Druckansicht der Internetadresse:

Faculty for Biology, Chemistry and Earth Sciences

Department Soil Ecology - Prof. Dr. Eva Lehndorff

print page
Lükewille, A: Rekonstruktion der Boden- und Gewässerversauerung in der Langen Bramke (Harz). Modellierung der Sulfat-Dynamik mit MAGIC (Absorption) und dem LB-Modell (Ausfällung) in Bayreuther Institut für Terrestrische Ökosystemforschung (BITÖK): Bayreuther Forum Ökologie, Selbstverlag, 21, 1-189 (1995)
Abstract:
Die langandauernde anthropogene Emission säurebildener Luftschadstoffe hat unter anderem zu einer Aufspeicherung anorganischen Schwefels (als Sulfat bzw. SO4) in vielen mitteleuropäischen Waldböden geführt. Zwei Sorptionsmechanismen werden diskutiert: die SO4-Adsorption und die Ausfällung von Aluminium-Hydroxo-Sulfaten. Adsorptions-Isothermen wurden in zahlreiche prozeßorientierte dynamische Modelle wie MAGIC aufgenommen. In dem Lange Bramke-Modell ist die SO4-Aufspeicherung durch Löslichkeitsprodukte für zwei Hydroxo-Sulfate beschrieben. Es ist das erste Modell dieser Art, das zur Rekonstruktion der 140-jährigen Versauerungsgeschichte eines gesamtes Wassereinzugsgebietes, der Langen Bramke im Harz, benutzt wurde. Die SO4-Depositionen in Mitteleuropa sind in den letzten 10 Jahren um ca. 50% zurückgegangen. Die Dynamik der SO4-Aufspeicherung und somit auch der -Freisetzung hängt entscheidend von dem angenommenen Sorptions-Mechanismus ab. Dies wird anhand der Kalibrierungen beider Modelle auf die Langzeitmessreihen in der Langen Bramke sowie anhand von Zukunftsszenarien mit gleichbleibenden und reduzierten SO4-Einträgen deutlich. Die beiden Vorstellungen zur SO4-Aufspeicherung werden kritisch diskutiert.
Youtube-KanalKontakt aufnehmen
This site makes use of cookies More information