Willkommen beim

Bayreuther Zentrum für Ökologie und Umweltforschung

Bayreuth Center of Ecology and Environmental Research

Rankings & Auszeichnungen
https://www.uni-bayreuth.de/de/universitaet/presse/pressemitteilungen/2020/021-Gewinner-Hochschulwettbewerb/index.html

Escape Room für mehr Nachhaltigkeit

Thomas Schmitt und Rebekka Riebl aus der Arbeitsgruppe Ökologische Dienstleistungen im BayCEER sind eines der 15 Gewinnerteams im bundesweiten Hochschulwettbewerb „Zeigt eure Forschung!“ zum Thema Bioökonomie. Sie wurden für ihr Konzept eines „Escape Rooms“ ausgezeichnet, der Jugendliche und Erwachsene für die Notwendigkeit einer stärkeren Verknüpfung von Ökonomie und Ökologie sensibilisieren soll. Mit dem Preisgeld von 10.000 Euro werden sie ihr Konzept in den nächsten Monaten in die Praxis umsetzen.


>>Link...
Forschung
https://www.uni-bayreuth.de/de/universitaet/presse/pressemitteilungen/2020/018-Pflanzen-Silikat/

Ernährung sichern: Silizium erhöht Wasservorräte für Pflanzen

Infolge des Klimawandels ist künftig mit häufigeren und längeren Dürreperioden verbunden mit Erneausfällen zu rechnen. Ein Team um Dr. Jörg Schaller, der vor kurzem vom BayCEER ans Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung wechselte, und Prof. Dr. Andrea Carminati, Bodenpysik/BayCEER, hat ein potentielles Gegenmittel entdeckt: Amorphes Silikat ist in der Lage, die für Pflanzen verfügbaren Wasservorräte in den Böden erheblich zu steigern. Damit bietet sich eine Chance, die weltweite Ernährungssicherheit trotz des Klimawandels zu stärken. In der Zeitschrift „Scientific Reports“ plädieren die Forscher für eine nachhaltige Bewirtschaftung von Böden, die einen höheren Gehalt von amorphem Silikat gewährleistet.


>>Link...
https://www.uni-bayreuth.de/de/universitaet/presse/pressemitteilungen/2020/016-Arsen-in-Reisfeldern/

Neue Arsenverbindung: Risiko oder Chance für den Reisanbau?

Forscher der Universität Bayreuth haben zusammen mit Wissenschaftlern aus Italien und China erstmals systematisch untersucht, unter welchen Bedingungen und in welchem Umfang schwefelhaltige Arsen-Verbindungen in Reisböden entstehen. Diese Thioarsenate wurden bei Beurteilungen der gesundheitlichen Folgen des Reiskonsums bisher nicht berücksichtigt. Im Fachmagazin „Nature Geoscience“ stellt das Forschungsteam unter Leitung der Bayreuther Umweltgeochemikerin Prof. Dr. Britta Planer-Friedrich die Ergebnisse vor und identifiziert dringenden Forschungsbedarf mit dem Ziel, die Verbraucher vor gesundheitlichen Risiken zu schützen.


>>Link...
https://www.uni-bayreuth.de/de/universitaet/presse/pressemitteilungen/2020/010-Pflanzen-Pilze/index.html

Unterschätzt: Pilze als Nahrungsquelle für Pflanzen

Die Zahl der Pflanzenarten, die organische Nährstoffe von Pilzen gewinnen, könnte weitaus höher sein als bisher angenommen - und damit die Rolle der Pilze in der Ökologie weitaus wichtiger als bisher gedacht. Dies haben Forscher des BayCEER-Labors für Isotopenbiogeochemie mit Kollegen der Universität Kopenhagen anhand der Vierblättrigen Einbeere herausgefunden. Die Art gilt in der Botanik als Prototyp für eine von 40 Prozent aller Pflanzenarten genutzte Art der unterirdischen Pilzbeziehung. In der Fachzeitschrift „The New Phytologist“ berichten die Wissenschaftler über ihre überraschenden Ergebnisse.


>>Link...
Stellenangebote
http://www.bayceer.uni-bayreuth.de/bayceer/en/stellen/diss/ang_alle.php

New horizons 2020? Open postions in BayCEER

You have a PhD and experience in ecosystem analysis & simulation, didactics of biology or ecotoxicology? You are looking for a PhD opportunity, and research in atmospheric turbulence and particle transport, rockwall weathering or rhizophere microbial ecology sounds interesting to you? Have a look at the list of open positions in BayCEER and get more information on our campus as workplace.


>>Link...
Aktuelles
https://www.uni-bayreuth.de/de/universitaet/presse/pressemitteilungen/2020/024-Mbongeni-Buthelezi/index.html

Wissenschaft trifft Kunst: „Von Plastik zu Mikroplastik”

Im Iwalewahaus kommen in den nächsten Wochen spannende Perspektiven auf das Thema "Plastik" zusammen: zum einen gestaltet Mbongeni Buthelezi aus Johannesburg/Südafrika als Artist in Residence Gemälde aus Plastikabfällen, zum anderen erstellen Promovierende aus dem Sonderforschungsbereich Mikroplastik eine "Science Ralley" zum Mitmachen, die am 27.2. eröffent wird. Höhepukt und Abschluss ist das Bayreuther Stadtgespräch am 4. März, das von Prof. Dr. Christian Laforsch, Lehrstuhl Tierökologie, BayCEER/Umni Bayreuth, und dem Künstler Mbongeni Buthelezi gemeinsam gestaltet wird.


>>Link...
Bücher & Literatur
https://www.springer.com/gp/book/9783662562314

Neue Ausgabe von "Plant Ecology"

Im Dezember 2019 erschien die vollständig aktualisierte und überarbeitete zweite Ausgabe von "Plant Ecology" (Springer-Verlag). Das Lehr- und Fachbuch für Studium, Forschung und Praxis umfasst die Themen molekulare Ökophysiologie, physiologische und biophysikalische Pflanzenökologie, Ökologie der Ökosysteme, Gemeinschaftsökologie und biologische Vielfalt sowie Ökologie auf globaler Skala. Alle sechs Autoren haben im Profilfeld Ökologie und Umweltwissenschaften der Universität Bayreuth geforscht oder tragen noch heute zur hiesigen Forschung bei.


>>mehr...
Aktuelles
https://www.greencampus.uni-bayreuth.de/de/Nachhaltigkeitspreis/index.html

Nachhaltigkeitspreis 2020 für Abschlussarbeiten

Die Hochschulleitung der Universität Bayreuth und GreenCampus schreiben in Zusammenarbeit mit dem Universitätsverein Bayreuth e.V. zum zweiten Mal den Nachhaltigkeitspreis für Abschlussarbeiten aus. Gefragt sind zukunftsweisende Bachelor-, Master- oder äquivalente akademische Arbeiten, die sich theoretisch oder praktisch mit der Sicherung nachhaltiger ökologischer Entwicklung befassen und deren Forschungsgegenstand sich an den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen orientiert. Bewerbungsschluss ist der 15. September 2020.


>>Link...
Rankings & Auszeichnungen
https://www.uni-bayreuth.de/de/universitaet/presse/pressemitteilungen/2019/163-Nachhaltigkeitsranking/

Uni Bayreuth punktet im globalen Nachhaltigkeits-Ranking

Die Universität Bayreuth liegt in puncto Nachhaltigkeit laut  „UI GreenMetric World University Ranking 2019“ im globalen Vergleich auf Platz 26 und in Deutschland auf dem dritten Platz. Insgesamt haben 780 Hochschulen aus 85 Ländern am Ranking teilgenommen. Es wird seit 2010 als  bisher einziger ausschließlich mit Kriterien der Nachhaltigkeit arbeitender Hochschulvergleich von der Universitas Indonesia in Jakarta herausgegeben. Maßgeblich gefördert wurde das gute Ergebnis der UBT durch die Plattform GreenCampus. Für 2020 geplant ist eine ganzheitliche, sozial ausgewogene und ökologisch ambitionierte Nachhaltigkeitsstrategie für die Universität Bayreuth, die alle Interessensgruppen einbezieht.


>>Link...
GCE Blog
https://globalchangeecology.com/

Master Global Change Ecology - 2019 in Review

In their blog, GCE students share their experiences with others. Insights in intergovernmental negotian processes on the protection of biodiversity and climate make up a big part, as GCE students have the unique opportunity to participate and "observe" international conferences on these topics, like the Seventh plenary session of the Intergovernmental Platform on Biodiversity and Ecosystem Services 2019 in Paris. Besides, you can learn about GCE activities, do-it-yourself climate action and enjoy wild facts and opinions.


>>Link...

 

Aktuelle Termine

Bayreuther Stadtgespräch(e):
Mi. 04.03.2020
Das Kunststoffzeitalter: Unsachliche Berichterstattungen zum Thema Mikroplastik verunsichern Verbraucher. Was Forscher wirklich (nicht) wissen und zukunftsweisende Lösungsansätze.
Ökologisch-Botanischer Garten:
So. 01.03.2020
Moore, Wälder & Co.: Ihre Leistungen für Natur und Mensch
So. 08.03.2020
"Einzig-ART-ige Natur": Malereei von Steffi Rodigas, Vernissage - Ausstellungseröffnung
So. 05.04.2020
3x3=0: Wildkräuter für die Gründonnerstagssuppe
Fr. 17.04.2020
Mit tausend Schritten durch die Erdgeschichte: Gesteine im ÖBG
BayCEER Blog
13.01.2020
Why Science Communication?
24.05.2019
Stoichiometric controls of C and N cycling
07.05.2019
Flying halfway across the globe to dig in the dirt – a research stay in Bloomington, USA
07.05.2019
EGU – interesting research and free coffee
RSS Blog als RSS Feed
Wetter Versuchsflächen
Luftdruck (356m): 981.0 hPa
Lufttemperatur: 7.5 °C
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: 3 h/d
Wind (Höhe 17m): 13.2 km/h
Wind (Max.): 28.1 km/h
Windrichtung: SW

...mehr
Globalstrahlung: 132 W/m²
Lufttemperatur: 2.7 °C
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d
Wind (Höhe 32m): 23.8 km/h

...mehr
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen