Ökologisches Potential in der Klimaanpassung

Ökologisches Potential in der Klimaanpassung

From 06/2009 to 12/2011

Principal Investigator: Carl Beierkuhnlein, Jürgen Kreyling

Der Klimawandel wird sich durch eine Kombination von zeitlichen Trends (z.B. graduelle Erwärmung) mit neuartigen Qualitäten einzelner Ereignisse auszeichnen. Die Interaktion von mehreren sich verändernden Klimaparametern kann allerdings nur sehr bedingt aus Untersuchungen einzelner Parameter ermittelt werden. Deshalb wird in dem vorliegenden Projekt die Interaktion zwischen Erwärmung und Niederschlagsvariabilität in den untersucht. Im Blickpunkt steht dabei die Reaktion der Vegetation (Biomasse, Artenvielfalt).

Gefördert durch:  StMUG (Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit)



Upcoming ...

Fr. 2020-07-10 now
12th BayCEER Workshop 2020: "Call for Abstracts" is open
BayCEER Colloquium:
Th. 2020-10-22
Extreme redox oscillations in freshwater re-flooded acid sulfate soil wetlands: Effects on Fe, S, and trace metals geochemical behavior
Th. 2020-10-29
Dissolved organic matter quality in differently managed forest ecosystems
Th. 2020-11-05
Signaling of rhizosphere microbiome: key for plant health, development and nutrition
Workshop:
Th. 2020-10-29
BayCEER Workshop 2020
BayCEER Blog
13.01.2020
Why Science Communication?
24.05.2019
Stoichiometric controls of C and N cycling
07.05.2019
Flying halfway across the globe to dig in the dirt – a research stay in Bloomington, USA
16.04.2019
Picky carnivorous plants?
RSS Blog as RSS Feed
Weather research site
Luftdruck (356m): 973.6 hPa
Lufttemperatur: 24.6 °C
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d
Wind (Höhe 17m): 6.4 km/h
Wind (Max.): 14.8 km/h
Windrichtung: S

...more
Globalstrahlung: 853 W/m²
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: 4 h/d
Wind (Höhe 32m): 0.0 km/h

...more
This site makes use of cookies More information