Sprungmarken

 

Übung/Seminar: Zeitliche und räumliche Skalen der ökologischen Funktionalität von Landschaften (Zeitreise durch Mitteleuropa) (PM3.1, PM3.2) (I03) (28386)

SS 2012


Anke Jentsch, Michael Zech, Carl Beierkuhnlein

In dieser sehr intensive Vorlesung im Gelände werden wir uns, ausgehend von Bayreuth, täglich in einem anderen Landschaftstyp bewegen und uns verschiedenen Themen der Physischen Geographie und der Geoökologie zuwenden. Die Gruppe wird täglich um 8 Uhr (s.t.) am Geoparkplatz aufbrechen und erst nach 20 Uhr zurück sein.


Inhalt:

  • Donnerstag 17.05.2012: Fichtelgebirge:  Vielfalt an Gesteinen und Mineralien, Granitabbau, Wollsackverwitterung, Blockmeere in deutschen Mittelgebirgen, Moore , Buchenwälder in Mitteleuropa, Eiszeitrelikte, Quellen und Bioindikation
  • Samstag 19.05.2012: Obermainisches Hügelland: Schichtstufenlandschaft, Kalktrockenrasen und Wanderschäferei, Prähistorische Siedlungsgeschichte, Weinbergsbrachen, Klima- und Landnutzungswandel, Fossilien des Jura
  • Sonntag 20.05.2012: Nördliche Frankenalb: Stratigraphie des Jura,  Wacholderheiden, Landnutzungswandel, Karstformenschatz, Felsfreistellung, Höhlenlebewesen, Bachrenaturierung, Invasive Flußkrebse
  • Samstag 26.05.2012: Oberpfalz: Tertiärer Vulkanismus, Tektonische Großstrukturen in Mitteleuropa: Fränkische Linie (Grundgebirge / Deckgebirge), Kontinentale Tiefbohrung, Rauher Kulm

Anmeldung: Bitte tragen Sie sich an der Liste am Brett der Biogeographie ein. Rückfragen an Manuel Steinbauer (Zimmer 003)


<< Zurück zu Semester-Übersicht

Letzte Änderung 27.07.2012