Willkommen beim

Bayreuther Zentrum für Ökologie und Umweltforschung

Bayreuth Center of Ecology and Environmental Research

Aktuelles
http://www.uni-bayreuth.de/de/universitaet/presse/pressemitteilungen/2018/060-CHE-Ranking/

CHE-Ranking: Spitzenwerte in Natur- und Geowissenschaften

Die Universität Bayreuth erzielt im vom Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) veröffentlichten Ranking erneut Spitzenbewertungen: Im bundesweiten Vergleich erhält sie Top-Bewertungen für die Studiensituation in den Fächern Chemie, Physik, Mathematik, Geowissenschaften, Biologie/Lehramt und Sportwissenschaft. Diese exzellenten Ergebnisse gehen aus einer Befragung der Bayreuther Studierenden hervor.


>>Link...
Veranstaltungen
http://www.summerschool.uni-bayreuth.de/en/Courses-2018/Public-Health/index.html

Impact of Global Change on Public Health

From 1st to 14th July the University of Bayreuth offers the International Summer School programme "Public Health & Global Change". The first week covers public health surveillance and applications, in the second week climate changes and health, major vector-borne diseases, impact modelling as well as economic aspects of health and climate change will be discusses on the basis of case studies. Six guest and local lectures are involved.


>>Link...
Aus dem ÖBG
http://www.obg.uni-bayreuth.de/de/veranstaltungen/index.html

Jubiläum! 40 Jahre Ökologisch-Botanischer Garten

1978 wurde der ÖBG als zentrale Einrichtung der Universität Bayreuth im Profilfeld Ökologie und Umweltwissenschaften gegründet. Heute ist er aus Campus und Stadt nicht mehr wegzudenken -  verbunden mit den Bürgern auch durch den Freundeskreis ÖBG e.V., der vor 20 Jahren gegründet wurde. Gefeiert wird das Doppeljubiläum mit einer ab 6. Mai eröffneten Ausstellung, sowie einem Garten-Aktionstag am 3. Juni. Lesen Sie mehr über die Entwicklung des ÖBG im Uni-Blog - und feiern Sie mit!


>>Link...
Studium
http://www.uni-bayreuth.de/de/universitaet/presse/pressemitteilungen/2018/075-neue-studiengaenge-2018_umwelt-und-ressourcentechnologie-b_sc/index.html

Neuer Bachelorstudiengang Umwelt- und Ressourcentechnologie

Zum Wintersemester 2018/19 startet der Studiengang Umwelt- und Ressourcentechnologie B.Sc. Die Herausforderung lautet: Wie lassen sich die globalen Ökosysteme schützen und gleichzeitig die wachsende Weltbevölkerung ausreichend mit Rohstoffen und Energie versorgen? Zum ingenieurwissenschaftlichen Schwerpunkt kombiniert er umwelt- und ressourcenrelevante (geo)ökologische Fächer, damit Absolventen interdisziplinäre Lösungen für Probleme im Umwelt- und Klimaschutz sowie bei der Rohstoffversorgung entwickeln können.


>>Link...
Forschung
http://www.uni-bayreuth.de/de/universitaet/presse/pressemitteilungen/2018/047-Organische-Abfaelle/index.html

Kunststoffe in Bioabfällen: Herausforderung für ökologische Kreislaufwirtschaft

Wer in der Biotonne neben organischen Abfällen auch Plastik entsorgen, trägt zur steigenden Umweltbelastung durch Kunststoffe bei. Viele kommunale Anlagen gewinnen aus diesen Abfällen Biogas und verarbeiten die Rückstände zu organischem Dünger, in dem trotz umweltschonender Verfahren kleinste Kunststoffpartikel verbleiben. Darauf weist eine in Science Advances erschienene Studie hin, die aus einer interdisziplinären Kooperation unter der Leitung von Prof. Dr. Ruth Freitag (Bioprozesstechnik) und Prof. Dr. Christian Laforsch (Tierökologie) hervorging.


>>Link...
www.uni-bayreuth.de/de/universitaet/presse/pressemitteilungen/2018/036-Berge-werden-Inseln

Berge werden Inseln: Landnutzung in Ostafrika

Die Berge in Ostafrika sind bis heute Schatzkammern der Biodiversität. Aber ihre Ökosysteme sind möglicherweise stärker bedroht als bisher wahrgenommen. Dr. Andreas Hemp und Dr. Claudia Hemp von der Universität Bayreuth haben entdeckt, dass der Kilimanjaro sich immer mehr zu einer „ökologischen Insel“ entwickelt. Landwirtschaft und Wohnungsbau haben die natürliche Vegetation beseitigt, die früher als Brücke in das Umland diente und die heutige Artenvielfalt ermöglicht hat. Auch benachbarte Bergregionen werden vermutlich zunehmend von ihrer Umgebung isoliert. In der Zeitschrift Global Change Biology stellen die Forscher ihre Studie vor.


>>Link...
Aktuelle Termine


BayCEER-Kolloquium:
Do. 21.06.2018
The tangled evolutionary history of plants and fungi
Mo. 25.06.2018
Öffentliche Vorträge im Rahmen der Besetzung der Professur "Sportökologie"
Geographisches Kolloquium:
Di. 19.06.2018
Land/water use management of wetlands of Lakes Haramaya and Zwai and their watersheds: A crossroad between development, sustainability and climate change?
Ökologisch-Botanischer Garten:
Mi. 20.06.2018
Botanische Mittagspause
Mi. 20.06.2018
Ökumenische Andacht am Teich (ESG + KHG)
Wetter Versuchsflächen
Luftdruck (356m): 975.9 hPa
Lufttemperatur: 11.7 °C
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d
Wind (Höhe 17m): 5.1 km/h
Wind (Max.): 9.4 km/h
Windrichtung: S

...mehr
Globalstrahlung: 1 W/m²
Lufttemperatur: 11.1 °C
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d
Wind (Höhe 32m): 6.9 km/h
Wind (Max.): 12.8 km/h

...mehr