Druckansicht der Internetadresse:

Zertifizierung Artenkenntnis

Online-Registrierung

Seite drucken

Prüfung zum BANU-Feldbotanik Zertifikat Nordbayern - Bronze

 Dactylorhiza

Das Breitblättrige Knabenkraut Dactylorhiza majalis aus der Familie der Orchidaceae (Foto: Veronika Bauer)

Der Ökologisch-Botanische Garten der Universität Bayreuth bietet am 23. Juli 2022 zum ersten Mal in Kooperation mit der Bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (ANL) die Teilnahme zur Prüfung BANU-Feldbotanik Zertifikat Nordbayern an.

Artenkenntnisse sind ein wichtiges Handwerkszeug in der Naturkunde (citizen science) beim Kartieren und Bewerten seltener und geschützter Arten und Biotope, in der praktischen Naturschutzarbeit, in Land- und Forstwirtschaft und nicht zuletzt in der Wissenschaft. Mit dem BANU-Feldbotanik Zertifikat können die im Rahmen von Ausbildung und/oder Selbststudium erworbenen botanischen Artenkenntnisse nachgewiesen und belegt werden.
Der „Bundesweite Arbeitskreis der staatlich getragenen Umweltbildungsstätten im Natur- und Umweltschutz” (BANU) hat dabei ein bundesweit gültiges Zertifizierungssystem erarbeitet, das vergleichbar ist und einen transparenten, hohen Standard definiert.

Mit dem BANU-Feldbotanik Zertifikat Bronze werden Kenntnisse über 200 Arten nachgewiesen. In der Prüfung werden 20 zufällig ausgewählte Arten geprüft, die im Fall der krautigen Arten und Gräser in frischer Form vorgelegt werden. Frühjahrsgeophyten legen wir als Herbarbeleg ergänzt um ein Foto aus, bei Bäume frische Zweige ebenfalls ergänzt um ein Foto des ganzen Baumes. Der korrekte deutsche oder wissenschaftliche Name muss mit der entsprechenden Familie angegeben werden. Bei Erreichen von 80% der Punkten gilt die Prüfung als bestanden, bei 90% als mit Auszeichnung bestanden.

Die aktuelle Artenliste (als PDF) für das BANU-Feldbotanik Zertifikat Bronze in Nordbayern haben wir zusammen mit Artensteckbriefen für alle 200 Arten zusammengestellt.

Detaillierte Prüfungsanforderungen, Curricula und Artenlisten für die Qualifizierung und Zertifizierung von Artenkenner*innen finden Sie zentral unter: www.banu-akademien.de

Die Prüfungen für die Stufen Silber und Gold sind in diesem Jahr noch nicht möglich, sie sollen aber in den kommenden Jahren auch am ÖBG in Bayreuth angeboten werden. Wir werden Sie auf dieser Webseite darüber informieren und alle registrierten Teilnehmer*innen des Jahres 2022 auch gerne per E-Mail. In Baden-Württemberg sind die Prüfungen bereits jetzt möglich, die Artenlisten sind jedoch für die unterschiedlichen Prüfungsorte in Südwestdeutschland individuell regionalisiert worden: Prüfungen in Südwestdeutschland. Natürlich freuen wir uns aber, alle Teilnehmer*innen in den Folgejahren zu den Zertifikaten Feldbotanik in Silber und Gold wieder in Bayreuth begrüßen zu dürfen.

Termin

Prüfung: 23.07.2022 (10.00 Uhr und 12.00 Uhr - die Prüfung erfolgt in Gruppen von 25-30 Personen und dauert 45 Minuten; die Gruppeneinteilung erfolgt nach Anmeldeeingang, bei Terminüberschneidungen bitte kurz per E-Mail melden)

Veranstaltungsort

Ökologisch-Botanischer Garten

Universität Bayreuth
95440 Bayreuth

Kursgebühr

Teilnahme Prüfung: 30,- €

Teilnahme nur mit Anmeldung bis zum 21. Juli 2022 möglich. Aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl (60 Teilnehmer*innen), bitten wir Sie um baldmögliche Anmeldung.

Youtube-KanalKontakt aufnehmen
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen