Hatice, S: Auswaschung saurer Verwitterungsprodukte der Pyritoxidation aus einer Abraumhalde des Schieferbergbaus in Thüringen in Bayreuther Institut für Terrestrische Ökosystemforschung (BITÖK): Bayreuther Forum Ökologie, Selbstverlag, 80, 1-149 (2000)
Abstract:
Die Folgen intensiven Bergbaus beeinträchtigen weltweit die Qualität des Grund- und Oberflächenwassers. In Abraumhalden des Thüringischen Schieferbergbaus führen Pyritoxidation und Folgeverwitterung des silikatischen Abraumgesteins zur Bildung saurer Sickerwässer. Diese sind mit Sulfat, Aluminium und Schwermetallen angereichert. Insbesondere nach Niederschlägen treten erhöhte Belastungen in den betroffenen Gewässern auf.
Am Beispiel einer grobschuttigen Abraumhalde, durch deren Basis ein Bach fließt, wurde untersucht, wie sich der Transport der Verwitterungsprodukte auf die chemische Zusammensetzung des Bachwassers auswirkt. Hierzu wurden am Eintritts- und Austrittspunkt des Baches Volumenstrom, pH-Wert, elektrische Leitfähigkeit und Temperatur zweieinhalb Jahre kontinuierlich gemessen und Wasserproben für die chemische Charakterisierung entnommen. Die wesentlichen Abflußkomponenten wurden mit Hilfe tracerhydrologischer Untersuchungen und geochemischer Mischungsmodelle bestimmt und daraus ein konzeptionelles Modell der Abraumhalde entwickelt.
Der Transport der Verwitterungsprodukte erfolgt mit dem infiltrierenden Niederschlag durch Ausspülen der ungesättigten Zone sowie - in Perioden steigenden Grundwasserspiegels - durch die Mobilisierung von saurem, mit Verwitterungsprodukten angereichertem Porenwasser aus dem Kapillarsaum im Haldenfuß. Die vorliegende Studie kann als Grundlage für zukünftige Sanierungsmaßnahmen dienen.


Siehe auch:
  • Bestellartikel: BFÖ 80: Hatice, S: Auswaschung saurer Verwitterungsprodukte der Pyritoxidation aus einer Abraumhalde des Schieferbergbaus in Thüringen
Aktuelle Termine


Antrittsvorlesung:
Mi. 22.11.2017 aktuell
The Roots of Drought Tolerance
BayCEER-Kolloquium:
Do. 23.11.2017
Death and deception: The ecology and evolution of carrion flowers
Do. 30.11.2017
Improving land models through the use of surface temperature evaluations
Ökologisch-Botanischer Garten:
So. 03.12.2017
Von Anis bis Zimt: Gewürze im Lebkuchen
Do. 07.12.2017
Ökumenische Andacht zum Advent mit dem Swahili Chor Bayreuth
Wetter Versuchsflächen
Luftdruck (356m): 969.1 hPa
Lufttemperatur: 3.4 °C
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: 3 h/d
Wind (Höhe 17m): 3.5 km/h
Wind (Max.): 7.2 km/h
Windrichtung: S

...mehr
Globalstrahlung: 0 W/m²
Lufttemperatur: 4.7 °C
Niederschlag: 0.1 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d
Wind (Höhe 32m): 12.1 km/h
Wind (Max.): 27.3 km/h

...mehr