Druckansicht der Internetadresse:

Fakultät für Biologie, Chemie und Geowissenschaften

Masterstudiengang - Global Change Ecology

Seite drucken
 

 

Global Change Ecology (M.Sc.)
im Elitenetzwerk Bayern

Der Elitestudiengang adressiert die bedeutendste und folgenträchtigste Umweltproblematik des 21. Jahrhunderts: globale Umweltveränderungen. Fachübergreifende neuartige Probleme erfordern innovative Ansätze in Forschung und Lehre. Eine besondere Qualität ist die Abrundung des naturwissenschaftlichen Schwerpunkts durch gesellschaftswissenschaftliche Disziplinen.

Der Studiengang bündelt Kompetenzen an der Universität Bayreuth und der Universität Augsburg, sowie mit der bayerischen Forschungslandschaft unter Einbeziehung von Wirtschaft, Verwaltung und internationalen Organisationen. Er ist in seiner inhaltlichen Ausrichtung in Deutschland singulär und weltweit herausragend. Ziel ist es, hoch qualifizierte Führungskräfte für Wissenschaft, Umweltschutz, Politik- und Wirtschaftsberatung auszubilden.

Die Universität Bayreuth bietet mit den von der Experten-Kommission "Wissenschaftsland Bayern 2020" herausgestellten Profilschwerpunkten "Ökologie und Umweltwissenschaften" sowie "Afrikastudien" hervorragende Rahmenbedingungen. Ihre Lehrstühle bieten für den Elitestudiengang spezielle Lehrangebote und integrieren aktuelle Forschungsprojekte. Die Unterrichtssprache ist Englisch.

Info-Blatt (englisch)

Welcome Booklet für neue Studierende (english)

Bewerbung für das Wintersemester 2021/2022 bis 15. Juni 2021

Für weitere Informationen zu GCE-Aktivitäten und -Themen:
GCE-Blog
GCE-Video

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Carl Beierkuhnlein
Dr. Stephanie Thomas
Sylvia Sprödhuber

 

FacebookTwitterInstagramYoutube-KanalBlogKontakt aufnehmen
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen