reinigungsleistung der hyporheischen Zone hinsichtlich organischer Spurenstoffe O 7.2: Felix Tritschler et al.: Auswahl und geostatistische Analyse bestehender Grundwasserstandsganglinien zur Ermittlung von Grundwasserhöchstständen
14:15

"Isotopen- und Tracermethoden in der Hydrogeologie"

Sitzungsleitung: Christine Stumpp, Michael Sinreich, Till Harum, Heike Brielmann

O 8.1: Arno Rein et al.: Characterizing possible nitrate sources in a karst area with help of stable isotope measurements and Monte Carlo simulations
O 14.3: Jannis Epting et al.: Die Bedeutung regionaler Betrachtungsweisen für das Verständnis urbaner Grundwassersysteme und lokaler Interaktionsprozesse O 7.3: Toralf Hilgert et al.: Methodisches Vorgehen zur Erstellung von Gefahrenkarten zu Grundhochwassersituationen im Freistaat Sachsen
14:30O 8.2: Olaf Cirpka et al.: Interpretation von Konzentrationen und Isotopen-Daten organischer Mikroverunreinigungen in kontrollierten mesoskaligen Transportexperimenten O 14.4: Gabriella Zsófia Somogyi et al.: Quantifying the influence of subsurface constructions on groundwater temperature - underground and suburban railway tunnel, subterranean garage and cellar O 7.4: Johannes Christoph Haas et al.: Dürreindizes: Eine Methode zur Charakterisierung von Grundwasserhochständen?
14:45O 8.3: Philipp Wanner et al.: Identifizierung des biologischen Abbaus von chlorierten Kohlenwasserstoffverbindungen in gering durchlässigen Schichten mittels Stoffspezifischer Isotopen Analyse (CSIA) O 14.5: Susanne Benz et al.: Satellitengestützte Fernerkundung urbaner Wärmeinseln im Grundwasser O 7.5: Alexander Limberg et al.: Hohe Grundwasserstände in Berlin - Probleme, Ursachen und Lösungsansätze
15:00O 8.4: Michael Sinreich et al.: Simulation des Transports organischer Schadstoffe mittels reaktiver Fluoreszenztracer O 14.6: Christoph Merz et al.: Isomap - Ein datenanalytischer Ansatz zur Identifikation gekoppelter unter- und oberirdischer Fließprozesse O 7.6: Steffen Bender: Welche Auswirkungen des Klimawandels lassen sich aus Klimaprojektionen für Grundhochwässer in Deutschland ableiten?
15:15Mitgliederversammlung der IAHPostersession und Kaffeepause -> Seminarraum A und B, Audimax Foyer
16:15
17:15

Ehrungen der FH-DGGV

17:45

Abendvortrag


Samstag, 16.04.2016

ZeitAudimax A, Geb. 30.95Audimax B, Geb. 30.95Plank Hörsaal, Geb. 40.32HS 045/046, Geb. 50.41HS 145/146, Geb. 50.41
09:00Keynote III: Lou Maurice
09:45O 8.5: Alraune Zech et al.: Mythos "Universal Scaling" - Eine kritische Analyse von gemessenen Makrodispersivitäten

"Tiefe Georeservoire - Synergien und Nutzungskonflikte"

Sitzungsleitung: Martin Sauter, Ingo Sass, Anita Eröss

O 5.1: Sebastian Bauer et al.: Auswirkungen der Nutzung des geologischen Untergrundes als thermischer, elektrischer oder stofflicher Speicher im Kontext der Energiewende - Dimensionierung, Risikoanalysen und Auswirkungsprognosen
10:00O 8.6: Jens Führböter et al.: Isotopenanalysen und die Ermittlung hydrochemischer Signaturen im Grundwasser des Deckgebirges der Asse O 5.2: Peter Achtziger-Zupančič et al.: Einflussfaktoren zur Tiefenverteilung der Permeabilität im kristallinen Grundgebirge bis in 2000 m Tiefe - Beispiele aus Mittel- und Nordeuropa
10:15O 8.7: Christoph Gerber et al.: Verwendung radioaktiver Edelgasisotope zur Bestimmung der Austauschdynamik zwischen Grundwasser und Oberflächengewässern O 5.3: David Sahara et al.: An integrated study of geological and geophysical analysis to better characterize the mechanical behavior of a geothermal reservoir during hydraulic stimulation
10:30O 8.8: Daniel Straßer et al.: Natürliche und künstliche Tracer zur Charakterisierung von hydraulisch induzierten Lösungsvorgängen unter einem Stauwehrkomplex am Neckar O 5.4: Daniel Vogler et al.: Combining Experiments and Simulations to tackle Hydro-Mechanically Coupled Processes in Natural Fractures
10:45O 8.9: Marc Schürch et al.: Stabile Wasserisotope als Tracer der Oberflächenwasser-/Grundwasser-Interaktion O 5.5: Tobias Kling et al.: CT-basierte numerische Simulationen druckabhängiger Fluidflüsse in einem geklüfteten porösen Sandstein
11:00O 8.10: Till Harum et al.: Interaktion von Seen mit Grundwasserkörpern – Stabile Umweltisotope als Tracer für Nachweis, Quantifizierung und Unterstützung für die Modellierung der Seewasserbilanz O 5.6: Pia Orywall et al.: Permeabilitätsveränderungen während der Durchströmung – provozierte Mineralausfällungen in porösen Medien
11:15Abschluss der Tagung
11:30
12:00

Exkursionen


Sonntag, 17.04.2016

ZeitAudimax A, Geb. 30.95Audimax B, Geb. 30.95Plank Hörsaal, Geb. 40.32HS 045/046, Geb. 50.41HS 145/146, Geb. 50.41
08:00

Exkursion