Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften

Lehrstuhl für Ökologische Modellbildung - Prof. Dr. Michael Hauhs

Seite drucken

Beendete Abschlussarbeiten



Bachelorarbeiten
Klemens Böhm (2016) Auswertung von ertragskundlichen Daten eines Fichtenbestandes in der Langen Bramke (Harz)

Betreuer: Michael Hauhs
Stefan Kaltenbach (2016) Satellitenbasierte Auswertung der Landnutzungsänderung in der Afar-Region, Äthiopien

Betreuer: Christina Bogner, Valeska Scharsich, Michael Hauhs
Michael Schönung (2016) Statistische Untersuchungen zur gekoppelten Simulation eines L-Systems mit einem Random Walk in NetLogo

Betreuer: Michael Hauhs
Maximilian Klingler (2014) Simulation von Konkurrenz um abiotische Ressourcen beim Pflanzenwachstum mit Netlogo

Betreuer: Britta Aufgebauer, Michael Hauhs
Dorian Till Joscha Rohner (2014) Implementierung von Verfahren zum Erzeugen von künstlichen Daten

Bachelorarbeit in Koopeartion mit dem Lehrstuhl für Angewandte Informatik III

mehr

Betreuer: Christina Bogner
Corinna Dinkel (2014) Zeitreihenanalyse von NDVI-Daten im Nationalpark Serengeti und der Umgebung mit Hilfe von SSA

Betreuer: Michael Hauhs, Christina Bogner
Christian Lorke (2013) Modellierung von Populationsentwicklung und Mobilität des Borkenkäfers Ips typographus (L.)

Betreuer: Michael Hauhs
Julia Wolfrum (2013) Vergleich und Bewertung verschiedener Methoden zur Schätzung des Variogramms in der Geostatistik

Betreuer: Bernd Huwe, Christina Bogner
Verena Bohrer (2012) Simulationsmodelle mariner Schutzzonen

Betreuer: Michael Hauhs
Benjamin Schäck (2012) Modellierung evolutionärer Anpassung an zeitliche Muster in Umweltsignalen - Eine agentenbasierte Modellierung in NetLogo

Betreuer: Baltasar Trancón y Widemann
Markus Matthias (2012) Auswertung von Markierungsversuchen in einem Wassereinzugsgebiet in Gårdsjön (Schweden)

Betreuer: Michael Hauhs, Christina Bogner
Anna Heller (2010) Evaluation of a new model of snow climatology

Betreuer: Michael Hauhs
Kathrin Fuchs (2010) Repräsentativität von Reanalysedaten für Fragen der Umweltforschung auf der lokalen Skala Fallbeispiel eines statistischen Downscalings im ecuadorianischen Bergregenwald

Betreuer: Michael Hauhs, Christina Bogner
Tobias Jansen (2007) Die Waldwachstums-Simulation als "Gaming simulation"

Betreuer: Falk-Juri Knauft
Philipp Deiml (2007) Biosphere 3 Ein interaktives Game zum Management eines abgeschlossenen Ökosystems

Betreuer: Falk-Juri Knauft
Parfait Nyatchebe (2007) Implementierung eines objektbasierten hydrologischen Informationssystems zur Unterstützung der hydrologischen Analyse und Modellierung des Lehstenbachgebietes

Betreuer: Falk-Juri Knauft
Julian Zeidler (2006) Laufzeitoptimierung des Waldwachstumsimulators TRAGIC++ mit Hilfe der Parallelisierungsbibliothek OpenMP

Betreuer: Falk-Juri Knauft
Anup Deshmukh (2005) Development of a tool for the local statistical analysis of spatial data

Betreuer: Gunnar Lischeid


Masterarbeiten
Johannes Vogel (2018) Modeling soil erosion in home gardens at Mount Kilimanjaro with the Soil and Water Assessment Tool (SWAT)

Soil erosion is a global driver of land degradation and desertification and therefore a major challenge for sustainable and efficient agriculture. Human activities such as agriculture contribute approximately 60% of the global soil erosion, which points out the necessity for a sustainable management regarding the rising food demand due to population increases to maintain food security in the long term. This study puts the focus on soil erosion on Mt. Kilimanjaro and in particular on its complex multistorey agroforestry systems. The effect of agricultural management practices on soil erosion under climate change are not known yet and modelling of erosion processes can help to fill this gap to identify soil conservation strategies for stakeholders.

For this purpose, a model for soil erosion will be implemented in SWAT+, which allows to simulate plant communities. The aims of this work are (i) to assess the suitability of SWAT+ for simulating hydrological and pedological processes in agroforestry systems, (ii) identify sustainable management strategies within the agroforestry systems and (iii) evaluate potential effects of future climate and land use change on soil erosion rates.



Betreuer: Christina Bogner, Sebastian Arnhold
Daniel-Sebastian Moser (2018) Variability of soil physical parameters, soil moisture, and soil erodibility under different weed control on a coffee plantation in the Kilimanjaro region

Coffee is one of the most valuable cash crops and luxury goods produced for the world market. Hotspots of coffee production can be found in tropical and subtropical climate zones around the equator, for example, the Kilimanjaro Region in Tanzania. The competition between coffee plants and weeds for water and nutrients could result in lower harvest and economic loss. We established six different treatments (with tree repetition) of weed control in December 2015. One plot per treatment was equipped with soil moisture sensors in 20 and 50 cm depth. Additionally, irrigation experiments are planned to quantify soil erosion in different treatments.

The objective of the study is to characterize the soil and plant parameters of each treatment. In particular, we want to know, if there are differences in hydrological soil properties (soil moisture, water infiltration, hydrophobic), plant properties (tissue colour of leaves, weed coverage, weed classification), physical soil properties (penetration, shear resistance), soil chemical properties (carbon, nitrogen, cation exchange capacity) and soil erodibility.



Betreuer: Christina Bogner, Bernd Huwe
Katharina Müller (2018) A comparison of change detection techniques using MODIS images in Ruma National Park and surroundings (Kenya)

National parks and protected areas in general play an important role in maintaining biodiversity, preserving endangered species and providing ecosystem services, such as water filtration or air cleaning. In many parts of the world, detailed information on land use and land cover (LULC) changes in national parks and surroundings is hardly available.

To decide whether the state of protection of the national park or management of surrounding areas have a quantifiable effect on LULC, remote sensing provides a valuable data source. We are interested in the changes in the Ruma National Park and its surroundings in Kenya. We use change vector analysis to detect changes of LULC using Landsat imagery. However, several methodological problems occurred in the process of finding a suitable threshold for changed areas as required in the change vector analysis. The goal of this work is to complement the analysis of Landsat images (temporal snapshots) by the break point analysis (BFAST) to derive objective thresholds for change detection.



Betreuer: Christina Bogner, Valeska Scharsich, Britta Aufgebauer
Anja Kleebaum (2016) Ragram: Radargrammetry R Package to Estimate Forest Canopy Height

Radargrammetry is a method to derive surface height information (i. e., a digital surface model, DSM) from two or more Synthetic Aperture Radar (SAR) images.

mehr

Betreuer: Holger Lange, Christina Bogner
Marion Houdayer (2016) Stochastic simulation of rainfall fields using the Turning Bands Method – A case study for the White Main catchment

Betreuer: Michael Hauhs
Christiane Göhring (2016) Efficiency of time series data mining: Similarity search using the symbolic aggregate approximation (SAX)

Betreuer: Michael Hauhs
Ilka Kaiser (2015) Complexity analysis of images related to forest management

Bildanalyse von Bestandesaufnahmen mit Hilfe von Weighted-Permutation Entropy

mehr

Betreuer: Holger Lange, Christina Bogner, Michael Hauhs, Britta Aufgebauer
Milan Flach (2015) Recurrence Analysis of Eddy Covariance Fluxes

Mithilfe einer relativ neuen statistischen Methode - Recurrence Network Analysis - werden Daten des meteorologischen Messturms Waldstein-Weidenbrunnen und globalen turbulenten Flüssen aus FLUXNET ausgewertet.

Masterarbeit am Lehrstuhl Ökologische Modellbildung in Kooperation mit der Abteilung Mikrometeorologie

mehr

Betreuer: Holger Lange, Michael Hauhs, Christina Bogner, Britta Aufgebauer, Thomas Foken, Wolfgang Babel
Sebastian Sippel (2014) Evaluating the carbon dynamics of biogeochemical models using statistical complexity measures

Betreuer: Holger Lange
Heera Lee (2013) Crop portfolio and income stability of farmers in Haean watershed, South Korea

Time Series Analysis of agro-economical data from South Korea mehr

Betreuer: Thomas Koellner, Christina Bogner
Sven Boese (2012) Recurrence network analysis of remote sensing data

Betreuer: Holger Lange
Markus Neubauer (2012) Sensitivitätsanalyse in der hydrologischen Modellierung am Beispiel von Hydrus 2D/3D

Auswertung von drei Bromid-Tracerexperimenten der Jahre 2007-2009 mit Hilfe von Stanmod und Hydrus 1d mehr

Betreuer: Christina Bogner, Baltasar Trancón y Widemann, Michael Hauhs
Matthias Jugelt (2011) Modellierung und Visualisierung hochdimensionaler hydrochemischer Daten aus einem Einzugsgebiet in Wales mehr

Betreuer: Holger Lange, Christina Bogner, Michael Hauhs
Bernhard Wagner (2011) Non-linear methods for model-data comparison applied to the deterministic water transport model WHNSIM

Betreuer: Holger Lange, Christina Bogner, Michael Hauhs, Bernd Huwe
Taro Murao (2009) Comparative study on the evolution of stakeholder processes in the transition of two water regimes

Betreuer: Michael Hauhs


Diplomarbeiten
Martin Schlarb (2010) Nachhaltigkeit in der agentenbasierten Ökosystemmodellierung: Experimente in der Netlogo-Umgebung

Betreuer: Baltasar Trancón y Widemann
Hildrun Frey (2010) Multifractal properties of a small-scale river network extracted from LIDAR-based elevation data

Betreuer: Holger Lange
Jannis von Buttlar (2010) Identification of patterns in ecosystem-atmosphere exchange fluxes measured at flux tower sites with statistical methods

Betreuer: Holger Lange, Michael Hauhs
Steven Böttcher (2010) Time series analysis by dimension reduction methods on soil solution data from a catchment at Lange Bramke, Harz

Betreuer: Holger Lange, Michael Hauhs
Jakob Schilcher (2009) Time series analysis of Lange Bramke runoff dynamics: a nonlinear perspective

Betreuer: Holger Lange, Michael Hauhs
Martin Rimmler (2009) Interactions between litter species and environmental controls over decomposition in a climate change experiment

Betreuer: Michael Hauhs
Björn Thomas (2009) Statistical Modelling of Key Elements of the Carbon Cycle in Norwegian Forest Ecosystems

Betreuer: Holger Lange
Friedrich Angermüller (2009) Influence of driving forces and ecosystem parameters on carbon uptake from weekly to interannual time scales

Betreuer: Holger Lange
Ingrid Hausinger (2009) Application and validation of TRAIN at the Yatir forest

Betreuer: Holger Lange, Michael Hauhs
Silke Schmidt (2009) Identification of climate signals inmeasured and modelled runoff data using total least squares

Betreuer: Holger Lange, Michael Hauhs
Lina Fürst (2009) Characterizing global spatiotemporal patterns of the fraction of absorbed photosynthetically active radiation

Betreuer: Holger Lange, Michael Hauhs
Florian Köck (2008) Nonlinear multivariate analysis of long-term hydrological and biogeochemical monitoring data

Betreuer: Gunnar Lischeid
Christian Dittrich (2008) Parameterfindung für ein Waldwachstumsmodell mit Methoden maschinellen Lernens

Betreuer: Michael Hauhs
Michael Rustler (2008) Modellierung der Intraktion zwischen Oberflächen- und Grundwasser in einem Flachlandeinzugsgebiet mit dem gekoppelten Modell ArcEGMO-ASM

Betreuer: Gunnar Lischeid
Lukas Gudmundsson (2007) Developing a methodological framework for spatio-temporal correlation analysis of hydrological datasets

Betreuer: Gunnar Lischeid, Holger Lange
Christina Kölking (2007) Empirische Modellierung der Transpiration eines (kleinen) bewaldeten Einzugsgebietes

Betreuer: Michael Hauhs
Miguel Mahecha (2006) Nichtlineare Dimensionsreduktion räumlicher und zeitlicher ökologischer Datensätze

Betreuer: Holger Lange, Michael Hauhs
Sandra Endres (2005) Modellierung des Extremwertverhaltens von Zeitreihen mit Langzeitkorrelationen

Betreuer: Holger Lange
Jennifer Koch (2005) Komplexitätsanalysen des dynamischen Verhaltens einer Multiagentensimulation

Betreuer: Holger Lange, Michael Hauhs
Karl-Maximilian Daenner (2005) Ein Populationsmodell zur Simulation von Verbiss in einem Waldwachstumssimulator

Betreuer: Michael Hauhs
Tobias Knebel (2003) Entwicklung einer Methode zur Aggregation der Wirkungsabschätzungsergebnisse einer Ökobilanz auf Basis der Bewertungsmethode des Umweltbundesamtes

Betreuer: Michael Hauhs, Holger Lange
Marinus Unterhuber (2003) Modellierun der Tracerexperimente in Gardsjön / Schweden

Betreuer: Michael Hauhs, Holger Lange
Knut Bernhardt (2003) Zeitlokale Analysen und multifraktale Modelle zur Landschafts- und Flussnetzwerktentstehung

Betreuer: Holger Lange
Marcel Seger (2002) Multifraktale Eigenschaften ökosystemarer Zeitreihen

Betreuer: Holger Lange
Thoralf Hänsel (2002) Wissens- und Erfahrungsaustausch zu Messdaten ökologischer Feldexperimente mittels interaktiver Werkzeuge

Betreuer: Michael Hauhs, Holger Lange
Thorsten Schmid (2001) Evolution von Strategien zur Mustererkennung in verteilten Multi-Agenten-Systemen

Betreuer: Holger Lange, Michael Hauhs
Daniela Högerl (2001) Erstellen einer vergleichenden ökologischen Lebenszyklusanalyse von einem neuartigen Karosserievorderbaukonzept

Betreuer: Holger Lange
Doris Haug (2001) Wiederkehranalyse von Langzeitphänomenen suddeutscher Abflüsse

Betreuer: Holger Lange
Heike Büttcher (2001) Random variability or reproducible spatial patterns? Investigating sulphate dynamics in forested catchments by a coupled transport sorption model

Betreuer: Michael Hauhs
Christian Frankenberg (2001) Implementierung und Anwendung eines Werkzeugs zur automatisierten Analyse natürlicher Zeitreihen

Betreuer: Holger Lange
Daniel Kamps (2001) Querschnittvergleich der Komplexität und des Informtaionsgehaltes hydrologischer Zeitreihen

Betreuer: Holger Lange
Ulli Drescher (2001) Bilanzierung von Stromflüssen und Information über Stromeinsparpotentiale mit hilfe des Intranets im Hochschulbereich

Betreuer: Michael Hauhs
Alexander Lamm (2000) Dieevolutionäre Anpassung eines Agentennetzwerkes an veränderliche Umgebungseigenschaften

Betreuer: Holger Lange, Michael Hauhs
Bernd Scheerer (2000) Protokollierung von Durchforstungseingriffen in einem Waldwachstunssimulator

Betreuer: Michael Hauhs
Morten Lehmann (2000) Untersuchung der Belastungen von Rohwässern der BEW GmbH am Ochsenkopf (Fichtelgebirge)

Betreuer: Michael Hauhs
Anette Hauck (1999) Hydrogeologische Charakterisierung des Lehstenbach-Einzugsgebiets am Großen Waldstein - Messung und Simulation

Betreuer: Michael Hauhs
Christian Zeunert (1999) Stoffstromanalyse und Organisation von Informationsflüssen als ökologische Bewertungsgrundlage in der Gebrauchsphase von Bekleidungstextilien

Betreuer: Michael Hauhs
Katja Sigel (1998) Räumliche Muster und Erklärung erhöhter Al- und Cl-Frachten in Boden und Grundwasser eines Einzugsgebietes auf basenarmem Sandstein

Betreuer: Michael Hauhs
Arno Rasek (1998) Zur Simulation evolutionärer Anpassung endlicher Automaten an terogene Umweltbedingungen

Betreuer: Michael Hauhs
Oliver Frör (1998) Auswirkungen variabler Umweltbedingungen auf das Anpassungsverhalten von Waldbeständen in TRAGIC++

Betreuer: Michael Hauhs
Birgit Thies (1998) Untersuchung eines Waldwachstumsmodells auf evolutionären Skalen mittels Zeitreihenanalyse

Betreuer: Holger Lange, Michael Hauhs
Jens Newig (1998) Chrakterisierung von Wassereinzugsgebieten durch Komplexitätstheorie und nichtlineare Zeitreihenanalyse

Betreuer: Holger Lange, Michael Hauhs
Eva Plötscher (1997) Analyse von Zeitreihen aus der Ökosystemforschung mitttels Neuronaler Netze

Betreuer: Holger Lange, Michael Hauhs
Christof Romahn (1996) Untersuchungen zur Komplexität von Zeitreihen mit informationstheoretischen und thermodynamischen Methoden an Beispielen aus der Ökosystemforschung

Betreuer: Holger Lange
Ralf Hoch (1995) Modellierung von Fließwegen und Verweilzeiten in einem Einzugsgebiet unter stationären Fließbedingungen

Betreuer: Michael Hauhs, Holger Lange
Hilde Zimmermann (1993) Die Modellierung der Mineralisation in Waldökosystemen am Beispiel eines Waldwachstumsmodells mit Licht- und Wurzelkonkurrenz

Betreuer: Holger Lange


Doktorarbeiten
Birgit Thies (2009) Instationarität und räumliche Variabilität in Abflusszeitreihen aus Süddeutschland

http://opus.ub.uni-bayreuth.de/volltexte/2009/614/

Betreuer: Holger Lange
Malaak Kallache (2007) Trends and Extreme Values of River Discharge Time Series

Betreuer: Holger Lange
Thomas Glotzmann (2003) Ein agentenbasiertes Simulaltionssystem zur Entwicklung ökosystemarer Szenarien in strukturierten Umgebungen

Bayreuther Forum Ökologie 102

Betreuer: Holger Lange, Michael Hauhs
Katharina Kolata (2001) Vergleich zweier einzelbaum-basierter Wuchssimulatoren bei der Beschreibung einer Buchen-Fichte-Versuchsreihe in Nordfranken

Bayreuther Forum Ökologie 92

Betreuer: Michael Hauhs, Holger Lange
Walter Dörwald (2000) Ein Framework für interaktive individuenbasierte Modelle

Bayreuther Forum Ökologie 77

Betreuer: Michael Hauhs
Frank Wolf (1999) Berechnung von Informationen und Komplexität in Zeitreihen - Analyse des Wasserhaushaltes von bewaldeten Einzugsgebieten

Bayreuther Forum Ökologie 65

Betreuer: Michael Hauhs, Holger Lange


Habilitation
Christina Bogner (2017) Characterising mosaic agroecosystems: land use and its consequences

Betreuer: Holger Lange, Bernd Huwe, Michael Hauhs, Thomas Foken
Baltasar Trancón y Widemann (2012) Methods of Theoretical Computer Science in the Study and Modeling of Ecological and Other Complex Systems

Betreuer: Michael Hauhs
Holger Lange (1999) Charakterisierung ökosystemarer Zeitreihen mit nichtlinearen Methoden

Betreuer: Michael Hauhs
FacebookTwitterYoutube-KanalBlogKontakt aufnehmen