Einfluss von Biofilmen auf die Stabilisierung von gelöster organischer Substanz (DOM) im Mineralboden

DFG: CO2 Teil 2

Von 11/2002 bis 11/2004

Projektleiter: Karsten Kalbitz
Mitarbeiter: Matthias Heinz, Thorsten Scheel

Die mikrobielle Stabilität von gelöster organischer Substanz (DOM) im Mineralboden ist vermutlich niedriger als bisher angenommen. Dies ergab die Bilanzierung der Ein- und Austräge von DOM in Waldböden unter Berücksichtigung der DOM-Sorptionskapazität und experimentell ermittelter Abbauraten. Wahrscheinlich tragen mikrobiell hochaktive Zonen (Biofilme) im Boden zu einem erhöhten Abbau von DOM bei. Wechselwirkungen zwischen der Mineralphase, sorbierter DOM und Mikroorganismen wurden bisher jedoch kaum berücksichtigt und stehen im Mittelpunkt des Vorhabens. Ziel ist es, die Bedeutung von Biofilmen für die Stabilisierung von DOM im Mineralboden abzuschätzen. Es werden zunächst Inkubationsversuche mit DOM-Lösungen und mit verschiedenen Mineralphasen durchgeführt, an denen Biofilme angezogen und die mit DOM belegt werden. In einer zweiten Stufe wird die Wirkung der Biofilme auf die DOM-Stabilität an Bodenproben untersucht, die aus Zonen mit einer erhöhten mikrobiellen Aktivität stammen. Die Quantifizierung der Stabilität der DOM erfolgt über CO2-Messungen. Zur Charakterisierung der Ausbildung und Leistungsfähigkeit der Biofilme werden Untersuchungen mit einem Environmental Scanning Electron Microscope sowie verschiedene mikrobielle Tests vorgenommen. Ergänzt werden diese Experimente durch spektroskopische Untersuchungen an der DOM.

Homepage: http://www.bayceer.uni-bayreuth.de/dfg-spp/

Aktuelle Termine


Dialog:
Do. 14.03.2024
Eröffnung Main FlussFilmFest - Shorts
Fr. 15.03.2024
BNE-Angebot für Stakeholder: Wasserstrategien im Klimawandel
Do. 21.03.2024
Der Rote Main und seine Aue – Führung Wilhelminenaue
Ökologisch-Botanischer Garten:
So. 17.03.2024
Führung | Den ÖBG kennenlernen: Allgemeine Gartenführung
Universitäts-Forum Bayreuth:
Mi. 13.03.2024
Die Zunahme der Verdunstung – ein gravierendes Problem des Klimawandels in der Region
Wetter Versuchsflächen
Luftdruck (356m): 963.3 hPa
Lufttemperatur: 13.1 °C
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: 3 h/d

...mehr
Globalstrahlung: 568 W/m²
Lufttemperatur: 10.9 °C
Niederschlag: 0.2 mm/24h
Wind (Höhe 32m): 7.6 km/h

...mehr
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen