Geoökologisches Kolloquium WS 2005/06

Donnerstag 16:15-17:00 H6, Geo

Das Geoökologisches Kolloquium wurde viele Jahre erfolgreich durchgeführt. Ab dem WS 2008/09 wird das Geoökologisches Kolloquium vom BayCEER Kolloquium abgelöst.

DatumVortragenderTitel
H6
20.10.2005
Dr. Frank Hagedorn
Swiss Federal Institute of Forest, Snow and Landscape Research, Birmensdorf, Schweiz
Kohlenstoffumsetzung in Waldböden unter erhöhtem CO2 [Abstract]
H6
27.10.2005
Prof. Dr. W. Blendinger
Erdölgeologie, TU Clausthal
Erdöl - ein brisanter Rohstoff
H6
03.11.2005
Prof. Dr. D. Lenoir
Institut für ökologische Chemie des GSF Forschungszentrums, München
Die Vermeidung von Dioxinen bei Verbrennungsprozessen durch Primärmaßnahmen [Abstract]
H6
24.11.2005
Dr. Eckart Priesack
GSF München
Modellierung des C- und N-Umsatzes in Waldökosystemen mit Expert-N [Abstract]
H8
10:15
01.12.2005
Prof. Dr. Peter White
University of North Carolina, Chapell Hill
Beta diversity, distance decay, and the scale dependence of species richness patterns [Abstract]
H6
01.12.2005
Dr. Heinz-Theo Mengelkamp
GKSS, Geesthacht &
anemos Gesellschaft für Umweltmeteorologie mbH
Meteorologische Aspekte der Windenergienutzung [Abstract]
H6
08.12.2005
Dr. Bernd Steinweg
Dr. Kerth + Lampe Geo-Infometric GmbH, Detmold
Digitale Bodenbelastungskarten (BBK) als Instrument des vorsorgenden Bodenschutzes [Abstract]
H6
15.12.2005
Prof. Dr. Günter Blöschl
Institut für Wasserbau und Ingenieurhydrologie, TU Wien
Hydrologische Modellierung und GIS [Abstract]
H6
12.01.2006
Prof. Dr. Eckhard Rebhan
Institut für Theoretische Physik II, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Der Fusionsreaktor -- eine Energiequelle der Zukunft? [Abstract]
H6
19.01.2006
Dr. Ingolf Kühn
Department Biozönoseforschung, UFZ, Leipzig
Verbreitungsmuster von Pflanzenarten und Funktionellen Gruppen in Deutschland [Abstract]
H6
26.01.2006
PD Dr. Thomas Ternes
Bundesanstalt für Gewässerkunde, Koblenz
Pharmaka: ein neuer Meilenstein in der organischen Umweltchemie [Abstract]
H6
02.02.2006
Dr. Olivier Moine
Lehrstuhl für Geomorphologie, Universität Bayreuth
Slow snails and rapid climatic change [Abstract]
Aktuelle Termine

BayCEER-Kolloquium:
Mo. 20.11.2017
Biogenic contributions to secondary organic aerosol
Do. 23.11.2017
Death and deception: The ecology and evolution of carrion flowers
Do. 30.11.2017
Improving land models through the use of surface temperature evaluations
Do. 07.12.2017
Diversification dynamics – 501 Hypericum species and the phylogenetic approach
Ökologisch-Botanischer Garten:
So. 03.12.2017
Von Anis bis Zimt: Gewürze im Lebkuchen
Wetter Versuchsflächen
Luftdruck (356m): 970.0 hPa
Lufttemperatur: 2.6 °C
Niederschlag: 2.5 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d
Wind (Höhe 17m): 10.7 km/h
Wind (Max.): 26.6 km/h
Windrichtung: W

...mehr
Globalstrahlung: 85 W/m²
Lufttemperatur: -1.1 °C
Niederschlag: 0.9 mm/24h
Sonnenschein: <1 h/d
Wind (Höhe 32m): 9.4 km/h
Wind (Max.): 27.8 km/h

...mehr