Baum des Jahres 2021

Baum des Jahres 2021

15.01.2021

Die Europäische oder Gemeine Stechpalme (Ilex aquifolium L.) ist zum Baum des Jahres 2021 von der Dr. Silvius Wodarz Stiftung gekürt worden. Die Stechpalme ist neben dem Buchsbaum eine einheimische immergrüne Laubbaumart. Von Natur aus kommt sie bei uns nur in Laubwäldern wintermilder Gebiete vor. Das Verbreitungsgebiet in Deutschland umfasst Habitate, die vor allem atlantisch und subatlantisch geprägtes Klima aufweisen. In Bayern findet man lediglich ein kleines Vorkommen am Alpennordrand. Dafür findet man das wohl prächtigste deutsche Exemplar am Niederrhein bei Emmerich. Mit ca. 12 m Höhe wird vermutet, dass der Baum bereits 260 Jahre alt ist.

Deutschlandweit ist die Stechpalme ungefährdet, jedoch ist sie in Bayern als „gefährdet“ in der Roten Liste der Gefäßpflanzen eingestuft. Bereits 1930 stand die Stechpalme unter Naturschutz, da sie vielerorts übernutzt wurde. Ihre attraktiven Zweige mit glänzend grünen Blättern und den giftigen roten Früchten sind schon seit Jahrhunderten ein begehrtes winterliches Schmuckreisig. Da die Stechpalme, so wie Palmen, immergrüne Blätter besitzt, wurde sie sehr häufig für religiöse Zeremonien, wie dem Palmsonntag, anstelle echter Palmblätter eingesetzt.  

Im Januar ist sie das Highlight des Monats im Ökologisch-Botanischen Garten der Universität. Da der Garten leider immer noch für Besucher geschlossen ist, kann man auf der Internetseite des Gartens (www.obg.uni-bayreuth.de) mehr über die Stechpalme erfahren.

 

Weiterführende Quellen:

Stiftung und Verein "Baum des Jahres"

Artikel Baum des Jahre 2021 auf Zeit.de

Wikipedia-Artikel zur Europäischen Stechpalme

Wissenswertes rundum die Stechpalme - Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Steckbrief Gewöhnliche Stechpalme - Flora von Bayern

 

Aktuelle Termine

BayCEER-Kolloquium:
Do. 15.04.2021
- folgt -
Do. 22.04.2021
- folgt -
Do. 29.04.2021
- folgt -
Ökologisch-Botanischer Garten:
So. 07.03.2021
(Unter Vorbehalt) Kaffee: Wo er wächst und wo er angebaut wird
So. 07.03.2021
(Unter Vorbehalt) Kaffee: Kenias Segen oder Fluch? Die Perspektive der Kleinbauern
BayCEER Blog
13.01.2020
Why Science Communication?
24.05.2019
Stoichiometric controls of C and N cycling
07.05.2019
Flying halfway across the globe to dig in the dirt – a research stay in Bloomington, USA
16.04.2019
Picky carnivorous plants?
RSS Blog als RSS Feed
Wetter Versuchsflächen
Luftdruck (356m): 994.1 hPa
Lufttemperatur: 1.2 °C
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d
Wind (Höhe 17m): 1.8 km/h
Wind (Max.): 3.6 km/h
Windrichtung: SO

...mehr
Globalstrahlung: 1 W/m²
Lufttemperatur: -1.3 °C
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d
Wind (Höhe 32m): 0.0 km/h

...mehr
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen