Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften

Lehrstuhl für Ökologische Modellbildung - Prof. Dr. Michael Hauhs

Seite drucken
/Geoökologie B.Sc.

N: Naturwissenschaftliche Grundlagen

SWS: 27
Credit Points: 35

NummerTitelSWSCredit PointsSemesterKurs Nr.
N1Mathematik und Statistik [Details]68 
 Pflicht
 V Mathematik I für Naturwissenschaftler251
 Ü Mathematik I für Naturwissenschaftler21
 V/Ü Einführung in die statistischen Methoden233
N2Physik

Lernziele
Die Veranstaltung dient der Wiederholung des Schulstoffes und vertieft diesen auf den
Gebieten Mechanik, Wellenlehre, Elektrizität und Magnetismus. Der Block Aufbau der Materie
ist nicht Bestandteil der Geoökologieausbildung, kann aber fakultativ gehört werden. Der Block
Wärmelehre ist nicht Bestandteil der Geoökologenausbildung, da dieser in den Modulen N4
und G4 umfassend behandelt wird. Die Studierenden sollen befähigt werden, in den Gebieten
grundlegende physikalische Gesetzmäßigkeiten zu erkennen und anwenden zu können. Dazu
finden vertiefende Übungen statt. Mit dem Modul werden die Voraussetzungen vermittelt, um
die physikalischen Aspekte der übrigen Module erfolgreich studieren zu können.

Lerninhalte
Schwerpunkte des Blockes Mechanik sind der Messvorgang und Einheitensysteme, Kinematik
und Dynamik des Massenpunktes, Arbeit, Energie, Leistung und Drehbewegungen starrer
Körper. Schwerpunkte des Blockes Schwingungen und Wellen sind erzwungene Schwingungen
und Resonanz, Reflexion, Brechung, Beugung, Gruppen- und Phasengeschwindigkeit.
Schwerpunkte des Blockes Elektrizität und Magnetismus sind die Gesetze der Elektrostatik, der
elektrische Gleich- und Wechselstrom, magnetisches Feld und Induktionsgesetz sowie das
Verhalten von Materie im elektrischen und im magnetischen Feld. Die Übungen dienen der
Vertiefung des Stoffes, insbesondere zur Befähigung, Anwendungsaufgaben sicher zu lösen.

Form der Wissensvermittlung
Die Veranstaltung findet in Form einer Vorlesung mit 4 SWS im Wintersemester statt und wird
von einer Übung im Umfang von 2 SWS begleitet.

Angebotshäufigkeit
Die Teile Mechanik, Wellenlehre und Elektrizität und Magnetismus (Teil 1) werden im
Wintersemester angeboten und sollten im 1. Semester absolviert werden.

67 
 Pflicht
 V Mechanik, Wellenlehre Elektrizität und Magnetismus (Teil 1)471
 Ü Mechanik, Wellenlehre Elektrizität und Magnetismus (Teil 1)21
N3Chemie [Details]79 
 Pflicht
 V Allgemeine und Analytische Chemie (aus Modul ACI)121
 Ü Allgemeine und Analytische Chemie (aus Modul ACI)11
 V Hauptgruppenchemie I + II (aus Modul ACII)232
 V Organische Chemie342
N4Physikalische Chemie / Strömungstechnik [Details]811 
 Pflicht
 V Physikalische Chemie362
 Ü Physikalische Chemie22
 P Grundpraktikum Physikalische Chemie / Strömungstechnik353
-N Naturwissenschaftliche Grundlagen- -WN Naturwissenschaftliche Grundlagen: Wahlpflicht- -O Ökologische Grundlagen- -G Geoökologische Grundlagen- -P Geoökologische Geländepraktika- -WV Wahlpflichtveranstaltungen zur Spezialisierung und Vertiefung- -BP Berufspraktikum- -T wissenschaftliche Projektarbeit, Bachelorarbeit-
FacebookTwitterYoutube-KanalBlogKontakt aufnehmen
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen