Das BayCEER-Kolloquium ist eine interdisziplinäre Plattform für Studierende, Wissenschaftler*innen und Interessierte: I.d.R. wöchentlich (in der Vorlesungszeit) werden Vorträge im Themenfeld Ökologie und Umweltwissenschaften gehalten, die anschließend im Plenum und in lockerer Atmosphäre während des Postkolloquiums diskutiert werden können. Gerne kann das Mittagessen mitgebracht werden (Brown Bag Lunch).

Programm Kolloquium Sommer 2024
(PDF) **** Kolloquiums-Newsletter für Interessierte **** Hinweise für Vortragende **** Hinweise für Einladende (PDF)

 

Terminplanung kommende Semester und Vortragsarchiv BayCEER Kolloquium

Geoökologisches Kolloquium SS 2008

Donnerstag 16:15-17:00 H6, Geo

Das Geoökologisches Kolloquium wurde viele Jahre erfolgreich durchgeführt. Ab dem WS 2008/09 wird das Geoökologisches Kolloquium vom BayCEER Kolloquium abgelöst.

DatumVortragende*rTitel
H 6
17.04.2008
Dr. Christian Blodau
Lehrstuhl Hydrologie, Universität Bayreuth
The impact of climate change on biogeochemical cycling in lakes - of local or global importance
H 8
24.04.2008
Prof. Dr. Clemens Eibner
Institut für Ur- und Frühgeschichte, Universität Heidelberg
Mensch und Umwelt in Stillfried an der March von der letzten Eiszeit bis zur Gegenwart
H 6
08.05.2008
Dr. Johannes Tolls
Henkel, Düsseldorf
Was bedeuet REACH für einen Formulierer wie Henkel?
H 6
15.05.2008
Dr. Peter Schad
Institut für Bodenkunde, TU München
Die neue WRB-Bodenklassifikation [Abstract]
Montag
H 6
14:15
19.05.2008
Dr. Jim Constantz
U.S. Geological Survey, Menlo Park, California
Heat as a Tracer of Stream Exchanges with Ground Water [Abstract]
H 6
29.05.2008
Dr. Boris Schröder
Institute of Geoecology, University of Potsdam
Model uncertainty in statistical modelling and regionalisation - assessing the effect of climate change on species distribution [Abstract]
H 6
05.06.2008
Dr. Andreas Kappler
Emmy-Noether Research Group for Geomicrobiology, Center for Applied Geoscience (ZAG), Universität Tübingen
Chewing rocks - microbial iron metabolism in modern and ancient environments
H 6
12.06.2008
Prof. Dr. Karsten Schulz
Lehrstuhl für Geographie und geographische Fernerkundung, Universität München
Möglichkeiten und Grenzen der Fernerkundung in der Hydrologischen Forschung
H 6
19.06.2008
Dr. Andreas Voegelein
Institut of Biogeochemistry and Pollutant Dynamics, ETH Zürich
Schadstoffverhalten in Auenböden unter variablen Redoxbedingungen - Kolloidbildung und Rhizosphärenprozesse [Abstract]
H 6
26.06.2008
PD Dr. Siegfried Raasch
Institut für Meteorologie und Klimatologie, Universität Hannover
Large-Eddy Simulation - Ein neues Werkzeug für die Umweltmeteorologie [Abstract]
H 6
03.07.2008
Prof. Dr. Hartmut Herrmann
Leibniz-Institut für Tropsphärenforschung, Leipzig
Troposphärische Mulitphasenchemie in Labor- und Feldmessungen sowie Modellierung
H 6
10.07.2008
Prof. Dr. Klement Tockner
Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei, Berlin
When rivers run dry - linked aquatic and terrestrial ecosystems
H 6
17.07.2008
Ernst-Georg Beck
Gymnasium Merian-Schule in Freising
Evidence of variability of atmospheric CO2 concentration during the 20th century [Abstract]
Aktuelle Termine


BayCEER-Kolloquium:
Do. 18.04.2024
Survival, 'dormancy', and resuscitation of microorganisms in water-limited environments: insights from coastal salt flats and desert soil crusts
Do. 18.04.2024
The Canvas of Change: Creative Marketing for Behaviour Change, Sustainability and Social Good
BayCEER Short Courses:
Di. 16.04.2024
Geographical information system and R environment for conservation biology
Ökologisch-Botanischer Garten:
Fr. 19.04.2024
Führung | Gesteine im Ökologisch-Botanischen Garten
So. 21.04.2024
Führung | Den ÖBG kennenlernen: Allgemeine Gartenführung
Wetter Versuchsflächen
Luftdruck (356m): 967.8 hPa
Lufttemperatur: 9.9 °C
Niederschlag: 0.2 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d

...mehr
Lufttemperatur: 5.1 °C
Niederschlag: 0.0 mm/24h

...mehr
Diese Webseite verwendet Cookies. weitere Informationen