Uni-Bayreuth grafik-uni-bayreuth

Sprungmarken

 

Herzlich willkommen auf der Homepage des Lehrstuhls für Bodenökologie der Universität Bayreuth

Der Boden ist ein Teil terrestrischer Ökosysteme und Lebensgrundlage für Pflanzen und damit auch für den Menschen. Seine Eigenschaften bestimmen weitgehend die Funktionen der Ökosysteme, die sich z.B. in der Produktion von Biomasse und im Stoffaustrag in die Atmosphäre und das Grundwasser manifestieren.

Die Bodeneigenschaften werden heute stark anthropogen verändert durch Klimaänderungen, Luftverschmutzung, Düngung und Bearbeitung.

Bodenökologie Schema

 

Generelles Ziel der Arbeiten am Lehrstuhl für Bodenökologie ist es daher, die Bedeutung des Bodens für die Ökosystemfunktionen bei veränderten Umweltbedingungen zu untersuchen.

Die Arbeiten konzentrieren sich auf naturnahe Ökosysteme und beinhalten bodenbiologische und bodenchemische Aspekte des Stoffumsatzes im Boden. Es werden Messungen zur Zusammensetzung der Bodenfestphase, Bodenlösung und Bodenluft sowie zu Stoffflüssen im Freiland durchgeführt.

Ferner wird im Labor der Einfluss bestimmter Faktoren auf Bodenprozesse unter kontrollierten Bedingungen untersucht.

Die am Lehrstuhl erarbeiteten und in der Lehre vermittelten Erkenntnisse liefern Grundlagen für die nachhaltige Nutzung von Böden und terrestrischen Ökosystemen.

 

Hier geht es zur unabhängigen Arbeitsgruppe Boden Biogeochemie

 

Nähere Informationen zu Projekten entnehmen Sie bitte den folgenden Seiten.

Hier geht es zu möglichen Masterarbeiten und Bachelorarbeiten