Uni-Bayreuth grafik-uni-bayreuth

Sprungmarken

 

Willkommen bei der Ökologischen Modellbildung 

 

Die Ökologische Modellbildung untersucht, wie die technischen und theoretischen Möglichkeiten der Computertechnologie für ökologische Fragen eingesetzt werden können. Die neue Technik eröffnet einen anderen Blickwinkel auf Ökosysteme. Die Bayreuther Arbeitsgruppe untersucht in der Forschung die neuen methodischen Möglichkeiten und die neuen theoretischen Ansätze, die sich aus der Verbindung mit der Informatik ergeben.

 

Forschungsschwerpunkte sind:

  • Theoretische Grundlagen der Modellbildung
  • Informations- und Komplexitätsmaße von Umweltzeitreihen
  • Modellierung des Waldwachstums mit interaktiven Ansätzen
  • Abflussmodelle in kleinen hydrologischen Einzugsgebieten
  • Modelle des künstlichen Lebens

 

In der Lehre ist der Lehrstuhl in die Studiengänge Geoökologie und angewandte Informatik (Umweltinformatik) eingebunden.

 

 

Weitere Informationen