Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften

Lehrstuhl für Ökologische Modellbildung - Prof. Dr. Michael Hauhs

Seite drucken
/Geoökologie B.Sc.

G: Geoökologische Grundlagen

SWS: 34
Credit Points: 42

NummerTitelSWSCredit PointsSemesterKurs Nr.
G1Lithosphäre

Lernziele
Die Vorlesung Allgemeine Geologie und Geomorphologie und die Übung Mineral und
Gesteinsbestimmung liefern eine Einführung in die endogenen und exogenen Prozesse der
festen Erde. Es werden die Grundlagen des Aufbaus, der Entstehung und Evolution der Erde
sowie der Entstehung ihrer Oberfläche (Relief) und der aktuell ablaufenden Stoffumsätze auf ihr
vermittelt. Das wichtigste Lernziel ist das Verständnis der Dynamik der Prozesse auf allen
Skalen und in allen Kompartimenten (vom Erdkern bis hin zur Erdoberfläche) sowie deren
Wechselwirkungen, als Grundlagen auch für anwendungsorientierte Fragestellungen wie
Erdbebenforschung, Vulkanologie, angewandte Geomorphologie, Bodenerosion usw. Lernziel
der Übung ist das sichere Erkennen und Bestimmen natürlicher Materialien, d. h. gängiger
Minerale und Gesteine, anhand einfacher, makroskopischer Kriterien (“Ritz-, Kratz- und
Beißkurs”).

Lerninhalte
Die Vorlesung behandelt die Grundlagen der Geologie (im weitesten Sinn, also einschließlich
Mineralogie, Geochemie und Geophysik sowie deren physikalischer und chemischer Basis) und
der Geomorphologie. Die berücksichtigte Zeitspanne reicht von der Entstehung des
Sonnensystems bis hin zu aktuellen Prozessen, der Skalenbereich von atomistisch-strukturellen
Aspekten der Minerale über den Bereich der geologischen Einheiten bis hin zu Vorgängen im
globalen Maßstab mit dem Konzept der Plattentektonik sowie globaler Stoff-Kreisläufe.

Form der Wissensvermittlung
Das Modul G1 wird in einer Vorlesung (Allgemeine Geologie und Geomorphologie, 4 SWS) und
einer parallel dazu verlaufenden Vorlesung mit Übung (Mineral- und Gesteinsbestimmung, 2
SWS) angeboten. Die Übungen werden in Gruppen zu 15-20 Studenten durchgeführt.

Angebotshäufigkeit
Das Modul wird jährlich im Wintersemester angeboten und sollte im 1. Semester gehört werden.

681 
 Pflicht
 V Allgemeine Geologie und Geomorphologie451
 Ü Mineral und Gesteinsbestimmung231
G2Hydrosphäre [Details]562 
 Pflicht
 V Einführung in die Hydrologie232
 Ü Einführung in die Hydrologie12
 V/Ü Einführung in die Hydrogeologie232
G3Pedosphäre [Details]810 
 Pflicht
 V/Ü Landwirtschaftliche Dauerfeldversuche in der Agrarökosystemforschung232
 V Einführung in die Bodenkunde223
 V Einführung in die Bodenökologie224
 V/Ü Bodenphysik233
G4Atmosphäre [Details]67 
 Pflicht
 V Klimatologie223
 V Meteorologie234
 V Atmosphärenchemie223
G5Biosphäre [Details]45 
 Pflicht
 V Allgemeine Biogeografie233
 V Methoden der Vegetationskunde224
G6Chemosphäre [Details]810 
 Pflicht
 V Einführung in die Umweltgeochemie223
 V/Ü Umweltanalytik344
 V Hydrochemie113
 P Laborübungen zur Hydrochemie233
-N Naturwissenschaftliche Grundlagen- -WN Naturwissenschaftliche Grundlagen: Wahlpflicht- -O Ökologische Grundlagen- -G Geoökologische Grundlagen- -P Geoökologische Geländepraktika- -WV Wahlpflichtveranstaltungen zur Spezialisierung und Vertiefung- -BP Berufspraktikum- -T wissenschaftliche Projektarbeit, Bachelorarbeit-
FacebookTwitterYoutube-KanalBlogKontakt aufnehmen
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen