Erhöhung der Transformationseffizienz und -stabilität bei Weizen (Triticum aestivum L.) durch Verwendung von viralen Gene-Silencing-Suppressoren

DFG Fe 545/4

Von 02/2002 bis 07/2007

Mitarbeiter: Ulrich Sentner

Die Verbesserung von Transformationstechniken hat in den letzten Jahren dazu geführt, daß die in früherer Zeit als schlecht transformierbar geltenden Gramineen heute nahezu routinemäßig transformierbar sind. Speziell bei Weizen sind jedoch noch immer sehr geringe Ausbeuten an transgenen Pflanzen und instabile Genexpression die Regel. Bezeichnend dafür ist ,daß es bis heute in der EU, den USA und Japan noch keine Sortenzulassung für transgenen Weizen gibt (zum Vergleich: Mais ca. 50; Reis: 4). Der Grund dafür ist u.a. die ausgeprägte Fähigkeit des Weizens, eine (Fremd-) Genexpression zu unterdrücken, wobei der posttranskriptionale Weg (PTGS) eine große Rolle spielt. Im beantragten Projekt soll untersucht werden, ob durch eine Co-Transformation mit viralen PTGS-Suppressorproteinen (P1/HC-Pro aus dem Weizenstrichelmosaikvirus und p26 aus dem Fuchsschwanzmosaikvirus) die Transformationsrate und/oder die Fremdgenexpression positiv beeinflußt werden kann. Dabei ist einerseits geplant, die Expression in transgenen Linien mit bereits induzierter Fremdgensuppression wiederherzustellen. Andererseits soll die transiente und stabile Expression des gfp-Gens mit und ohne Co-Expression eines Suppressorproteins in neuen transgenen Linien untersucht werden. Weiterhin soll die subzelluläre Lokalisation von Fusionsproteinen aus GFP und Suppressorprotein ermittelt werden.

Aktuelle Termine

BayCEER-Kolloquium:
Do. 09.02.2023
Rising Novelty in Ecosystems and Climates
Do. 16.02.2023
What is diversification and how should we study it?
Ökologisch-Botanischer Garten:
So. 05.02.2023
Führung | Gin: Diese Pflanzen stecken drin
So. 05.02.2023
Eröffnung | "Faszination Natur - Malereien und Zeichnungen" - Gemeinschaftsausstellung
So. 12.02.2023
Eigentümlich fremd: Wie Neophyten unsere Vorstellungen von Natur provozieren
Wetter Versuchsflächen
Luftdruck (356m): 980.6 hPa
Lufttemperatur: 4.2 °C
Niederschlag: 1.6 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d
Wind (Höhe 17m): 15.4 km/h
Wind (Max.): 29.5 km/h
Windrichtung: W

...mehr
Globalstrahlung: 0 W/m²
Lufttemperatur: 0.1 °C
Niederschlag: 4.5 mm/24h
Wind (Höhe 32m): 22.0 km/h

...mehr
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen