Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften

Juniorprofessur Atmosphärische Chemie - Prof. Dr. Anke Nölscher

Seite drucken
 

Atmosphärische Chemie

 

Willkommen auf der Webseite der „Atmosphärischen Chemie“ an der Universität Bayreuth und dem Bayreuther Zentrum für Ökologie und Umweltforschung (BayCEER)!

Wir leben in einem Lebensraum, der ständigen Wechselwirkungen zwischen Erdoberfläche und Atmosphäre unterworfen ist. Die eingehende Sonnenstrahlung dirigiert einen Tag-Nacht-Rhythmus und damit den Photosynthese-Zyklus der grünen Vegetation. Wälder schaffen kühle Oasen durch Verdunstung. Wenn ihre Emissionen in der Luft oxidieren, hüllen sie sich in blauen Dunst. Lange Trockenheit, extreme Stürme und Regenfälle hinterlassen Spuren an den großen Ökosystemen und verändern diese langfristig. Viele Prozesse an der Erdoberfläche und in der Atmosphäre werden bereits jetzt und in Zukunft immer stärker durch den Menschen beeinflusst und somit vor große Herausforderungen gestellt.

Forschung und Lehre der „Atmosphärischen Chemie“ an der Universität Bayreuth analysiert diesen Lebensraum zwischen Erdoberfläche und Atmosphäre - im Detail, ganz fundamental, experimentell, im übergeordnetem Kontext.

 

FacebookTwitterYoutube-KanalBlog
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen