MiSKOR Minderung Städtischer Klima- und OzonRisiken

MiSKOR

Von 04/2018 bis 09/2020

Projektleiter: Christoph Thomas, Johannes Lüers, Cyrus Samimi, Seyed Omid Nabavi
Mitarbeiter: Johann Schneider, Isabel Spies, Leyla Sungur, Andreas Tschuschke

MiSKOR "Minderung Städtischer Klima- und OzonRisiken"

MiSKOR ist Teil des Verbundprojekts "Klimawandel und Gesundheit" im Auftrag des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit - mit dem Ziel durch besseres Ursachenverständnis in der Praxis anwendbare Planungshilfen zu entwickeln, um die negativen Folgen des Klimawandels durch den Urbanen Wärmeinsel-Effekt und Ozonbelastung in und um Bayreuth und vergleichbare Städte in Nordbayern abzumildern und somit die Gesundheit der Einwohner in Bayern zu verbessern.



Aktuelle Termine


BayCEER-Kolloquium:
Do. 09.12.2021
Understanding mycorrhizal functions across scales
Do. 16.12.2021
Abschiedsvorlesung: Wozu lassen sich Modelle von Ökosystemen verwenden?
Digitale Vortragsreihe KlimaDiskurse (bayklif):
Di. 14.12.2021
Tropisches Eis? Die Macht der Kunst im Kampf um 1.5°
Di. 11.01.2022
Wie gelingt die Energiewende? Soziale Innovationen als Motor der Transformation
Ökologisch-Botanischer Garten:
So. 05.12.2021
Führung entfällt! Ersatz: Parcours zur Selbsterkundung & Schnitzeljagd | Zimt und Zitronat: Pflanzen in der Weihnachtsbäckerei
Wetter Versuchsflächen
Luftdruck (356m): 957.6 hPa
Lufttemperatur: 0.4 °C
Niederschlag: 2.9 mm/24h
Sonnenschein: 2 h/d
Wind (Höhe 17m): 8.3 km/h
Wind (Max.): 17.3 km/h
Windrichtung: SO

...mehr
Globalstrahlung: 70 W/m²
Lufttemperatur: -2.0 °C
Niederschlag: 0.1 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d
Wind (Höhe 32m): 0.0 km/h

...mehr
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen