Uni-Bayreuth grafik-uni-bayreuth

Sprungmarken

 
Dr. rer. nat., Dipl.-Math.

Frank Wolf

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Bis 11/1998 bei Ökologische Modellbildung
e-Mail: frank_wolf(at)agilent.com


Operationalisierung von Komplexitätsmaßen und ihre Anwendung auf ökosystemare Zeitreihen

Untersucht werden vor allem hydrologische und hydrochemische Flüsse in bewaldeten Wassereinzugsgebieten bezüglich:
  • erforderliche Datenqualität für die Anwendung der Methoden
  • effektive Meßauflösung aus informationstheoretischer Sicht
  • Informationsflüsse in und durch Ökosysteme
  • Komplexität von Ökosystemen
  • Grenzen der Vorhersagbarkeit und Modellierbarkeit ökosystemarer Zeitreihen
  • Klassifikation von Ökosystemen
Dafür wurden unter anderem die folgenden Maße aus der Komplexitätstheorie in das neu entwickelte Computerprogramm SYMDYN [von: symbolisch Dynamik] zur Analyse von (lückenbehafteten) Meßzeitreihen implementiert:
  • Varianz Komplexität
  • Transinformation
  • Algorithmische Komplexität
  • Renyi Entropien
  • Metrische Entropie
  • Mittlerer Informationszuwachs
  • Mittlere wechselseitige Information
  • Schwankungskomplexität
  • Epsilon Komplexität


>> Publikationen
>> Projekte
>> Doktorarbeit

Letzte Änderung 27.01.2004