Geoökologisches Kolloquium WS 2004/05

Donnerstag 16:15-17:00 H6, Geo

Das Geoökologisches Kolloquium wurde viele Jahre erfolgreich durchgeführt. Ab dem WS 2008/09 wird das Geoökologisches Kolloquium vom BayCEER Kolloquium abgelöst.

DatumVortragenderTitel
H6
28.10.2004
Dr. Bruno Glaser
Lehrstuhl für Bodenkunde, Universität Bayreuth
Möglichkeiten und Grenzen der substanzspezifischen Stabilisotopenanalyse (δ13C) in der Bodenkunde [Abstract]
H6
04.11.2004
Anne-Catherine Pierson-Wickmann und Jérôme Molénat
Université de Rennes 1 und Institut National de la Recherche Agronomique, Rennes
Water and solutes transfer in catchments with high agricultural pressure [Abstract]
H6
11.11.2004
Dr. Kristina Voigt
GSF, Arbeitsgruppe Biostatistik, Institut für Biomathematik und Biometrie, Neuherberg
Einsatz der Chemometrie und Umweltstatistik zur Auswertung von Belastungen der Umweltmedien Wasser und Boden mit Pharmazeutika [Abstract]
H6
18.11.2004
Dr. Eduard Petrovsky
Geophysical Institute of the Academy of Sciences of the Czech Republic, Prague
Magnetic particles as tracers of industrial pollution: a review [Abstract]
H6
25.11.2004
Prof. Dr.-Ing. Hermann Wotruba
Lehr- und Forschungsgebiet Aufbereitung mineralischer Rohstoffe, RWTH Aachen
Kleinbergbau und seine Umweltauswirkungen- von traditionellen Methoden zu angepaßter Technologie [Abstract]
H6
02.12.2004
Dr. Martin Novak
Czech Geological Survey, Prague
Sulfate oxygen isotopes in small catchments and C, N, S isotopes in vertical soil and peat profiles [Abstract]
H6
09.12.2004
Prof. Dr. Joerg Ewald
Fachhochschule Weihenstephan
Kalk oder nicht Kalk? Wie die Bodenchemie die Artenvielfalt steuert. [Abstract]
H6
16.12.2004
Prof. Dr. Michael Hauhs
Ökologische Modellbildung, Universität Bayreuth
Waldschäden heute: Medienklischee oder Forschungsbedarf? [Abstract]
H6
13.01.2005
Dr. Uwe Westphal
Die Airbus-Werkserweiterung in Hamburg - ein Musterbeispiel für die Folgen der Globalisierung [Abstract]
H6
20.01.2005
Dr. Clemens Abs
TU München
Veränderung der alpinen Rasen - Indizienprozess im Fall Klimaerwärmung [Abstract]
H6
27.01.2005
Dr. Andrej Andreev
Alfred Wegener Institute for Polar and Marine Research, Potsdam
Arctic lake sediments as paleoclimatic archives [Abstract]
H6
03.02.2005
Dr. Florian Einsiedl
Institute of Groundwater Ecology, GSF
Hydrodynamik und biogeochemische Prozesse im Karst der Frankenalb [Abstract]
Mittwoch
H6
17:15
09.02.2005
Prof. Dr. Andres Buerkert
Lehrstuhl für Ökologischen Pflanzenbau und Agrarökosystemforschung, Institut für Nutzpflanzenkunde, Universität Kassel
Agrarökologie, Nährstoffkreislauf, Bewässerungsmanagement und pflanzengenetische Diversität in traditionellen Gebirgsoasen des N-Oman [Abstract]
Aktuelle Termine


Antrittsvorlesung:
Mi. 22.11.2017 aktuell
The Roots of Drought Tolerance
BayCEER-Kolloquium:
Do. 23.11.2017
Death and deception: The ecology and evolution of carrion flowers
Do. 30.11.2017
Improving land models through the use of surface temperature evaluations
Ökologisch-Botanischer Garten:
So. 03.12.2017
Von Anis bis Zimt: Gewürze im Lebkuchen
Do. 07.12.2017
Ökumenische Andacht zum Advent mit dem Swahili Chor Bayreuth
Wetter Versuchsflächen
Luftdruck (356m): 967.4 hPa
Lufttemperatur: 10.3 °C
Niederschlag: 0.0 mm/24h
Sonnenschein: 3 h/d
Wind (Höhe 17m): 2.1 km/h
Wind (Max.): 6.8 km/h
Windrichtung: W

...mehr
Globalstrahlung: 99 W/m²
Lufttemperatur: 4.8 °C
Niederschlag: 0.1 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d
Wind (Höhe 32m): 14.1 km/h
Wind (Max.): 35.3 km/h

...mehr