Priming-Effekte in der Rhizosphäre von Mais: Mechanismen und Bedeutung auf Feldebene

DFG PA 2377/1-1

Von 10/2014 bis 10/2018

Projektleiter: Johanna Pausch
Mitarbeiter: Amit Kumar, Thomas Splettstößer, Yue Sun

Die Flüsse von Kohlenstoff (C) aus dem Boden in die Atmosphäre und von Stickstoff (N) in die Pflanzen sind größtenteils durch die Umsatzrate der organischen Bodensubstanz (OBS) bedingt. Die Abgabe organischer Substanzen von lebenden Wurzeln in den Boden (Rhizodeposition) und die Stimulierung der mikrobiellen Aktivität kann Veränderungen in der Abbaurate der OBS bewirken, die als Rhizosphären-Priming-Effekte (RPE) bezeichnet werden.

Das Ziel dieses Projekts ist es, ein umfassenderes Verständnis der RPE zu gewinnen. Dabei werden in Feld- und Laborstudien Faktoren, Mechanismen, Intensitäten und die Dynamik der RPE bewertet und ihre Bedeutung im Agrarökosystem untersucht.

Zwei Hauptfaktoren die RPE signifikant beeinflussen werden intensiv untersucht: die Menge an Primer und der mineralische N-Gehalt des Bodens. Durch die Kombination verschiedener Isotopenansätze (natürliche Häufigkeit (13C), 15N-Markierung und 15N-Verdünnung) werden wir gleichzeitig C- und N-Flüsse aus dem Abbau der OBS im Feld bestimmen und so das Verständnis der RPE auf Feldebene verbessern.

Durch die Kombination von kontinuierlicher 13C-Markierung und hochauflösender Messung der δ13C-Werte des Boden-CO2 werden wir die kurzzeitige Dynamik der RPE aufzeigen. Des Weiteren soll die Abhängigkeit von Entwicklungsstadien der Pflanzen und damit einhergehend von Wurzeleigenschaften untersucht werden. Anhand von digitalen Bildern der Verteilung von Exsudaten und Enzymaktivitäten entlang einzelner Wurzelabschnitte (durch Zymographie) wird die räumliche Dynamik der RPE untersucht. Darüber hinaus schlagen wir eine neue Methode zur Bestimmung der mikrobiellen Gruppen, die am RPE beteiligt sind, vor. Basierend auf den Mechanismen der Priming-Effekte wird der C- und N-Umsatz in der Rhizosphäre erläutert.

 reinshof      Konzept

 

 

 

 



Aktuelle Termine

BayCEER-Kolloquium:
Do. 09.02.2023
Rising Novelty in Ecosystems and Climates
Do. 16.02.2023
What is diversification and how should we study it?
Ökologisch-Botanischer Garten:
So. 05.02.2023
Führung | Gin: Diese Pflanzen stecken drin
So. 05.02.2023
Eröffnung | "Faszination Natur - Malereien und Zeichnungen" - Gemeinschaftsausstellung
So. 12.02.2023
Eigentümlich fremd: Wie Neophyten unsere Vorstellungen von Natur provozieren
Wetter Versuchsflächen
Luftdruck (356m): 982.6 hPa
Lufttemperatur: 0.6 °C
Niederschlag: 16.1 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d
Wind (Höhe 17m): 2.7 km/h
Wind (Max.): 7.2 km/h
Windrichtung: SO

...mehr
Globalstrahlung: 1 W/m²
Lufttemperatur: -1.3 °C
Niederschlag: 5.4 mm/24h
Wind (Höhe 32m): 0.0 km/h

...mehr
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen