Auswirkungen des Klimawandels auf den Austrag von gelösten organischen Komponenten und Nitrat aus einem bewaldeten Wassereinzugsgebiet

LfU 2009/2010

Von 09/2009 bis 11/2011

Projektleiter: Egbert Matzner, Jan Fleckenstein, Stefan Peiffer
Mitarbeiter: Martin Reichert

Gelöste organische Kohlenstoffverbindungen (DOC) und Nitrat sind mögliche Verunreinigungen von Oberflächen und Grundwässern, die eine Nutzung der Wässer als Trinkwasser gefährden können. DOC und Nitrat sind ferner für die Ökologie von Oberflächengewässern von großer Bedeutung. In vielen bewaldeten Einzugsgebieten in Europa und Nordamerika wurde in den letzten Jahren ein Anstieg der DOC-Konzentrationen in Oberflächenwässern gemessen, dessen Ursachen nicht endgültig geklärt sind (Freeman et al. 2001, Lischeid et al. 2004, Evans et al. 2006, Monteith et al. 2007). Ein Zusammenhang mit nachlassenden Schwefel¬depositionen wird vermutet, ebenso wie klimatische Effekte. Für die Austräge von DOC sind vor allem die hydrologischen Randbedingungen zu beachten (Michalzik et al. 2001, Cooper et al. 2007, Dawson et al. 2008, Inamdar et al. 2008). Ferner sind die Fließwege im Einzugsgebiet wichtig, da DOC effektiv in tieferen Bodenschichten sorbiert wird, wenn der Wasserstrom durch diese Schichten erfolgt. Die Nitratkonzentrationen im Abfluss haben heute in vielen bewaldeten Einzugsgebieten ein relativ hohes Niveau erreicht und zeigen in einigen Fällen einen weiteren Anstieg (Wade et al. 2002, Wright et al. 2001). Die Ursache für das hohe Niveau bzw. den Anstieg wird in den gegenwärtig hohen atmogenen Stickstoffdepositionen gesehen (McDonald et al. 2002, Dise et al. 1998). Die zukünftige Entwicklung der DOC- und Nitratausträge aus bewaldeten Einzugsgebieten ist daher offen und wird durch zukünftige klimatische Veränderungen beeinflusst. Zu diesem Themenkomplex wird das Forschungsvorhaben einen Beitrag leisten.

Aktuelle Termine

Bayreuther Stadtgespräch(e):
Mi. 04.03.2020
Das Kunststoffzeitalter: Unsachliche Berichterstattungen zum Thema Mikroplastik verunsichern Verbraucher. Was Forscher wirklich (nicht) wissen und zukunftsweisende Lösungsansätze.
Ökologisch-Botanischer Garten:
So. 01.03.2020
Moore, Wälder & Co.: Ihre Leistungen für Natur und Mensch
So. 08.03.2020
"Einzig-ART-ige Natur": Malereei von Steffi Rodigas, Vernissage - Ausstellungseröffnung
So. 05.04.2020
3x3=0: Wildkräuter für die Gründonnerstagssuppe
Fr. 17.04.2020
Mit tausend Schritten durch die Erdgeschichte: Gesteine im ÖBG
BayCEER Blog
13.01.2020
Why Science Communication?
24.05.2019
Stoichiometric controls of C and N cycling
07.05.2019
Flying halfway across the globe to dig in the dirt – a research stay in Bloomington, USA
07.05.2019
EGU – interesting research and free coffee
RSS Blog als RSS Feed
Wetter Versuchsflächen
Luftdruck (356m): 978.0 hPa
Lufttemperatur: 4.7 °C
Niederschlag: 0.5 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d
Wind (Höhe 17m): 14.8 km/h
Wind (Max.): 35.6 km/h
Windrichtung: W

...mehr
Globalstrahlung: 0 W/m²
Lufttemperatur: 1.8 °C
Niederschlag: 0.4 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d
Wind (Höhe 32m): 25.7 km/h

...mehr
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen