Willkommen beim

Bayreuther Zentrum für Ökologie und Umweltforschung

Bayreuth Center of Ecology and Environmental Research

Veranstaltungen
http://www.bayceer.uni-bayreuth.de/ws2016/

BayCEER Workshop 2016

The annual BayCEER Workshop serves to foster networking and collaboration within the Bayreuth Center of Ecology and Environmental Research. All chairs and researchers active in this field are invited to present their work on October 13, 2016, at the campus. Abstract submission and registration:


>>Link...
https://www.bayceer.uni-bayreuth.de/bayceer/de/aktuelles/html/137485/Ankuendigung_QGISWorkshop.pdf

QGIS Workshop

Der ganztägige Workshop am 11. 10. 2016 bietet einen Einstieg in das Open Source GIS System QGIS und ist für alle Mitarbeiter und Studierenden mit GIS Grundkenntnissen geeignet. Inhalte und Anmeldung:


>>Link...
http://www.landesgartenschau.uni-bayreuth.de/

Die Uni auf der Landesgartenschau

Jetzt ist sie eröffnet: vom 22. April bis 9. Oktober 2016 läuft unter dem Motto "Musik für die Augen" in der Wilhelminenaue die größte Landesgartenschau Bayerns! Die Uni Bayreuth bietet Kostproben aus Ökologie und Umweltforschung im Auenlehrpfad entlang des Mainufers, am Bioenergiehügel, im Ozongarten sowie bei "Paprika, Chili & Co." beim Uni-Pavillon, angepflanzt vom Ökologisch-Botanischen Garten. Als offizielle Außenstelle der Landesgartenschau bietet der ÖBG erweiterte Öffnungszeiten und Sonderführungen.


>>Link...
http://www.bayceer.uni-bayreuth.de/hgs2017

4th International Hydrogeosphere Users Conference

The 4th International Hydrogeosphere Users Conference will take place from 6th to 10th of March 2017 at the University of Bayreuth. Scientists and model developers will discuss the simulation of coupled surface and subsurface flow and transport processe, exchange ideas and coordinate future research. More information and registration...


>>Link...
Forschung
https://www.idiv.de/en/sdiv/working_groups/wg_pool/stelebes.html

Grenzüberschreitend: Dienstleistungen von Ökosystemen

Dr. Matthias Schröter, UFZ Leipzig, und Prof. Thomas Koellner, BayCEER, Uni Bayreuth, leiten gemeinsam die neu etablierte Arbeitsgruppe "sTeleBES - Telecoupled use of biodiversity and ecosystem services: synthesis of concepts, methods and evidence" am Deutschen Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig. Ziel ist es, Dienstleistungen von Ökosystemen nicht auf Regionen begrenzt, sondern in ihren Fernwirkungen erfassbar zu machen. Ein erster Workshop findet Anfang Dezember statt.


>>Link...
Bücher & Literatur
http://www.springer.com/de/book/9783642255243

Neuerscheinung

Die dritte, überarbeitete und erweiterte Auflage des Buches "Angewandte Meteorologie - Mikrometeorologische Methoden" von Prof. Thomas Foken ist Ende Juni 2016 erschienen. Es bietet Grundlagen insbesondere für Fachgebiete wie Bio-, Agrar-, Hydro-, Umwelt- und technische Meteorologie sowie für die Biogeochemie. Die englische Übersetzung "Micrometeorology" wird Ende 2016 verfügbar sein (Springer 2016, 394 Seiten).


>>Link...
Rankings & Auszeichnungen
http://www.uni-bayreuth.de/de/universitaet/presse/pressemitteilungen/2016/123-bernd-rendel-preis/index.html

Bernd Rendel-Preis an Andreas Schweiger

Andreas H. Schweiger, Lehrstuhl Biogeografie, forscht zu komplexen und langfristigen Wechselwirkungen in Ökosystemen. Aktuell stehen Sicker- und Sumpfquellen in Wäldern als mögliche Indikatoren für die Prozesse in den umgebenden Waldökosystemen als Thema seiner Dissertation im Fokus. Für die Qualität der bisherigen Forschungsarbeiten sowie sein Engagement beim Weltkongress der International Biogeography Society 2015 in Bayreuth erhält er im Rahmen der diesjährigen DGGV-Tagung im September 2016 in Innsbruck den Bernd Rendel-Preis für Geowissenschaften der Deutschen Forschungsgemeinschaft.


>>Link...
Aktuelles
http://www.societabotanicaitaliana.it/111/eng/detail.asp?idn=1567

Einladung der Società Botanica Italiana

Prof. Carl Beierkuhnlein, Leiter des Lehrstuhls Biogeografie in Bayreuth, wurde eingeladen, einen der einleitenden Keynote-Vorträge auf dem 111. Kongress der Italienischen Botanischen Gesellschaft zu halten, der im September 2016 an der Universität Rom stattfindet. Er wird die Reaktionen von Pflanzen auf den Klimawandel mit Fokus auf die Rolle von Extremereignissen erörtern.


>>Link...
http://www.uni-bayreuth.de/de/universitaet/presse/pressemitteilungen/2016/114-fairtrade-university-urkundenuebergabe_08072016/index.html

Uni Bayreuth wird "Fairtrade University"

Im Juli wurde die Uni Bayreuth im Rahmen des Netzwerktreffens ‚Hochschule und Nachhaltigkeit‘ in Nürnberg als Fairtrade University ausgezeichnet. Als siebte Universität in Deutschland und erste im Freistaat Bayern erhält sie dieses Label, das seinen Urspung 2003 in Großbritannien nahm und ein weltweites Netzwerk für fairen Handel verbindet.


>>Link...
Studium
http://www.uni-bayreuth.de/de/universitaet/presse/pressemitteilungen/2016/103dt-master-environmental-geography/index.html

Start für neues Masterprogramm Environmental Geography

Die ungebremsten globalen Umweltveränderungen erfordern weltweit Experten zur Bewältigung. Die Universität Bayreuth greift die steigende Nachfrage nach Fachleuten auf und bietet ab dem Wintersemester 2016/17 den neuen englischsprachigen Masterstudiengang Environmental Geography (M.Sc.) an. Er ist interdisziplinär angelegt und spiegelt das breite fachliche Spektrum insbesondere des Bayreuther Zentrums für Ökologie und Umweltforschung BayCEER wider. Der Studiengang ist einer von fünf neuen Masterprogrammen mit internationalem Fokus. Bewerbungsschluss: 15. Juli 2016


>>Link...
http://www.uni-bayreuth.de/de/universitaet/presse/pressemitteilungen/2016/066dt-ma-studiengang-environmental-chemistry/index.html

Neuer Master: Umweltchemie in Bayreuth studieren

International, interdisziplinär und individuell – so präsentiert sich der neue, komplett englischsprachige Masterstudiengang Environmental Chemistry (Umweltchemie), der zum Wintersemester 2016/17 an der Universität Bayreuth startet. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2016. Der Bedarf ist da: Vor dem Hintergrund einer stetig wachsenden Industrialisierung und zunehmenden globalen Vernetzung wird die Nachfrage nach Experten im Bereich Umweltchemie in den nächsten Jahren rasant steigen. Der Studiengang ist einer von fünf neuen Masterprogrammen mit internationalem Fokus.


>>Link...
Aktuelle Termine

Aktionen des BayCEER auf der Landesgartenschau:
Do. 01.09.2016
Führungen zu den scharfen Pflanzen Chili und Paprika
Do. 08.09.2016
Weiden (Salix): Vielfalt, Ökologie und Nutzung einer ...
Ökologisch-Botanischer Garten:
So. 28.08.2016
Der ÖBG zum Kennenlernen: Geführter Gartenspaziergang
Mi. 31.08.2016
Ahorn bis Zirbe: Einheimische Bäume
Wetter Versuchsflächen
Lufttemperatur: 24.9 °C
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: 3 h/d
Wind (Höhe 17m): 6.4 km/h
Wind (Max.): 14.0 km/h
Windrichtung: SO
Globalstrahlung: 733 W/m²
Lufttemperatur: 23.6 °C
Niederschlag: 0.1 mm/24h
Sichtweite: >2000 m
Sonnenschein: 3 h/d
Wind (Höhe 32m): 8.1 km/h
Wind (Max.): 21.2 km/h