Sprungmarken

 

Wissenschaft & Kunst

Anke Jentsch hat persönliches und fachliches Interesse an Prozessen zwischen Naturwissenschaft und Kunst und an der Zusammenarbeit mit Künstlern.

Projekte mit Beiträgen aus der Störungsökologie:

Kunst als Forschung (Arbeitsgruppe der jungen Akademie)

Institut für künstlerische Forschung (IKF)- Beirat

Journal of Artistic Research (JAR)- Editorial Board

Artefakte

Wissen ist kunst

Salon Sophie Charlotte: Wissen ist Kunst – Kunst ist Wissen

Führt der Verstand zur Wissenschaft? Und die Seele zur Kunst? Gibt es Intuition in den Wissenschaften? Wie forschen eigentlich die Künste? Mit welchen Bündnissen zwischen Kunst und Wissenschaft können wir den Zukunftsproblemen unserer Gesellschaft begegnen? Wie nah und wie fern sind sich die Berliner Akademie der Wissenschaften und die der Künste? Der „Salon Sophie Charlotte“ sucht Antworten auf diese und viele andere Fragen. Die Suche beginnt bei Gottfried Wilhelm Leibniz, dem Akademiegründer und Verfechter der Einheit von Wissenschaft und Kunst. Sie reicht bis zum Humboldt-Forum, das künftig Schauplatz einer neuartigen Begegnung von Wissenschaft und Kunst werden soll.

   

Reale Utopien? Symposium zur Ausstellung "Tomás Saraceno. Cloud Cities"

Transdisziplinäres Symposium des Hanse- Wissenschaftskollegs und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Kooperation mit dem Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart- Berlin

 artefakte

 

 hum

hum - die Kunst des Sammelns

ein taxomanischer Parcours durch die Forschungssammlungen des
Museums für Naturkunde der Humboldt-Universität zu Berlin

   

Klimakapseln.

Überlebensbedingungen in der Katastrophe

 

 Klimakapsel
   
 Klima, Kunst, Forschung

Klima? Kunst? Forschung? - "Klimakunstforschung"!

Wird die Gegenwartskunst wissenschaftlich, die aktuelle Wissenschaft gar künstlerisch? Wie – und inwieweit – können beide Systeme voneinander profitieren, gerade im Hinblick auf ein noch kaum verstandenes Phänomen wie den Klimawandel? Anhand von Kunstprojekten und Experteninterviews wirft ein neues Buch diese Fragen auf – und findet überraschende Antworten.

 

 

   

Letzte Änderung 21.05.2019