BANU-Feldbotanikzertifizierung, ein Rückblick

BANU-Feldbotanikzertifizierung, ein Rückblick

25.07.2023

Der Ökologisch-Botanischen Garten (ÖBG) führte zusammen mit dem BayCEER am Samstag, den 24. Juni 2023, im ÖBG zum zweiten Mal die Prüfung zum BANU Feldbotanik-Zertifikat für das Bronze-Level (Artenkenntnis von 200 krautigen und holzigen Pflanzen) durch und zum ersten Mal für das Silber-Level (400 Arten). Die zufällig ausgesuchten Arten mussten unterschiedlich detailliert erkannt bzw. bestimmt werden. Insgesamt 74 sehr motivierte, gut gelaunte Personen traten zur Prüfung an, insbesondere die Bronzeprüfung war nachgefragt.

 

Bei den Prüflingen handelte es sich überwiegend um Studierende, aber auch Menschen, die das Wissen beruflich benötigen und Hobbybotaniker*innen nahmen teil. Sehr erfreulich war die hohe Anzahl bestandener Prüfungen: 43 von ihnen wurden sogar mit Auszeichnung bestanden, wofür mindestens 80% der Prüfungsarten korrekt wiedergegeben werden mussten.

Die Erfahrungen aus dem Vorjahr, der Austausch mit anderen Prüfungsstandorten sowie eine durchdachte Vorbereitung und ein engagiertes Team führten zu einem durch und durch gelungenem Tag.

Im Vorfeld wurden die Pflanzen randomisiert durch das Programm "R" ausgewählt, sodass keine persönlichen Präferenzen die Auswahl beeinflussten. Die Pflanzen wurden dann am Vortag, teils sogar am selben Tag im ÖBG und Bayreuther Umland durch Mitarbeitende der Universität Bayreuth gesammelt. Bereits verblühte Pflanzen wurden durch Fotomaterial substituiert. Am Samstagvormittag fand dann die Bronzeprüfung in vier Teilgruppen statt, am Nachmittag die vier Teilbereiche umfassende Silberprüfung mit einer Gruppe. Im Anschluss an die jeweilige Prüfung bestand die Möglichkeit sich gemütlich bei einem Erfrischungsgetränk in der Sonne mit anderen auszutauschen und über Plakate Feedback zu der Veranstaltung zu geben. Zwei kostenlose Gartenführungen durch den ÖBG rundeten das Angebot ab und wurden mit großem Interesse von den Teilnehmenden angenommen.

Die Feldbotanikzertifikatsprüfung war auch in diesem Jahr wieder eine rundum gelungene Veranstaltung, die mit viel positivem Feedback belohnt wurde, u.a. durch Lisa Silbernagl (Projektleitung „Bundesweite Koordination BANU-Artenkenntnis"), die die exzellente Organisation und Umsetzung lobte.

Und was bringt die Zukunft? Aufgrund der hohen Nachfrage werden im kommenden Jahr erneut die Bronze- und Silberprüfung angeboten, und der Termin steht schon fest:  Es ist der Samstag, 22. Juni 2024. Die Goldprüfung wird jedoch vorerst nicht in Bayreuth stattfinden, sondern in 2024 vermutlich in Südbayern. Wir freuen uns, wenn sich wieder viele Interessierte und Pflanzenbegeisterte anmelden und teilnehmen.

Weitere Informationen und Prüfungsdetails finden sich auf der Webseite der Zertifizierung Artenkenntnis.

 

 

Artenkenntnisse sind das A und O für eine erfolgreiche und nachhaltige Naturschutzarbeit, den Erhalt der Artenvielfalt sowie ein spannendes und interessantes Hobby für Jede*n. Daher hat der „Bundesweite Arbeitskreis der staatlich getragenen Umweltbildungsstätten im Natur- und Umweltschutz” (BANU) ein deutschlandweit gültiges Zertifizierungssystem erarbeitet, das vergleichbar ist und einen transparenten, hohen Standard der Artenkenntnis definiert. In Bayern – wurde die Zertifizierung initiiert von der ANL (Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege) in Laufen. 



https://www.bayceer.uni-bayreuth.de/zertifizierung_artenkenntnis/?lang=de
Aktuelle Termine


Antrittsvorlesung:
Mi. 22.05.2024
Funktionelle Pilzökologie: Diversität und Prozesse auf unterschiedlichen Skalen
BayCEER-Kolloquium:
Do. 06.06.2024
Tracking plant diversity dynamics on islands over thousands of years
Mo. 10.06.2024
Arsenic biogeochemistry from paddy soil to rice grain
Do. 13.06.2024
Seeing the forest beneath the trees: Mycorrhizal fungi as trait integrators of ecosystem processes
Ökologisch-Botanischer Garten:
Mi. 29.05.2024
Führung | "Grüne Apotheke: Heilpflanzen"
Wetter Versuchsflächen
Luftdruck (356m): 961.3 hPa
Lufttemperatur: 15.3 °C
Niederschlag: 11.8 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d

...mehr
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen